Lodge The Retreat: Schweizer Chirurgin gründet nachhaltige Lodge in Tansania

Lodge The Retreat Selous Game Reserve Tansania Simba River Suite„Nach über elf Jahren Behörden-Marathon und endlosen Wanderungen durch den Busch, fand ich den perfekten Platz für The Retreat: Inmitten des Selous Game Reserve auf einer Anhöhe am Ruaha River“, so beschreibt die Schweizer Chirurgin Dr. Uma Grob ihr Ziel. Sie wollte das authentische Afrika erleben und erlebbar zu machen, als 1994 die Idee für The Retreat im Selous Game Reserve entstand. Doch bis zur Realisation des Traumes war es ein weiter Weg.

Heute ist die Lodge mit ihren nur zwölf luxuriösen Zeltsuiten und drei Infinity Pools ein Ort für alle, die sich fernab der Zivilisation auf eine Reise in das unberührte Afrika, zum Ursprung der Menschheit, machen wollen. Dr. Uma Grob zog es 1981 aus beruflichen Gründen das erste Mal nach Tansania. Land und Leute ließen sie seitdem nicht mehr los: In den kommenden 20 Jahren folgten unter anderem chirurgische Tätigkeiten in einem Missionsspital der Benediktiner im Süden des Landes und der Aufbau des Muhimbili Orthopaedic Institute in der Hauptstadt Dar es Salaam.

[ad name=“Google Adsense“]

Lodge The Retreat Selous Game Reserve Tansania Hippos dinner.jpgFür ihre herausragenden Verdienste wurde Dr. Uma Grob 1999 in ihrer schweizer Heimat mit dem Adele-Duttweiler-Preis ausgezeichnet, 2002 folgte die Ernennung zur Ehrenbürgerin von Tansania. Bei ihrer Arbeit in Ostafrika berührt Dr. Grob bis heute “die Wärme der Menschen, ihre Kultur und ihre Harmonie mit der Natur“.

Mit steigender Faszination für das Land, seine Bewohner und Sitten, wuchs auch in Dr. Uma Grob das Bedürfnis, diese Erfahrungen für Menschen aus der ganzen Welt zugänglich zu machen. Die Idee für „The Retreat“ war geboren. Ein ganzheitliches Konzept zeichnet die Lodge aus. Vor allem die Natur spielt dabei eine große Rolle. Ohne zeitliche Zwänge und vorgezeichnete Programme können Gäste den Tag inmitten der afrikanischen Wildnis individuell erleben. Jeder Gast kann spontan bestimmen, wann und wie er die Natur erleben möchte – ob mit dem Jeep, zu Fuß oder auf dem Boot, vom Aussichtspunkt aus oder gar bei einer Massage am Flussufer.

Auch bei der architektonischen Konzeption ist Dr. Uma Grob einen eigenen Weg gegangen. Die Lodge wurde nach Feng Shui-Prinzipien und der Philosophie der Fünf Elemente angelegt. Alles zielt darauf ab, dass Gäste ihren eigenen Einklang mit der Natur und einem authentischen Tiererlebnis finden.

Weitere Infos gibt’s hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: