Palmari Travel: Single-Reisen für Anspruchsvolle auf Partnersuche

Die Wahl des richtigen Reisepartners fällt nicht immer leicht. Alleine im Urlaub ist es oft öd. Oder sehr schnell langweilig. Wer nicht gerad gern als Single-Backpacker ultra-flexibel durch die Welt tourt, sondern einen ganz normalen Urlaub machen will, sich dabei auch noch angeregt unterhalten will – aber derzeit Single ist, der sucht oft vergeblich nach einem Partner. Denn bisher bieten vor allem einschlägige Partnersuchseiten einen entsprechenden Service. Und hier wird es schnell schnüpfrig. Seit diesem Sommer ist ein neuer Reiseveranstalter auf dem Markt: Palmari Travel. Palmari Travel möchte mit seinem Reiseangebot anspruchsvolle Personen mit besonderen und hochwertigen Reisearrangements begeistern. Der exklusive Reiseanbieter aus München hat sich auf gehobene Singlereisen spezialisiert und bietet in diesem Segment mit das hochwertigste Angebot auf dem Markt an. Zielgruppe sind Singles, die viel Wert auf attraktive und niveauvolle Reisen legen und dies nicht primär mit Partnervermittlung verbinden wollen.

„Im Vordergrund unserer Reisen stehen interessante, angenehme Gespräche und das gemeinsame Reiseerlebnis und nicht die Partnervermittlung“, so definiert Bettina Schmeil, Gründerin und Inhaberin von Palmari Travel, ihre Unternehmensphilosophie. „Wir möchten unsere Gäste an Orte führen, die sie als normaler Pauschaltourist nicht sehen würden. Und warum dafür gleich in die Ferne schweifen? Deutschland bietet viele schöne Orte, die für einen Kurztrip bestens geeignet und mit vergleichsweise geringem Zeitaufwand zu erreichen sind“, so umreisst sie das Programm. Im nächsten Jahr sollen Ziele wie beispielsweise Mallorca und Kitzbühel dazukommen und eine Golfreise sei auch in Planung, verrät Bettina Schmeil.

Allerdings frage ich mich schon, warum jetzt im Winter kurz vor Weihnachten auf der Webseite vor allem mit herbstlichen Motiven geworben wird. Das Oktoberfest wird auf einer extra Seite beworben als „place to stay“, doch das ist schon lange vorbei. Wandern in den Alpen wird jetzt auch kritisch. Unter Social Media Aspekten gesehen finde ich weder einen Link zu einer Facebook-Fanpage noch einen Hinweis auf einen Twitter-Account. Die Destinationen könnten mit interessanten Videos oder Fotos besser gezeigt werden. Doch Fehlanzeige.

“Ich habe alle Reisen so zusammengestellt, dass ich auch als Gast mitfahren würde. Denn das Angebot, was ich auf dem Markt vorgefunden habe, entsprach nicht meinen hohen Ansprüchen und das Wort Partnervermittlung stand mir zu sehr im Vordergrund.“ Der neue Reiseveranstalter möchte mit den handverlesenen und exklusiven Reisen neue Zeichen setzen und gerade auch Personen ansprechen, die bisher Singlereisen als eher abschreckend empfunden haben und für deren Ansprüche noch kein Anbieter auf dem Reisemarkt zu finden war.

Auf eine ausgewogene Verteilung von Frauen und Männern und angenehme Gruppengrößen zwischen 12 und 20 Personen wird bei Palmari Travel sehr viel Wert gelegt. „Wir wollen nicht zu den typischen Touristenattraktionen mit einem Reisebus vorfahren. Vielmehr suchen wir das Besondere, nicht alltägliche, was die Reise zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Viel Wert legen wir auch darauf, dass alle unsere Hotels, Restaurants und Programmpunkte von uns persönlich getestet worden sind.“ Die Reiseteilnehmer bei Palmari Travel sollen einen entspannten Urlaub erleben und wenn man dabei noch einen neuen Partner kennen lernen sollte, dann ist das ein angenehmer Nebeneffekt.

Ich bin gespannt, wie lange es diesen Anbieter noch gibt oder ob der Schwung langsam reinkommt. Doch wer „Reisearrangements für Anspruchsvolle“ verspricht, sollte seine Webseite als Visitenkarte und Einstieg in den Urlaub auf der Höhe der Zeit halten.

Mehr über Palmari Travel steht hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: