GO Jugendreisen: Neue Reiseziele in Frankreich, Spanien und Österreich

GO Jugendreisen steuert im Sommer 2010 neue Ziele an. Dazu gehören das Surfcamp Le Pin Sec an der französischen Atlantikküste, der Party-Beachclub Fragata im spanischen Calella sowie Teens Clubs in den österreichischen Alpen. Der Veranstalter für Sport- und Jugendreisen hat zudem sein Angebot an Unterkünften erweitert und bietet in der kommenden Saison auch Vier-Sterne-Hotels an der spanischen Küste an. Auf dem Vier-Sterne-Campingplatz Nautic Almata im Norden Spaniens können die jugendlichen Gäste erstmals zwischen komfortablen Bungalows und Komfortzelten wählen.

Beliebte Urlaubsziele wie die Partyhochburg Lloret de Mar, das sportliche Bergcamp in den Pyrenäen und der Country Club Castelfusano bei Rom werden natürlich auch 2010 wieder angesteuert. In den Beachclub Medulin in Kroatien und nach Nautic Almata an die Costa Brava fährt GO Jugendreisen erstmals auch in den Pfingstferien.

[ad]

Insgesamt haben der Veranstalter und seine Partner mehr als 50 Reisen in neun Ländern im Programm. An den Kinderreisen können bereits Sechsjährige teilnehmen, über 18-Jährige können mit dem GO Free 18+ Reiseprogramm auch Urlaub mit einem erfahrenen Reiseleiter an Stelle von Betreuern buchen. Die Unterkünfte reichen von Komfortzelten über Bungalows bis zu Vier-Sterne-Hotels.

Ausführliche Informationen zu allen Reisezielen gibt es im neuen, 108 Seiten dicken Katalog von GO Jugendreisen, der ab sofort hier unter diesem Link bestellt werden kann. Für Anmeldungen bis zum 6.Januar gilt der Frühbucherrabatt von bis zu zehn Prozent. Für Onlinebuchungen wird ab dem 7.Januar auf viele Reisen ein Rabatt von fünf Euro gewährt.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: