Deutscher Tourismuspreis 2008: Sieben sind nominiert, nur einer kann gewinnen

Deutscher Tourismuspreis 2008Zum vierten Mal verleiht der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) den „Deutschen Tourismuspreis“. Aus 74 Bewerbungen hat die Jury aus Fachleuten der Tourismusbranche, Wissenschaft und Fachmedien folgende Beiträge nominiert: das „Erste europäische Höhentrainingszentrum in der Hotellerie“ der Hotel Bornmühle GmbH & Co. KG, die „ffn-Nordseelagune“ der Tourismus-Service Butjadingen GmbH & Co. KG, die „Gute Nacht Geschichten“ des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V., die „Kinderferienreise „TOGGO Sommercamp Schwarzwald“ der RUF Jugendreisen-Trend Touristik GmbH, die „Pension Spreewelten – Schlafen im Kunstwerk“ der Spreewelten GmbH, die „Stammgast-Messe der Ostfriesischen Inseln“ der Werbegemeinschaft der Ostfriesischen Inseln sowie „Die Waldaktie“ des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Waldaktie Mecklenburg VorpommernEntscheidend für die Jury war der Innovationsgrad der Bewerbungen. Am 6. November 2008 stellt sie die Nominierten auf dem Deutschen Tourismustag in Kassel ausführlich vor. Aus diesen sieben Nominierten werden der Erst-, Zweit- und Drittplazierten zum Abschluss des Deutschen Tourismustages 2008 im Kongress Palais Kassel geehrt.

Wie außergewöhnlich und hervorragend auch die nicht nominierten Beiträge sind, dokumentiert der DTV in diesem Jahr wieder im Innovationsreport. Dieser portraitiert neben den sieben Nominierten 14 weitere kreative touristische Angebote. Neu im Innovationsreport ist, dass der DTV die Erfahrungen aus vier Jahren Deutscher Tourismuspreis hinsichtlich der Innovativität im Deutschlandtourismus vorstellt. Ab dem 7. November 2008 steht der Innovationsreport hier in der Rubrik „Deutscher Tourismuspreis“ zum Download bereit.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment