Postkarte aus dem Urlaub? Jetzt ganz einfach per iPhone-App

screen iPhone PostcardWer kennt das nicht: Da hat man im Urlaub eifrig Postkarten geschrieben, aber die kommen erst an, wenn man längst wieder zu Hause ist. Damit ist es jetzt vorbei. Der von Computer- und Fotomagazinen in Vergleichstest hoch bewertete Online-Fotoservice fotopost24 schafft hier Abhilfe. Mit einer neuen App für das iPhone kann man künftig Bilder nebst Text direkt vom Handy als richtige Postkarte zum Anfassen an Freunde und Verwandte schicken. Der Versand übers Handy ist kinderleicht, den Download auf das iPhone oder einen iPod touch gibt es kostenlos hier per Download.

Und so geht es: Man schießt ein Foto oder wählt ein bereits gespeichertes Bild aus und gibt einen bis zu 17 Zeilen langen Text ein, der auf der Rückseite der Postkarte erscheinen soll. Anschließend wählt man aus seinem Adressbuch den passenden Empfänger aus. Alternativ kann man Empfänger und Adresse auch manuell eingeben. Dann muss man nur noch auf „Senden“ klicken.

[ad]

fotopost24 druckt das Foto mit umseitigem Urlaubs- oder Geburtstagsgruß als Fotopostkarte aus und schickt diese per Post an den Empfänger. Der findet die Postkarte ein bis zwei Tage später in seinem Briefkasten. Die Kosten für die Karte einschließlich Versand sind nicht höher als wenn man eine Urlaubskarte verschickt, eher günstiger: Je nach Zahlungsart mit PayPal, Bankeinzug oder Kreditkarte werden zwischen 1,49 und 2,50 Euro pro Karte einschließlich Porto fällig. Dafür freuen sich Freunde und Verwandte, und den Weg zum nächsten Briefkasten hat man sich auch noch gespart.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: