Allgäuwinter zum Schnäppchenpreis

Winter weiß-blau: Wanderer am Hopfensee

Lebenslust statt Winterfrust: der Urlaubsort Füssen verführt noch bis Ende März mit attraktiven Angeboten zum Schnuppertrip in den Allgäuwinter.

Die zauberhafte Winterlandschaft rund um den Urlaubsort Füssen im Allgäu lässt aber nicht nur die Winterträume der Alpinskifans wahr werden. Skilangläufer genießen ein vom ADAC empfohlenes Top-Langlaufrevier und sind auch schnell bei den Loipen im Tannheimer Tal. Winterwanderer finden allein im Ortsgebiet Füssen mehr als 50 Kilometer geräumter Winterwanderwege für jeden Anspruch, darunter die fast ebenen Wege um die vielen Seen. Zwischendurch geht es zum Bummeln in die romantische Füssener Altstadt oder in die (winterlich ruhigen) Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Die Pauschale „Zauberhafter Winter“ im Hotel Gästehäuser Hartung*** in Hopfen am See ist mit sieben Übernachtungen mit Frühstück, eine Massage, eine Reflexzonenbehandlung, vier Mal Sauna, vier Mal Infrarotbad, einmal Kristalltherme und eine Pferdeschlittenfahrt ab 286,- Euro pro Person buchbar. In Hartung’s Hotel Dorf wird der Winterurlaub zum „Skivergnügen ohne Grenzen“: Sieben Übernachtungen mit Halbpension und Skibustransfer zu einem täglich anderen Skigebiet im Liftverbund „Allgäu/Tirol“ an fünf Tagen kosten 450,- Euro pro Person. Sieben Übernachtungen in der Ferienwohnung (ab zwei Personen) werden inklusive Frühstück und fünf Mal Skibustransfer schon für 250,- Euro pro Person angeboten.


Weitere Informationen:

Füssen Tourismus und Marketing
Kaiser-Maximilian-Platz 1
87629 Füssen
www.fuessen.de

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: