Mandarin Oriental München: Private Führungen durch das neue Brandhorst Museum

Ein ganzes Jahrzehnt hat die Kunstszene auf die Eröffnung des Museum Brandhorst gewartet. Nun ist es endlich soweit, das Münchner Kunstareal hat Zuwachs. Seit 21. Mai 2009 hat das Museum Brandhorst seine Pforten für Besucher geöffnet. Schon der Museumsbau an sich ist ein Kunstwerk: Der spektakuläre Bau ist mit 36.000 bunten Keramikstäben verkleidet und steht im Dialog zu seiner unmittelbaren Nachbarschaft, den drei Pinakotheken.

Seit den Siebzigern sammelte das Ehepaar Brandhorst über 700 Werke zeitgenössischer Künstler aus aller Welt, aus dieser Sammlung werden nun weltbekannte Gemälde, Skulpturen und Videos von Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts ausgestellt. Vom „Lepanto Zyklus“ des amerikanischen Künstlers Cy Twombly, über Andy Warhol, Damien Hirst und Georg Baselitz sowie Sigmar Polke sind zahlreiche namenhafte Künstler vertreten. Die Kombination aus beeindruckender Architektur, von Sauerbruch Hutton gestaltet, und der einmaligen Sammlung ist ein Muss für jeden kunstaffinen München Besucher. (mehr…)

Rothaarsteig: Wandern auf der Classic-Tour

Schmallenberger RothaarsteigDen Rothaarsteig an 8 Wandertagen entdecken und erleben. Für Lunchpakete und den Gepäcktransport ist gesorgt.
180 km Weg der Sinne arrangiert in acht Etappen – das bietet ein 10-tägiges Pauschalangebot der Wanderwelt Schmallenberger Sauerland. Geführt vom Erlebnis-Wanderführer Rothaarsteig und seinen 26 detaillierten Karten laufen Einzelwanderer und Gruppen bis 8 Personen täglich 16 bis 25 km weit.

Und zwar von Brilon aus hinauf zum Astenmassiv, weiter durch das Schmallenberger Sauerland und das Siegerland hinab ins hessische Dillenburg. Genächtigt wird neun Mal in qualifizierten Rothaarsteig-Hotels und –Gasthöfen, die neben einem ausgiebigen Frühstück und einem kernigen Lunchpaket auch für den Gepäcktransport zum nächsten Etappenziel sorgen. (mehr…)

Brüssel: René Magritte bekommt sein eigenes Museum

Einem der bedeutendsten belgischen Maler, René Magritte, wird in seiner Heimatstadt Brüssel ein neues Museum gewidmet. Mit rund 200 Gemälden beherbergt das Magrittemuseum mit Abstand die weltweit größte Sammlung des surrealistischen Meisters.

Die einzigartigen Sammlungen der Magritte-Stiftung und der Königlichen Museen für schöne Künste bilden das Herzstück des neuen Museums. Darunter finden sich viele berühmte Meilensteine seines Schaffens wie „Die Herrschaft des Lichts“, „Der heimliche Spieler“, oder „Die Rückkehr“. Hinzu kommen Skulpturen, Zeichnungen, Plakate und Gouachen des Malers und wertvolles dokumentarisches Material zu Leben und Werk Magrittes, Fotografien, Filme und Briefe. (mehr…)

Yeni Raki: Der Cocktail des Imam

Yeni Raki CocktailYeni Raki klassisch kennt ja jeder. Pur oder mit Wasser mischen. Aber haben wir uns nicht immer schon gefragt, wie wir dies leckere türkische Getränk mischen können? Unsere muslimischen Freunde wollen doch auch nicht immer nur die gleiche Plörre saufen. Die möchten doch auch gern mal Hochgenuß haben, mal etwas anderes, lecker gemischtes, weg vom Alltäglichen. Der Hamburger Tee-Anbieter Samova hat jetzt ein Tee-Raki-Mischgetränk entwickelt. Das besondere Highlight unter den glamourösen Mischgetränken tauften die Tee-Shaker „Yeni Istanbul“. Ein verführerischer Name, der nach orientalischem Sommer und rauschenden Nächten im Szeneviertel Beyoglu klingt. Ich hab’s noch nicht probiert. Aber wenn ich eine Münchner Cocktailbar auftreibe, die das anbietet, dann werde ich es für Euch mal testen.

Doch was ist drin in diesem islamischen Cocktail? Was würde selbst Mohamed als Pflichtgetränk in der Moschee eintragen? Was mixt sich der Imam oder die Mourchida, die weibliche „Imamin“, vor dem Gebet? Was den Christen der Wein zum Abendmahl, das ist den Türken der Raki. Und dieser Cocktail könnte ein Pendant zum Pharisäer sein. (mehr…)

Park Hotel Amsterdam: Als bestes Business Hotel 2009 ausgezeichnet

GCHR Park Hotel AmsterdamDas Park Hotel Amsterdam aus dem Portfolio der Grand City Hotels & Resorts wurde am 1. Juni 2009 vom britischen Fachmagazin Business Destinations als bestes Business Hotel 2009 in den Niederlanden ausgezeichnet.

Die Prämierung würdigt insbesondere, dass das Hotel mit der aktuellen Investition von 17 Millionen Euro in umfangreiche Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen die zeitgemäßen Anforderungen moderner Geschäftsreisender erfüllt. Das exklusive Park Hotel ist ideal im Herzen von Amsterdams Stadt- und Geschäftszentrum und dem luxuriösen Modeviertel gelegen und bietet in verschiedenen, ineinander übergreifenden historischen Gebäuden 189 luxuriöse Zimmer und Suiten. (mehr…)


GAP

Fehlerteufel im Gewinnspiel beseitigt! Gewinnt ein Abendessen im Zen im Westin Grand München!

Tippfehler im Gewinnspiel beseitigt! Treue Leser haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass sich der Fehlerteufel in mein Blog eingeschlichen hatte. Ich habe ihn soeben beseitigt. Ärgerlicherweise war ein Tippfehler in meiner Gewinn-E-Mail drin. Außerdem in einer der beiden Lösungs-Webseiten! Und ich möchte Euch doch nicht die Möglichkeit nehmen, dass Ihr ein Abendessen für zwei Personen im Restaurant Zen im Westing Grand Hotel München gewinnen könnt.

Daher verlängere ich die mein Gewinnspiel etwas. Statt Montag 12 Uhr könnt Ihr jetzt bis Montag 20 Uhr noch mitspielen. Hier geht es zu meinem kleinen Gewinnspiel. (mehr…)


GAP

Gewinnen mit Le Gourmand: Ein Abendessen zu zweit im Zen Restaurant im Westin Grand München

Westin Zen TischWarum sollte es Euch, liebe Leser, schlechter gehen, als mir? Kürzlich war ich im neuen Zen Restaurant im Westin Grand Hotel München zum Mittagslunch essen, mein Bericht steht hier. Für Euch lege ich noch eins drauf: ein Abendessen für zwei Personen. Genauer: ein Drei Gänge Menü Chef’s Choice inklusive korrespondierender Weine für zwei Personen. Was Ihr dafür tun müsst?

Natürlich mach ich es Euch nicht zu einfach. Etwas raten müßt Ihr schon. Da das Hotel-Restaurant in München ist, ist dieser Gewinn leider nur für Leser rund um München interessant. Doch ich verspreche Euch: bald könnt Ihr bei mir auch mal eine Übernachtung gewinnen. Das Hotel suche ich gerad noch raus.

Und hier ist meine Gewinnfrage: (mehr…)


GAP

Restaurants in München: Zen: Münchens neuestes Thai-Restaurant im Westin Grand Hotel

Westin Grand Hotel Munich_02Ja, Ente gibt es hier auch. Aber sonst deutet nichts mehr auf die legendäre Ente vom Lehel hin. Außer der Location. Doch das geniale Gourmet-Restaurant ist ja auch mehrfach umgezogen: Lehel, Wiesbaden, Bogenhausen. Vielleicht fliegt die Ente ja gerade an einen anderen Ort? Ins Lehel? Vorerst aber ist sie verschwunden. Stattdessen feiern wir Münchens neuesten Thailänder. Obwohl: ein richtiges Thai-Restaurant ist es nicht, das Zen. Hier im Westin Grand Hotel München, bisher bekannt als ArabellaSheraton Grand Hotel, verführt jetzt ein asiatisches Restaurant auf höchstem Niveau.

Westin Grand Hotel Munich_20Doch von vorn: Nach wie vor müssen wir erst in das große Hotel hinein, den großen geschwungenen Empfangstresen rechts liegen lassend, bis fast zu den Aufzügen. Auf der linken Seite sind gleich 3 gastronomische Outlets neben- und ineinander gefasst. Das Lobbycafé, die Cocktail-Bar Ducktails und das Zen gruppieren sich rund um einen Innenhof mit Glaskuppel. Im Innenhof befindet sich schon seit dem letzten Umbau ein kleiner japanischer Garten. Bisher war hier alles sehr offen gestaltet. Hell und licht ist es immer noch – doch die Gastro-Outlets sind jetzt durch Glaswände vom Lärm der Lobby abgetrennt. Das Problem der Ente war hier immer: tolles Essen, toller Service – aber lauter Lobbylärm. Das Problem ist jetzt behoben. Vom Interieur her hat das neue Zen nichts mehr mit dem Vorgänger zu tun: Die gläserne Front zur Lobby, dunkler Parkettboden in Verbindung mit warmen Farben und floralen Mustern, große Feuersäulen im großzügigen Atrium, asiatische Elemente wohin man schaut. Auf der Speisekarte können wir quer durch Asien reisen: von Japan über Thailand und Indonesien nach Malaysia. (mehr…)

Averna: Nachhilfe für Spaghetti-Liebhaber

Averna Spaghetti MaßMein liebster italienischer Kräuterlikör hilft uns beim Kochen. Er weiß schon im voraus, was ich meist nach Tageslaune und Hunger entscheide. Wieviel Spaghetti möchte ich essen? Oder darf ich nur soviel essen, wie mir Averna vorschreibt? Nun denn… Die Sizilianer statten derzeit in limitierter Auflage ihre Flaschen mit einem Spaghetti-Maß und mit Pasta Rezepten aus. Den Angaben nach soll jede zweite 0,7 Liter Flasche so ein Spaghetti-Maß haben. Habt Ihr es schon beim einkaufen gefunden? Das Averna Spaghetti-Maß gibt nach Unternehmensangaben also immer die „richtige Menge“ Nudeln vor – für den kleinen Hunger zwischendurch, ein romantisches Candlelight Dinner zu zweit oder einen Spaghettiabend mit Freunden. Und das soll so funktionieren: Einfach die Schablone nehmen und Spaghetti anhand der jeweiligen Mengenangabe abmessen. Kochen. Genießen!

Ich stelle mir das nicht so einfach vor. Denn zum einen gibt es unzählige Versionen von Spaghetti. Dicke, dünne, ganz lange. Es gibt ja auch noch Maccheroni. Die sind so dick, davon darf ich also nicht so viel essen? Und hab ich viel oder wenig Hunger? Bin ich dick oder dünn? Mann oder Frau? Will ich abnehmen oder mich vollfressen? Will ich pro Person 100g oder 200g berechnen? Es gibt Restaurants, die berechnen pro Person nur 80g. Davon würde ich nie satt werden… (Ok, das wollen die Gastronomen ja auch nicht, ich soll ja noch ein dolce geniessen.)
Diese Fragen, die wir uns täglich beim Spaghetti-Kochen stellen, nimmt uns Averna also nun ab. Und damit wir dann auch unsere Verdauung in Gang bringen, genießen wir noch einen Averna als Digestif. (mehr…)

Romeo Hotel Neapel: Francesco Clemente im Hotel und im Museum bewundern

Romeo Hotel Neapel Cristallo BarNoch bis 12. Oktober 2009 stellt der italienisch-US-amerikanische Künstler Francesco Clemente seine Werke im „Madre„, dem Museum für zeitgenössische Kunst in Neapel aus. Francesco Clemente gehört zu den Hauptvertretern der postmodernen italienischen Transavantgarde. Und er war erheblich an dem Kunstkonzept des Romeo Hotels beteiligt. Clemente fertigte extra für Neapels erstes 5-Sterne Designhotel drei Kunstwerke an. Den Gästen des Romeo Hotels bietet sich also die Möglichkeit, die Kunstwerke von Clemente nicht nur im Museum, sondern auch in ihrem Hotel zu bewundern.

Das Romeo Hotel bietet seinen Gästen für die Dauer der Ausstellung mit dem Arrangement „Clemente“ Kunstgenuss pur: Neben einer Übernachtung im Doppelzimmer mit Blick auf den Golf von Neapel und Frühstück im Zimmer beinhaltet das Arrangement zwei Karten für das „Madre Museum“ und einen Ausstellungskatalog. Nach dem Museumsbesuch sorgt der Spa Bereich des Romeo Hotels für Entspannung, und abends lockt unter anderem das neue japanische In-Restaurant „ZERO Sushi Bar“ mit dem wohl besten Sushi der Stadt. (mehr…)

Baur au Lac: Lounge-Feeling am See

Baur au Lac fassadeKomplett im neuen Look präsentiert sich seit Juni 2009 die Sommerterrasse im Garten des 5-Sterne Hotels Baur au Lac mit trendigem Design. Damit knüpft die neue Terrasse an den Erfolg des Kultrestaurants Rive Gauche im Baur au Lac an. Für die Neugestaltung der Sommerterrasse konnte die Besitzerfamilie Kracht den Pariser Stararchitekten Pierre-Yves Rochon gewinnen. Unter seiner Ägide entstand ein völlig neues, stylisches Konzept mit einer äußert originellen Kombination von Vintage-Design der Jahrhundertwende wie die dominierenden strahlend weißen, mit Stuck verzierten Wandpanellen und zeitgenössischem Design wie die modernen Terrassenmöbel.

Grün, Weiss, Schwarz und Grau dominieren die neue Terrasse am 3.120 m2 großen Park mit bis zu 117 Jahre alten Bäumen. Die Tische aus schwarzem Chrom und Glas sind eine Sonderanfertigung aus Italien im Design von Pierre-Yves Rochon, dazu dunkelgraue Dedon Rattan-Sofas mit mintfarbenen Auflagen. Der in Italien speziell angefertigte 5 Meter lange Bartresen ist komplett aus schwarzem Granit mit kleinen Glasfenstern. Die Tische und Sitzecken werden gesäumt von prachtvollen Buchsbäumchen und Rosmarinsträuchern, deren Duft der Terrasse ein südländisches Flair verleiht. Lounge-Klänge und ein Lichtszenario mit wechselnden Farben vollenden das elegante, moderne Lounge-Feeling der Terrasse. Dazu serviert die Rive Gauche Bar auch auf der Terrasse ihre berühmten Martini-Coktails in 13 unterschiedlichen Varianten, die als die Besten in ganz Zürich gelten. (mehr…)

Mandarin Oriental München: Angela Gheorghiu bittet zu Tisch

Einen Abend mit Opernstar Angela Gheorghiu verbringen: Anlässlich des Galakonzerts am Montag, den 27. Juli 2009 im Rahmen der diesjährigen Opernfestspiele in der Bayerischen Staatsoper München bietet das Mandarin Oriental Muenchen ein Opernarrangement mit Übernachtung und einem Gala-Abend in Anwesenheit des Opernstars. Der Abend wird von einem klassischen Musikensemble begleitet.

Vor dem Galakonzert, mit Auszügen von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Pietro Mascagni, Alfredo Catalani, Gaetano Donizetti u.a. lockt ein Champagner-Empfang auf der Dachterrasse des Hotels. Danach bringt ein Limousinenservice die Gäste zur Oper und chauffiert sie nach der Oper wieder zurück zum Hotel. (mehr…)

Hotelcup 2009: Welches deutsche Hotel hat das beste Fußballteam?

Kick off für das erste bundesweite Hotelturnier: Der„Hotelcup“ bittet zum Kampf um die kleine runde Kugel, die ins Eckige muss. Im Juli diesen Jahres werden zunächst Turniere in Hamburg, Köln, Frankfurt und Stuttgart ausgetragen. Zu den teilnehmenden Betrieben gehören u.a. Schlosshotel Lerbach, Hilton Köln, Hyatt Hamburg, Marriott Sindelfingen, Westin Grand Frankfurt und viele weitere. Die Mannschaften spielen auf Kleinfeldplätzen, in jeder Stadt jeweils um den „Hotelcup Pokal 2009“ und weiteren Preisen.

Bei entsprechender Resonanz ist dann auch in naher Zukunft ein größeres Turnier mit mehreren teilnehmenden Städten und einem Endspiel der Siegermannschaften geplant. Mit einem Teil der Teilnahmegebühren und allen Überschüssen aus dem Turnier wird die Initiative Tafel e.V. unterstützt. (mehr…)

Orlando: Waldorf Astoria und Hilton Bonnet Creek eröffnen im Oktober

Waldorf Astoria Bonnet Creek AerialDas Waldorf Astoria Orlando und das Hilton Orlando Bonnet Creek eröffnen am 01. Oktober 2009, 78 Jahre nachdem der legendäre Namensvetter des Waldorf Astoria an der Park Avenue in New York öffnete. Umgeben vom Walt Disney World ist das Luxus-Resort Teil des Bonnet Creek Projekts. Dazu zählt auch, das dessen Eröffnung für den selben Tag geplant ist.

Zu den Highlights des Resorts zählen der von Rees Jones gestaltete Meisterschafts-Golfplatz, das Waldorf Astoria Spa von Guerlain, die typischen Waldorf Astoria Restaurants wie das Bull & Bear Steakhouse, über 14.000 m² Konferenzräume und vieles mehr. (mehr…)

Kameha Grand Bonn: Ein UFO landet im Bundeshauptdorf

Kameha Grand Bonn Lobby„Life is Grand!“ – Das Life&Style Hotel Kameha Grand Bonn öffnet am 15. November 2009 seine Türen und schafft damit seinen Gästen einen neuen Lieblingsplatz direkt am Rhein. Ein spezielles Eröffnungsangebot gilt 111 Tage lang – bis zum 6. Februar 2010. So bekommt das Bundeshauptdorf endlich mal ein anständiges Luxushotel.

Auf dem Oberkasseler Gelände der ehemaligen Zementfabrik und der ehemaligen Sackfabrik Duwe ist unter Einbeziehung vorhandener Gebäude der Bonner Bogen neu entstanden – auch BonnVisio genannt. Neben Firmensitzen, Restaurants, Fitnesscenter, Tiefgarage etc. ist hier auch das Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen mit spektakulärem Panoramablick auf den Rhein vorgesehen. Optisch ähnelt das Hotel allerdings eher einem UFO, das auf der „schäl Sick“ gelandet ist. Die Baustellen-Webcam steht hier. (mehr…)

Brüssel: 100 Künstlergenitalien – Protest gegen Zensur

Flandern 100 KuenstlergenitalienMit hundert Karikaturen präsentiert der belgische Künstler Jacques Charliers die Genitalien der bedeutendsten modernen und zeitgenössischen Künstler. Die von der Biennale in Venedig zensierte Ausstellung wird nunmehr im Palast der Schönen Künste in Brüssel gezeigt. Sowohl die Organisation der Biennale als auch die Stadt Venedig hatten dieses Projekt abgelehnt. Nach Aussage des Direktors Daniel Birnbaum und des Präsidenten Paolo Baratta, könnten sich die betroffenen Künstler von den Zeichnungen diskriminiert fühlen.

Daraufhin hat Jacques Charliers die betroffenen Künstler, mit Ausnahme von Marcel Duchamps, kontaktiert, um Sie zu fragen, ob Sie sich durch die Karikatur persönlich angegriffen fühlten, was bei den meisten Künstler aber nicht der Fall war. Auch die Stadt Venedig hatte, aus Sorge das öffentliche Schamgefühl zu verletzen, das Aufstellen der Plakate mit den Karikaturen untersagt. (mehr…)

VIR: 31 Millionen Deutsche informieren sich vor dem Urlaub im Internet

VIR LogoDie Reisevorbereitung im Internet wird für immer mehr Deutsche zur Selbstverständlichkeit: 30,8 Millionen Deutsche haben sich schon einmal vor dem Urlaub im Internet schlau gemacht. Diese Daten gaben der Hightech-Verband Bitkom und der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) auf Basis der Reiseanalyse Online der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) bekannt. „Nie zuvor konnten sich Internetnutzer so umfassend bei der Urlaubsplanung informieren und nie zuvor haben so viele Menschen diese Möglichkeit genutzt“, sagte Bitkom-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Klassische Informationsquellen wie Reiseberichte in Zeitungen, Magazinen oder dem Fernsehen hätten deswegen noch lange nicht ausgedient. Das Web hat aber die Transparenz zu Gunsten des Kunden weiter verbessert – nicht zuletzt durch interaktive Angebote.

„Communities sind drauf und dran, im Reisemarkt zu einem echten Machtfaktor zu werden“, fasst Claudia Brözel, VIR-Vorstand, zusammen. „Allerdings sind die Nutzer dieser Communities anspruchsvoll. Ohne Vertrauen in die Aussagekraft der Einträge, fällt das Bewertungsportal schnell durch.“ Wichtig für die Akzeptanz seien eine ausreichende Zahl unterschiedlicher Bewertungen, Infos zu vielen Zielen oder ein direkter Preisvergleich bewerteter Hotels und Insidertipps, so Brözel weiter. (mehr…)

Finnair: Flugzeug der Zukunft wird ein Bumerang

Finnair Airbus A600-850Finnair suchte das Flugzeug der Zukunft – und hat es gefunden. Das Ergebnis ist eine reichlich fantastisch-utopische Bumerangversion. Unter fünf visionären Entwürfen wurde jetzt das Modell Airbus „A600-850“, ein Spezialflieger für Kurzstreckenflüge, gewählt. 14.000 Teilnehmer aus aller Welt beteiligten sich an dem Wettbewerb, der im März ausgeschrieben wurde. Als Hauptkriterien bei der Wahl waren Zukunftsaffinität und modernstes Entertainment, aber auch ernstere Eigenschaften wie Aerodynamik und Umweltfreundlichkeit vorgegeben.

Im November warf die finnische Fluggesellschaft anlässlich ihres 85. Geburtstags einen Blick in die Zukunft. Luftfahrtexperten, Flugzeugingenieure, Unternehmensberater und Zukunftsforscher arbeiteten an den unterschiedlichsten Visionen, wie die Luftfahrt in 85 Jahren aussehen könnte. Die Entwürfe der verschiedenen Flugzeugvisionen sind unter www.departure2093.com zu sehen. In dem Buch „Departure 2093 – Five visions of future flying“ werden die Ergebnisse und Bilder der Studie ausführlich dokumentiert und kommentiert. (mehr…)

Darjeeling in Bio-Qualität

Teeliebhaber suchen oft vergeblich nach richtig guten Qualitäten, die nicht im billigen Teebeutel daherkommen. Und diejenigen, die auch noch gern Bio-Qualitäten wünschen, sind oft sehr lange auf der Suche, bis sie einen guten Online-Shop entdecken. Ich bin ein großer Liebhaber von Darjeeling. Doch auch andere Sorten wie etwa einen japanischen Sencha oder einen chinesischen Gunpowder trinke ich von Zeit zu Zeit sehr gerne. Und je nach Wetter und Ort darf es gerne mal ein richtig kräftiger Ostfriesentee mit Kluntjes und Sahne sein.

Doch nicht immer bekommt man diese Tees in Bio-Qualitäten. Gerade in unserer heutigen Zeit, in der viele Menschen an Allergien und gesundheitlichen Problemen leiden, ist es wichtig, Lebensmittel zu bieten, welche ohne Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln auskommen. Bio-Tees sollten aus „kontrolliert biologischem Anbau“ (KBA) kommen. Beim kontrolliert biologischen Anbau verzichtet man gänzlich auf den Einsatz von chemischen Düngemitteln und Pestiziden. (mehr…)


GAP

Kalbsrouladen mit Gemüsefüllung an Rotweinsauce

Rinderroulade_Schuhbeck_06Am Fronleichnam hat sich Benedikt Köhler nicht um seine sonstige Arbeit gekümmert, sondern  wieder in der Molekularküche gewerkelt. Und hat sich und uns eine Kalbsroulade mit Brezenfarce beschert. Da fiel mir ein, dass ich erst kürzlich eine feine Roulade gekocht habe. Zum allerersten Mal hab ich mich an dies sehr typisch-deutsche Gericht gewagt. Doch hab ich mich gern von Alfons Schuhbecks Bayern 3-Podcast inspirieren lassen. Und damit Ihr auch davon profitieren könnt, gibt es diese Woche zweimal Roulade in den deutschen Koch- und Geniesserblogs.

Das schöne an dieser Roulade: Durch das Variieren des Rouladeninhalts schmeckt das gleiche Essen jedesmal anders. Ob mit Schinkenwürfeln oder nur mit Gemüse wie Zucchini oder Auberginen, mit Pilzen wie Champignons oder Austernpilzen, das Ergebnis ist jedesmal ein anderes Genußerlebnis. Und mit einem edlen Rotwein, der sowohl die Sauce als auch dann im Glas und am Gaumen eine gute Figur macht, wird das Essen gleich nochmal feiner.

Was brauchen wir dazu? (mehr…)

Ägypten: Stern-Tours bietet Rundreisen

Ägypten Reisen als Kombination mit Kairo, Nilkreuzfahrt und Badeurlaub. Bei Reisen vom Reiseveranstalter Stern Tours finden diese in der Gruppe oder als individuelles Programm mit einem privaten Reiseführer statt. (mehr…)

Österreich Werbung: Wegweiser durch das Web 2.0 neu aufgelegt

OEsterreich Werbung Travel reloadedAls ich nach München zog, hab ich permanent Witze der Bayern über die Österreicher vernommen. Was uns in Norddeutschland die Witze über die Polen sind, das sind hier die Ösi-Witze. Ok, ist ja anfangs mal ganz nett. Doch mittlerweile weiß ich, dass wir Deutschen uns von unseren lieben Nachbarn in mancherlei Hinsicht ein paar Scheiben abschneiden müssen. Die Witze sind ein müder Versuch unsere Behäbigkeit und Unflexibilität zu vertuschen. Denn die Österreicher machen uns in manchen Bereichen was vor. Ja, sie sind schneller als wir. Hut ab, Nachbarn! Dazu zähle ich vor allem die Herzlichkeit der Menschen, aber auch die hervorragende Qualität der Bio-Produkte, die zahlreichen Bio-Hotels, die selbstverständliche Umweltfreundlichkeit und jetzt das Web 2.0. Denn die Deutsche Tourismuswerbung vertreten durch den Deutschen Tourismus Verband und die Deutsche Zentrale für Tourismus ist orientierungslos im Web 2.0 Sie läßt ihre Kunden, die Dienstleister im Tourismus alleine. Und die Österreicher bringen eine Broschüre jetzt schon in der zweiten stark erweiterten Ausgabe. Die Österreich Werbung hat nicht nur ein eigenes Blog. Nein, sie sagt sogar, wie es gemacht wird.

Unter der Regie von Martin Schobert hat der Verband einen neuen Wegweiser aufgelegt zum Thema Web 2.0 im Tourismus. Travel 2.0 Relaoaded heißt die Broschüre, die natürlich auch als pdf zum Download bei der ÖW oder hier zu bekommen ist. Als Weiterführung des ersten Wegweisers greift er aktuelle Themen des Social Web auf, die für den Tourismus von Bedeutung sind. Und da es keine eigene deutsche Broschüre gibt, müssen die wenigen Deutschen, die in der Kombination Tourismus und Internet führend sind, eben hier bei unseren österreichischen Freunden publizieren. (mehr…)

Dorint: Neue Gesellschaft wird alte Sorgen nicht los

Neue Dorint LogoVor zwei Tagen habe ich die Einladung zur Pressekonferenz der Dorint Hotels & Resorts erhalten. Am Mittwoch, 24. Juni 2009, geht es laut Einladung im Dorint An der Messe in Köln vor allem um die Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres sowie über die ersten Monate des Jahres 2009. Des weiteren um die Themen Marketing- und Verkaufsstrategie, Kundenkarte und „Service Q“. Unter dem letzteren soll man wohl eine Art Qualitätsmanagement verstehen. Doch das Handelsblatt ist wieder besser informiert. Wie das Düsseldorfer Wirtschaftsblatt heute berichtet, „erleidet Dorint einen herben Rückschlag„.

Das verspricht also eine interessante Veranstaltung zu werden. Elke Schade, Geschäftsführerin der Dorint Hotels, sowie Dirk Iserlohe, Geschäftsführer der als Dorint-Gesellschafter fungierenden Kölner E & P Holding, werden also den Journalisten einige Fragen zu beantworten haben. Die Rettungsbemühungen von Accor vor ein paar Jahren führten zu einem wenig durchschlagenden Ergebnis. Die Dorint Hotels sind von 90 auf 36 Häuser geschrumpft. Elke Schade hat das Steuer übernommen, nachdem sie jahrelang erfolgreich die Ringhotels geführt hatte. (mehr…)


GAP

Wildschweinbraten in Rotwein-Himbeersauce an Pak Choi

Wildschweinbraten Himbeersauce 06

Manchmal müssen zwei oder drei Zufälle zusammentreffen und schon ergibt sich ein neues, leckeres Rezept. Zufall 1: Ein Metzger auf meinem liebsten Bauernmarkt hatte frisches Wildschwein im Angebot. Ein schöner Wildschweinbraten also. Zufall 2: meine Eltern schwärmten mir von einem Restaurant in Brandenburg vor. Dort hatten sie ein Wildgericht mit einer Himbeersauce gegessen. Zufall 3: in einem meiner Kochbücher, diesmal Alfons Schuhbecks „Hausmannskost Italien“ fand ich „Wildschweinbraten in Rotwein-Schokoladen-Sauce“. Und dann hab ich ein bißchen kombiniert.

Zuerst wollte ich aber noch genau wissen, was meine Eltern da für eine feine Himbeersauce zum Wild bekommen hatten. Würde mir der Koch sein Rezept verraten? Oft sind Köche, wenn sie nicht gerade im Fernsehen als Stars auftreten und ihre Kochbücher verkaufen wollen, sehr zurückhaltend, ja verschlossen. Ich finde das schon sehr engstirnig. Was verbirgt sich dahinter? Der Gast möchte ja gerne etwas spezielles mit nach Hause nehmen, versuchen das feine Essen, das er genossen hat, daheim mal nachzukochen. Und kommt dann auch gerne wieder, um sich wieder neu überraschen zu lassen. Doch mir sind schon viele Köche begegnet, die aus Prinzip kein Rezept verraten wollen. Daher war ich auch hier gespannt: würde ich herausfinden, wie ich die perfekte Himbeersauce zubereitenkann? Dafür griff ich zum Telefon und rief an im Hotel & Restaurant Klosterhof neben dem Kloster Stift zum Heiligengrabe in Heiligengrabe in der Priegnitz. Chefkoch Sebastian Witt hat sofort Zeit, ist aufgeschlossen und erzählt mir nicht nur, wie ich die Himbeersauce nachkochen kann, sondern gleich noch ein paar Küchentricks und Rezeptabwandlungen mehr. Super! Herzlichen Dank dafür!

So hab ich dann das Schuhbeck’sche mit dem Witt’schen Rezept kombiniert und erhielt dieses fantastische Essen, das ich Euch hiermit verraten möchte. Was brauchen wir dazu: (mehr…)


GAP

VIRCAMP09: Die Internet-Reisebranche trifft sich in Berlin

VIR LogoDer Verband Internet Reisevertrieb VIR und die Bloggerkollegen von Tourismuskzukunft.de veranstalten am 18. Juni in Berlin das erste Mal eine Symbiose aus Konferenz aus Konferenz und Barcamp: das VIR Camp.

Dabei stehen nicht nur Themen wie etwa das Web 2.0 im Fokus der Diskussion, sondern auch die Nutzung, der Zweck und die Auswirkungen damit zusammenhängender Technologien und Konzepte. Vertreten unter den Teilnehmern sind sowohl Personen aus den klassischen Bereichen des eTourismus, Experten aus dem Bereich Web 2.0 sowie weitere Experten zu anderen relevanten Themen – seien dies Social Web, Semantische Technologien oder virtuelle Welten. Der Vormittag verspricht also äusserst interessante Diskussionen. (mehr…)


GAP

Gebratener Spargel mit Saibling

Spargel_gebraten_Saibling_01Letzte Woche war ich wieder auf meinem Bauernmarkt. Und ich konnte es nicht  lassen: es landeten gleich drei Kilo Spargel in meiner Einkaufstasche. Und in einem meiner wöchentlichen Lieblingspodcasts hörte ich ein feines Rezept von Alfons Schuhbeck, das ich für meinen eigenen Bedarf angepasst habe. Die anderen Kilo Spargel hab ich so verarbeitet.

Das Original vom Schuhbeck heisst zwar „Lachsforelle auf Brennesselspinat“, doch ich hab hier noch auf keinem Markt Brennesseln gefunden. Wo hat der Schuhbeck die her? Rungis? Viktualienmarkt? Und der Fischhändler hatte gerade frische Saiblingsfilets. Also hab ich das Rezept verkürzt und verändert auf „Spargel gebraten mit Saibling“.
Was brauchen wir?
(mehr…)

Kochlust Pur II: Provencalische Lammkeule in der Kräuterkruste mit Thymianjus

KochlustPUR_LammKraeuterkruste_06Getreu dem Motto, ein Kochbuch nur wirklich dann empfehlen zu können, wenn ich zwei Rezepte daraus nachgekocht habe, kredenze ich Euch heute ein weiteres Osterrezept: Das Lamm. Was die Forelle für den Karfreitag, das ist das Osterlamm für den Ostersonntag. Auch wenn es schon eine Weile her ist, dass wir Ostern hatten. Doch dies leckere Lamm würde ich jederzeit wieder so zubereiten. Und Ostern kommt bestimmt bald wieder. Außerdem: der „long tail“ des Internet wird Euch diesen Artikel beim vor-österlichen Suchen dank des großen Gedächtnisses von Google rechtzeitig wieder vor Augen führen. Und ich möchte Euch doch gern nochmal dies edle Kochbuch ans Herz legen: Kochlust Pur von den Bio-Hotels. In dieser kulinarischen Reise durch die Mitgliedshotels der Kooperation lernen wir nicht nur Spezialitäten der Regionen kennen, sondern auch Vorlieben der jeweiligen Köche. Tolle Fotos, einfach nachzukochendende Rezepte und das Eßvergnügen hinterher – so muss es sein! Das erste Rezept hatte ich kürzlich erst hier besprochen.

Ich hatte auf meinem Wochenmarkt ein wunderschönes Stück Lamm erworben sowie diverse leckere Zutaten. Ein wunderschönes Festtagsrezept gibt den passenden Rahmen. Im Kochbuch Kochlust Pur wurde ich bei den Rezepten vom Bio-Hotel und Therapiezentrum Eggensberger fündig. Der Lammbraten in Kräuterkruste ist nach Aussage des Hotels ein Beispiel, wie Kräuter mit rosa, zartem Fleisch zu einem besonderen Erlebnis für den Gaumen werden.

Was brauchen wir? (mehr…)


GAP

Spargel-Risotto mit Prosecco

SpargelRisotto_01Ja, es ist immer noch Spargelzeit. Aber immer nur gekocht? Langweilig! Es wird Zeit, mal wieder etwas anderes auszuprobieren. Warum nicht mal Spargel-Risotto mit Prosecco? Leicht, vegetarisch, gesund. Und die Spargelschalen und Abschnitte der vergangenen Tage, die wir schon eingekocht haben und eigentlich darauf warten, zu einer Spargelcrèmesuppe verarbeitet zu werden, können wir auch noch verwenden.

Denn dies Spargel-Risotto mit Prosecco ist in der rein vegetarischen Version viel authentischer, wenn es mit Spargelsud zubereitet wird. So ist dies eine willkommene Abwechslung in der Spargelzeit. Die Spargelschalen, holzigen Enden, der Sud der letzten Tage, der noch nicht verarbeitet wurde – alles lässt sich wunderbar aufkochen. Auf die Gemüse- oder Hühnerbrühe aus dem Glas oder vom Brühwürfel kann dann getrost verzichtet werden.

Jetzt aber machen wir uns ans kochen. Was brauchen wir dafür?
(mehr…)

Bio-Hotels: Griechischer Weißwein ist Überraschungssieger bei besten Bio-Weinen

Bio Hotels Best Of Bio Award 05 Die Sieger (c) Bio-Hotels / Andrea Knura„Areti Assyrtiko“ heißt der Überraschungs-Sieger bei den Premium-Weißweinen. Der absolute Newcomer aus Griechenland schmeckte den weinbegeisterten Konsumenten am besten beim Award “Best oft Bio Wine 2009“ der Bio-Hotels. Zum ersten Mal beurteilte nicht wie üblich eine Fachjury die Weine. Stattdessen erschnupperten und erschmeckten insgesamt 161 Weinfreunde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die besten Bioweine Europas. Die Auswahl der Sieger fand in zwei Verkostungsrunden statt, die der Weinexperte Hans Bättig leitete. In der Vorrunde suchte die Laienjury aus den 384 zum Weinpreis eingereichten Weinen 96 Finalisten aus. Daraus gingen in der Finalrunde 28 Preisträger hervor. Die Sieger erhielten ihre Preise am 22. Mai 2009 im Rahmen einer Gala im frisch eröffneten BIO-Hotel theiner’s garten in Südtirol.

Bio Hotels Best Of Bio Award 01 (c) Bio-Hotels / Andrea KnuraDer Weinpreis wurde im Rahmen des Genuss-Awards „Best of Bio“ vergeben, den die Bio-Hotels bereits seit 2004 veranstalten. Die besten Bio-Produkte werden seitdem jedes Jahr in unterschiedlichen Produktkategorien prämiert. Im Zeichen des Weines stand der Award nach 2004 und 2008 bereits zum dritten Mal. Seit letztem Jahr arbeitet die Hotel-Gruppe beim Weinpreis eng mit dem Schweizer Biowein-Pionier Delinat zusammen. In diesem Jahr verliehen Delinat und die Bio-Hotels je ein Gold- und Silberdiplom in acht Kategorien („preiswerte Weißweine“, „gehobene Weißweine“, „Premium-Weißweine“, „preiswerte Rotweine“, „Premium-Rotweine“, Rosé, Perl- und Schaumweine, Süßweine) sowie je zwei Silber- und Golddiplome in der Kategorie „gehobene Rotweine“, in der die meisten Weine eingereicht wurden. Zusätzlich gab es für acht Weine ein Ehrendiplom. (mehr…)