Maisel’s Weisse: Wagners Walküren wollen Weißbier

Maisels Festspiel Fruehschoppen 02 Foto: Brauerei Maisel/Peter Kolb Kultureller Hochgenuss und fränkisch-bayerische Lebensart gehen beim Maisel’s Weisse Festspiel-Frühschoppen eine unnachahmliche Verbindung ein. Die Brauerei Gebr. Maisel ist offizieller Partner der Bayreuther Festspiele. Zum mittlerweile 26. Mal fand vor der prachtvollen Barock-Kulisse der Parkanlage Eremitage der Festspiel-Frühschoppen statt. Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier, die beiden neuen Leiterinnen der Bayreuther Festspiele, standen in einer Podiumsrunde Rede und Antwort.

Künstler, Freunde der Festspiele und zahlreiche Ehrengäste genossen beim lockeren Gedankenaustausch in entspannter Atmosphäre Weissbier und Weisswürste sowie musikalische Schmankerln, dargeboten von den Festspielhornisten.

[ad]

Das Pressebild zeigt Brauereiinhaber Jeff Maisel (links) gemeinsam mit den Festspielleiterinnen (von links) Eva Wagner-Pasquier und Katharina Wagner.

Allerdings hatte ich auf der Internorga in Hamburg erfahren, dass Maisels extra für Veranstaltungen wie die Bayreuther Festspiele kleine Weißbiergläser in Champagnerglasform entworfen hat. Der elegante kleine Weißbierschluck für die VIPs, die nicht mit einem 0,5l-Humpen in der Hand rumstehen wollen. Doch interessanterweise scheinen die Wagnerschen Walküren hier lieber zum zünftigen Normalgemäß zu greifen. Na denn: Prost!

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: