Kempinski Hotel Bahía Estepona: Prestige Etage bietet Luxus pur

Kempinski Estepona PrestigeDas Kempinski Hotel Bahía Estepona setzt mit der fertig gestellten Prestige Etage luxuriöse Maßstäbe für die spanische Hotellerie. Das achte Stockwerk des Hauses besteht aus mehreren luxuriösen Suiten, die je nach Wunsch getrennt voneinander oder zusammen bewohnt werden können.

Das Highlight stellt die Imperial Suite dar, die mit rund 750 Quadratmetern die flächenmäßig größte Suite Spaniens darstellt und rund die Hälfte der Etage einnimmt. Des Weiteren befinden sich auf der Prestige Etage je drei Deluxe- und Diamondsuiten, sowie je eine Presidential und Royal Suite. Alle Unterkünfte geben einen atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer, den Fels von Gibraltar sowie auf die afrikanische Küste frei. Ein privater Kartenzugang, 24-Stunden-Sicherheitsservice, eine VIP-Lounge mit kostenlosem Fingerfood- und Softdrinks-Buffet sowie eine separate Rezeption runden das Angebot ab.

Warme Erdtöne verleihen den Suiten der Prestige Etage eine angenehm wohnliche und zugleich luftige, mediterrane Atmosphäre. Alle Wohneinheiten sind mit Informations- und Unterhaltungstechnik ausgestattet und bergen kleine Überraschungen. So können Gäste der Presidential Suite mit einem privaten Teleskop die Sterne beobachten oder von der 80 Quadratmeter großen Terrasse den beeindruckenden Ausblick über das Mittelmeer genießen.

Einzigartig in dieser Gegend ist das Fünf-Sterne-Resort Kempinski Hotel Bahía Estepona inmitten einer üppigen und gepflegten Gartenlandschaft direkt am Sandstrand gelegen und gibt einen atemberaubenden Ausblick auf Gibraltar und Nordafrika frei.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: