2. VIR Barometer 2008: Welche Reiseziele sind ‚in’ und ‚out’?

VIR ReisebarometerDie Trends des 1. Quartals setzen sich nahtlos fort: Das aktuelle VIR Barometer Q2/2008 spiegelt nur sehr dezente Veränderungen im Reiseverhalten der Deutschen wider: In der Reiseländer-Top-5 haben Griechenland und Ägypten die Plätze getauscht. Spanien bleibt jedoch die unumstrittene Nummer 1 der Deutschen. Bei den Lieblingsregionen hat sich gar auf den ersten vier Plätzen nichts verändert.

Allerdings schaffte Heraklion / Kreta den Sprung in die Top 5 – zu Lasten von Las Palmas. Bei den Städtereisen wiederum musste Rom seinen Spitzenplatz an New York zurückgeben und rutschte auf Rang 3 ab. Der Dollarkurs macht’s wohl möglich. Denn so günstig wie derzeit war ‚Big Apple’ noch nie!
Zusammenfassend stellt der VIR fest: Die deutschen Online-Bucher lassen sich zwar ein wenig vom schwachen Dollar verführen, bleiben aber ansonsten ihren Zielen treu.

Alle drei Monate wirft der VIR, gestützt auf die Auswertung der Buchungssituation der  Mitgliedsunternehmen, einen genauen Blick in die reiselustige Seele deutscher Urlauber. Das VIR Barometer schafft Gewissheit über die Lieblings-Reiseziele der online buchenden deutschen Touristen und damit auf ihre aktuelle Stimmungslage. Das Barometer beantwortet folgende Fragen:

  • Welche Reiseländer bevorzugen die Deutschen?
  • Welche Urlaubsregionen steuern sie bevorzugt an?
  • Was sind die Topziele bei Städterreisen?
Print Friendly, PDF & Email
Follow me: