Seiser Alm Hotels: welltain als Wellnesskonzept

Die drei Seiser Alm Hotels – Seiser Alm Urthaler, Seiser Alm Plaza und Seiser Alm Compatsch – bieten jetzt das Aktiv- und Sport-Konzept Welltain von Univ.-Prof. Dr. Egon Humpeler an. Es soll ein besonderes Urlaubsprogramm mit nachhaltiger und positiver Wirkung auf die Gesundheit beinhalten. Die Seiser Alm liegt oberhalb des Grödner Tals in Südtirol.

Welltain steht für „wellbeing in the mountain“ und ist eine Urlaubsform, bei der Bewegung und Entspannung in Höhenlage verbunden wird. Grundlagen für die Entwicklung waren die Forschungsergebnisse unter der Leitung von Egon Humpeler. Mehr als 100 Probanden unternahmen über einen Zeitraum von 3 Wochen, unterschiedlich lange Bergwanderungen in mittleren Höhenlagen.

Die Teilnehmer wurden dabei regelmäßig medizinisch untersucht und es gelang der Nachweis, dass ein mehrwöchiger Aufenthalt in alpiner Höhenlage (1500-2500m) deutlich positive gesundheitliche Effekte auf Personen hat. Bei den Teilnehmern wurden signifikante Verbesserungen erreicht:

  • Ökonomisierung des Herzkreislaufverhaltens
  • Deutlicher Abfall erhöhten Blutdrucks
  • Verringerung des Körpergewichts ohne eigentliche Diät
  • Verbesserung des Blutfett- und Blutzuckerstoffwechsels
  • Verbesserung des Sauerstofftransports durch rote Blutkörperchen
  • Rückgang des „oxidativen Stress“ – Reduktion der freien Radikalen
  • Verbesserung des psychischen Wohlbefindens (zB.: positive Lebenseinstellung, Schlafqualität)
  • Verbesserung der Fitness

Ein aktiver Tag in einer Höhenlage wie der Seiser Alm fördert die Ausdauer und Leistungsfähigkeit und wirkt wohltuend auf Körper und Geist. Der Trainingseffekt von Welltain sei gerade wegen des ganzheitlichen Ansatzes nicht mit herkömmlichen Fitnessprogrammen vergleichbar, so die Seiser Alm Hotels.

Ein Welltain Coach betreut in den Seiser Alm Hotels die Gäste mit umfassenden Programmpaketen für eine nachhaltige Gesundheit: Sportwissenschaftlicher Einstiegscheck, persönliche Beratungsgespräche, Welltain Aktiv- und Entspannungseinheiten sowie sportwissenschaftliche Abschlussuntersuchung mit Trainingsempfehlungen und Ernährungstipps.

Mehr Infos gibts hier.

Did you find this information helpful? If you did, consider donating.

Print Friendly