Was sind die Outdoor Trends 2020? Experten diskutierten zur Outdoor 2011

SportScheck PK OutDoor 2011 PodiumIst das Ende des Booms erreicht? Bricht die Outdoor-Branche zusammen? Das ständige Wachstum der letzten Jahre: alles vorbei? Wohin gehen die Trends beim Freizeitsport? Anläßlich der Pressekonferenz von SportScheck zur Messe Outdoor 2011 in Friedrichshafen diskutierten Experten aus Industrie und Sport über die künftigen Herausforderungen der Outdoor-Branche.

Den Fragen von Moderator Guido Heuber stellten sich Klaus Wellmann, Messe Friedrichshafen, Peter Schöffel, Geschäftsführung Schöffel Sportbekleidung GmbH, die Extremkletterin Ines Papert und Stefan Herzog, Sprecher der SportScheck Geschäftsführung.

Ich habe für Euch das Podiumsgespräch aufgenommen (Dauer: ca. 30 Minuten):

Nachhaltigkeit und Leichtigkeit, Freizeit- und Sportkleidung, die multifunktional auch in der Stadt einsetzbar ist, Lifestyle und Sport verschmelzen, so lässt es sich kurz zusammenfassen. Der Trend ist nach Ansicht der Experten natürlich noch längst nicht am Ende, im Gegenteil. Gesellschaftliche Trends, Wertewandel und die immer aktiver werdende ältere Generation lassen die Branche weiterhin gute Zahlen schreiben. Was denkt Ihr darüber?

[ad name=“Google Adsense“]

Was sind für Euch die Trends? Welche Sportarten betreibt Ihr gern, welche Kleidung wünscht Ihr Euch? Und habt Ihr Lieblingsmarken? Und warum?

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: