Produkttest: Chicco Reisebett LullaGo

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Chicco_Test_Reisebett_April_2013_007

Junge Familien kennen das: Auf Reisen unterwegs finden wir zwar oft ein Bett. Aber für den frischen Nachwuchs gibt es kein adäquates Bettchen. Gerade für die Kleinsten haben auch die kinderfreundlichsten Hotels selten ein Mini-Bett vorrätig. Chicco bietet jetzt eine Lösung: Ein Reisebettchen für Babys.  

Chicco_Test_Reisebett_April_2013_002

Zusammengeklappt, gefaltet und auseinandergenommen findet das Bettchen in einer Tragetasche bequem Platz. So ist es auch sehr gut im Auto zu verstauen. 

Wir hatten das Bettchen allerdings nur einmal dabei, bei unserer Fahrt ins Weiße Rössl am Wolfgangsee. Bald danach war unsere Maus schon zu groß für das Bettchen. Es ist also ideal – aber eben nur für die allerersten Monate. 

Chicco sorgt sich nach Unternehmensangaben um das Wohlergehen und die Sicherheit der Kinder. In ihren eigenen Forschungszentrum wird das Verhalten und die Bedürfnisse der Kleinenbeobachtet, um ihr Wissen diesbezüglich stetig zu erweitern.

Chicco_Test_Reisebett_April_2013_003

Nur so kann Chicco die besten und sichersten Produkte für Kinder entwickeln. Und Produkte heißt hier, alles rund ums Baby, von der Schwangerschaft bis zu seinem dritten Lebensjahr.

Damit sich die Eltern in den ersten Monaten nicht so tief bücken müssen und schneller an ihrem Neugeborenen sind, steht das Reisebett Lullago auf zwei höheren Beingestellen.

Das Bett erreicht eine Höhe von einem halben Meter. Die Eltern können es vom Bett oder vom Sofa aus erreichen. Das Kind sollte sich mit dem Kopf zur Seite befinden, wo sich die zwei kleinen Fenster befinden. So ist Blickkontakt möglich, der sowohl die Eltern als auch das Baby beruhigt. Vor allem in den ersten Monaten ist die Nähe zwischen Mutter und Kind besonders wichtig.

Service:

Der Hersteller Chicco hat noch ein weiteres Babybettchen im Programm, das noch ein bisschen komfortabler zu sein scheint, eine Mischung aus Babybett und Laufstall: Das Chicco Zip&Go . 

Bei eBay gibt es ebenfalls das Chicco LullaGo zu erwerben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links zu Amazon und eBay. Dadurch entstehen Euch keine Kosten – wir aber erhalten einen kleinen Zuschuss von den Affiliate-Partnern, wenn ihr dort etwas kauft. Dies dient zur Finanzierung dieser Blogazines. 

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: