Four Seasons: Doppeltes Lottchen in Istanbul

Four Seasons IstanbulFour Seasons erweitert mit der Eröffnung des Four Seasons Hotel Istanbul at the Bosphorus das Portfolio um ein weiteres Haus in der türkischen Metropole Istanbul. Der Großteil des auf der europäischen Seite der Bosporus Meerenge liegenden Fünf-Sterne-Refugiums befindet sich in einem alten osmanischen Palast aus dem 19. Jahrhundert. Zwei neue Flügel erweitern das Gebäude.

In der zeitgemäßen Eleganz des Hotels spiegelt sich Istanbuls moderner Zeitgeist wider und der Zuwachs der Hotelgruppe ergänzt damit das geschichtsträchtige Four Seasons Hotel Istanbul at Sultanahmet, ein umgebautes ehemaliges Gefängnis im Herzen der Altstadt.

Das Four Seasons Hotel Istanbul at the Bosphorus verfügt über insgesamt 166 Zimmer und Suiten. Im hellen Innendesign spiegelt sich die Küstenlage des Hotels wider, während dekorative türkische Noten und traditionelle Kunstwerke auf die frühere Vergangenheit des Bosporus als Ferien-Rückzugsort für die osmanische Elite anspielen. Ein beheizter Außenpool, ein Whirlpool sowie ein Hochzeitspavillon befinden sich an der 190 Meter langen Wasserfront-Terrasse des Hotels, die einen einzigartigen Ausblick auf den Bosporus und seine wechselnde Landschaft aus Booten, Yachten und Fähren frei
gibt.

Weitere Informationen sind über die Webseite zu beziehen.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: