Ruhr 2010: Kurzurlaub in der Metropole online buchen

Der Sommer ist der perfekte Zeitpunkt für einen Kurztrip ins Ruhrgebiet für alle, die der Kulturhauptstadt RUHR.2010 noch keinen Besuch abgestattet haben. Das Kultur- und Freizeitprogramm steht in voller Blüte und pünktlich zur Ferienzeit gibt es neue Wege, einfach und schnell ein Hotel, ein Pauschalangebot oder individuelle Reisebausteine in die Metropole Ruhr zu buchen. Online ist dies über die Website der Ruhr Tourismus möglich.

Zahlreiche Badeseen und Freibäder haben wieder geöffnet, Fahrradtouren machen im Sommer besonders viel Spaß. Radeln lässt sich in diesem Jahr bei diesem Sauwetter im Ruhrgebiet besonders gut mit Kultur verbinden, zum Beispiel am 230 Kilometer langen RuhrtalRadweg oder um die Installationen des Kulturhauptstadt-Projekts Emscherkunst zu bestaunen.

[ad name=“Google Adsense“]

Wenn es zu heiß wird, bietet sich ein Besuch in einem angenehm klimatisierten Museum an- 200 gibt es davon im Ruhrgebiet. Große Ausstellungen im Kulturhauptstadt-Jahr etwa im Museum Folkwang in Essen, im Gasometer Oberhausen oder im Museum Küppersmühle in Duisburg lohnen sich in besonderem Maße.

Die Ruhr-Tourismus Website bietet die Möglichkeit Hotelzimmer zu buchen, aber auch Eintrittskarten, Bahnfahrkarten, Führungen oder die RUHR.TOPCARD, eine Freizeitkarte, die zahlreiche Vergünstigungen in der Metropole Ruhr bietet.

Weitere Infos hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: