GAP

Investment Ranking Austria: Investitionen in City-Lifestyle Hotels lohnen

ExpoReal Treugast Investment Ranking Okt 2008_010Österreich steht im Jahr 2008 vor einem noch größeren Erfolg als im Vorjahr. Schon in den ersten drei Monaten stieg die Anzahl der Übernachtungen auf 30,8 Millionen – ein Plus von 3,8 Porzent gegenüber dem Vorjahr. Besonders der Anteil der ausländischen Gäste wuchs: Es kamen allein weit mehr als doppelt so viele russische Gäste in die Alpenrepublik als im Vergleichszeitraum 2007.

Dies geht aus dem aktuellen Investment Ranking Austria hervor, dass zum zweiten Mal die führenden Hotelgesellschaften in Österreich in den Fokus einer Expertengruppe der Horwath Tourismus Consulting Austria und der Treugast Solutions Group stellte. Dr. Konstantin Ploberger (Bild) präsentierte das Investment Ranking im Rahmen der Expo Real in München am vergangenen Montag. Doch es gab keinen eindeutigen Sieger. Keine Gesellschaft konnte aufgrund ihrer Performance im Jahr 2007 ein AAA-Rating erreichen. Im Bereich AA behaupteten sich sechs Gesellschaften: Accor, Marriott, NH Hoteles, Steigenberger, Arcotel und Austria Trend Hotels.

Die kontinuierlich steigenden Nachfrage erfodert auch die entsprechende Resonanz von Anbieterseite. Österreich steckt mitten in einem immer noch weiter wachsenden Hotelbauboom, dem selbst die internationale Finanzkrise nichts anzuhaben scheint. Immer mehr internationale Hotelgesellschaften haben das kleine mitteleuropäische Land entdeckt und schätzen es nicht etwa wegen der Fussballspielkunst, sondern als profitablen Standort. Besonders lohnend seien Investitionen bei Lifestyle-Hotels in City-Lagen sowie bei Medical Spa-Hotels – dies stellte Dr. Konstantin Ploberger von Horwath fest. Dabei ist eine Konzentration durch internationale Hotelgesellschaften festzustellen, auch wenn das Land nach wie vor sehr geprägt ist von der mittelständischen familiengeführten Privathotellerie. Doch diese sei, den Analysen zufolge, wohl bald ein Auslaufmodell.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: