Den Herbst auf zwei Rädern genießen

ADFC-Tipps für die Radtour in der goldenen Jahreszeit

Der Herbst versprüht für Radreisende seinen ganz eigenen Charme: Die milden Temperaturen und in goldenes Licht getauchte Landschaften bieten ideale Voraussetzungen für den (Kurz-)Urlaub auf zwei Rädern. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) machen mit der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ und dem dazugehörigen Internetauftritt unter www.deutschland-tourismus.de/radfahren Lust auf die dritte Jahreszeit und geben Tipps für reizvolle Radtouren.

Aus dem vielfältigen Angebot stechen vor allem die neuen ADFC-Qualitätsradrouten hervor: Sowohl der Lahntal- als auch der Fürst-Pückler-Radweg dürfen bereits diesen begehrten Titel tragen. Sie wurden vom ADFC nach strengen Kriterien überprüft. Dabei achteten die Tester vor allem auf eine gute Wegebeschaffenheit, klare Routenführung und eine überzeugende radtouristische Infrastruktur.

Mit vier von fünf erreichbaren Sternen gesellt sich nun der Radfernweg „Vom Main zur Rhön“ der Reihe von ADFC-Qualitätsradrouten hinzu. Der neue 263 km lange Rundweg führt durch das Biosphärenreservat Rhön entlang von steigungsarmen Flussläufen. In den drei von der Route verbundenen Bundesländern stehen unter anderem 25 spezielle Radlerrastplätze zur Verfügung.

Viele weitere Routenvorschläge durch bunte Herbstwälder haben der ADFC und die DZT in der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ zusammengestellt. Sie kann beim ADFC, Stichwort „Deutschland per Rad“, Postfach 10 77 47, 28077 Bremen, Tel.: 01805/003479 (0,14 €/Min.), Fax: 0421/3462932 oder unter www.adfc.de/reisen/dpr (Versandkostenpauschale 5 € per Überweisung nach Erhalt der Broschüre) bestellt werden und liegt zur kostenlosen Mitnahme in den ADFC-Geschäftsstellen und bei vielen Fahrrad-Händlern aus.

Aktuelle Tipps zum Radfahren in Deutschland und alle Routen und Inhalte der Broschüre lassen sich auch im Internet unter www.deutschland-tourismus.de/radfahren abrufen.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: