Home & Garden: Garten- und Lifestyleausstellung vom 13. – 16. Mai im Grünwalder Freizeitpark

Home Garden MuenchenKälte und Dauerregen waren mit Sicherheit nicht der beste Start für München für eine der beliebtesten Wander-ausstellungen in Deutschland. Dennoch war die Ausstellung von Beginn an gut besucht. Die bayerische Landeshauptstadt München scheint als Veranstaltungsort gerade dazu gemacht, die 14. Garten – und Lifestyleausstellung der Home & Garden im Grünwalder Freizeitpark zu präsentieren. Bereits die deutsche Fußballnationalmannschaft trainierte 1954 auf dem vielseitigen Gelände des Grünwalder Freizeitpark. Umrandet von einem schönen Parkambiente, werden den Veranstaltungen dort ein ganz besonderes Ambiente und eine außergewöhnliche Note verliehen. In einem einheitlichen Darstellungskonzept in weiß-grünen Pagoden, zeigen sich rund 100 regionale, nationale und internationale Aussteller vier Tage lang – noch bis zum 16. Mai 2010.

In insgesamt sieben deutschen Städten wird die exklusive Gartenschau zu sehen sein. Nach München zieht die Karawane weiter nach Wiesbaden, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Ludwigsburg und Salem. Nicht nur die neuesten Trends für Haus und Garten sind hier zu finden. Auch Ausgefallenes, Kurioses und Außergewöhnliches gilt es hier zu bestaunen und auszuprobieren. Sozusagen eine Pflichtveranstaltung für jeden Haus- und Gartenfan. Rund 100 nationale, internationale und regionale Aussteller zeigen Produkte und Kreationen aus den Bereichen Gartengestaltung, Innen- und Außeneinrichtung, Wohnkultur, Kunst, Lifestyle und Fine Food.

[ad name=“Google Adsense“]

Home Garden MuenchenIm angemessenen Freiluft-Ambiente können die Besucher in entspannter Atmosphäre Neuheiten, Pflanzen, Kamine, Gartenaccessoires, Küchen, Schmuck, Düfte, edle Weine, Kaffeespezialitäten probieren, anschauen, sich inspirieren und beraten lassen. Ergänzt wird die erfolgreiche Freiluftveranstaltung mit einem passenden Rahmenprogramm und Fachbeiträgen, wie von BR Pflanzenexpertin Karin Greiner. Sie beantwortet alle Fragen zum Thema Garten, Pflanzen und Blumen.

Deliziös schmeckende Köstlichkeiten gibt es zum Probieren. So z.B. Wildkräuterprodukte, süße und herzhafte Aufstriche, Schorlen, Rosenbowle, Pralinen (Wiesen After Eight), Käse und Brote der Kräuterpädagogen. Bei Kustermanns Grillschule gibt es Grillspezialitäten wie Bison-Hamburger, American Beef Hamburger, Bison-Bratwurst und Iberico Bratwurst von Otto Gourmet zu kosten. Beim „Markt der regionalen Genüsse“ locken handgemachte, süße Verführungen der Confiserie Lauenstein.

Als Aktionen zum Staunen und Mitmachen sind geboten:
Die Bogenhausener Werkstätten zeigen mit einem Gesellschreiner wie auf Maß und individuell gefertigte Polstermöbel entstehen. ‚Do it yourself‘ heißt es bei den interessanten Workshops der Kräuterpädagogen zum Mitmachen, wo Essige, Öle oder Salze unter Anleitung hergestellt werden.

Vier Tage lang – und hoffentlich bei besserem Wetter als heute – sind in der beliebten Erholungsoase vor den Toren Münchens unter anderem Gartendekorationen, Pflanzen, Objekte für Japangärten, Grill-Equipment, Whirlpools, Markissen, Kamine, Figuren aus Stein und Holz, Skulpturen, Vasen, Windspiele, Seifen, Naturkosmetik, Schmuck, Schals und Weine zu sehen.

Mehr Infos gibts hier.

Und warum komme ich bei dem Namen immer nur auf Horse & Hound?

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: