Saubere Emission: Waldaktie lässt Klimawald wachsen

Waldaktie Mecklenburg-VorpommernEine saubere Emission: Mecklenburg-Vorpommern hat mit der ersten Baumpflanzaktion und dem Start einer neuen Internetseite die Waldaktie eingeführt. Bei Neustrelitz wurden von den Initiatoren des Projektes – dem Tourismusverband und dem Umweltministerium des Landes – die ersten 100 Traubeneichen gepflanzt. Mit dem symbolischen Kauf einer Forstfläche können sich umweltbewusste Urlauber ab sofort am Entstehen der ersten Klimawälder im Nordosten beteiligen und ihren Urlaub damit CO2-neutral gestalten.

Waldaktien können im Internet unter www.waldaktie.de bestellt werden; sie werden nach dem Kauf per Post versandt. Klimawälder entstehen auf den Inseln Rügen und Usedom sowie in der Mecklenburgischen Seenplatte. Interessenten haben die Möglichkeit, Flächen in den Klimawäldern auszuwählen und diese im Internet darstellen zu lassen. Für den Kaufpreis einer Waldaktie in Höhe von zehn Euro können auf einer Fläche von zehn Quadratmetern Hartholzbäume gepflanzt und gepflegt werden, die die im Urlaub von einer vierköpfigen Familie verursachten Kohlendioxid-Emissionen ausgleichen.

Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern setzen, da sie mehrheitlich aus Deutschland anreisen, während ihrer Urlaubsreise weniger Kohlendioxid frei als beispielsweise Flugreisende. Ein Vergleich: Durch einen von Hamburg nach Mallorca und zurück beförderten Fluggast werden etwa 850 Kilogramm Kohlendioxid freigesetzt. Bei Fernreisen liegen die Werte noch höher: Ein Passagier, der nach Australien und zurück nach Deutschland fliegt, verursacht die Freisetzung von mehr als zwölf Tonnen Kohlendioxid. Dagegen setzt ein Mitglied einer vierköpfigen Familie, die zwei Wochen in Mecklenburg-Vorpommern verbringt, in der Urlaubszeit samt Anreise mit dem Auto, Unterkunft und Freizeitaktivitäten durchschnittlich nur rund 200 Kilogramm Kohlendioxid frei.

Bei weiteren Baumpflanzungen können Urlauber selbst Hand anlegen und die von ihnen gespendeten Bäume einpflanzen. Die nächste Pflanzaktion ist für den 25. April 2008 nahe Damerow auf der Insel Usedom angesetzt. Erneut gepflanzt wird dort am 11. Oktober 2008, genauso wie bei Abtshagen auf der Insel Rügen und bei Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: