GAP

Hotelbuchungen: Weg von Webseiten, hin zu Facebook und Smartphones

Last Updated on

Der Trend manifestiert sich. Wozu noch ein Hotel über eine Webseite buchen? Hotelgäste benutzen heute einfach ihr Smartphone oder eines der vielen nützlichen Buchungs-Plugins bei Facebook. Die Hotels, die heute Geschäftsreisende wie Social Media-erfahrene Gäste für sich gewinnen wollen, setzen alles darauf, über diese beiden Wege buchbar zu sein. Dies hat jetzt das Branchenportal hotelmarketing.com hier veröffentlicht.

Zu dieser Meldung passt der Artikel der Freunde von Tourismus-Zukunft, die hier aktuell die Nutzerzahlen von Facebook darstellt. 500 Mio Nutzer im Juni 2010 sprechen eine deutliche Sprache.

[ad name=“Google Adsense“]

Dazu passt dann auch dieser Artikel im Sinne von „Facebookst Du schon oder googelst Du noch?“. Wir werden künftig nicht mehr unbedingt via Google suchen, sondern die Empfehlungen unserer Freunde auf Facebook durchforsten und uns danach richten. Empfehlungsmarketing at its best.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment