RUF Jugendreisen: 2.000 Sommerjobs als Reisebegleiter frei

Für die Betreuung der Sommerreisen 2010 sucht RUF Jugendreisen rund 2.000 Mitarbeiter. Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren können sich ab sofort hier bewerben. Unter den 20 verschiedenen Jobprofilen ist vom Reiseleiter bis zum Nachtwächter alles dabei. Durch das erweiterte Angebot des Reiseveranstalters sind für das nächste Jahr zusätzliche Jobs entstanden.

Für den Sommer 2010 werden bei RUF Jugendreisen vorwiegend Reiseleiter, die sogenannten „Teamer“, gesucht. Dabei legt der Reiseveranstalter großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und geeignete Persönlichkeitsmerkmale der Bewerber. Die Ausbildung, die unter anderem Bereiche wie Jugendschutzgesetz, Reiserecht, Rhetorik und Animation umfasst, bereitet die zukünftigen Reiseleiter bestens auf die betreuten Kinder- und Jugendreisen an Orte in ganz Europa vor. Deutsch- und Englischkenntnisse sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein sind daher bei den Bewerbern zwingend erforderlich. Wird das 5-tägige Ausbildungsseminar erfolgreich abgeschlossen, setzt RUF eine zweiwöchige Einsatzbereitschaft als Minimum voraus.

In der Saison 2010 kommt das Programm ‚RUF NEXT‘, das speziell für Teilnehmer ab 18 Jahren entwickelt wurde, zum Angebot des Reiseveranstalters hinzu. Daher werden im nächsten Jahr erstmalig sogenannte ‚Next Buddys‘ eingesetzt. Der Buddy hat im Gegensatz zum klassischen Teamer keine Betreuerfunktion, sondern ist ortskundiger Ansprechpartner bei Fragen zum Ferienort und zur Organisation. Ausflüge organisieren und begleiten gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Das Beherrschen der Landessprache sowie das Mindestalter von 23 Jahren sind dabei Pflichtvoraussetzungen.

[ad]

Neben der Arbeit als Teamer gibt es bei RUF zahlreiche weitere Jobs in der Sonne. Unter anderem werden auch Animateure, Köche und Nachtwächter für die Sommersaison 2010 gesucht. Für jeden Job kann auf Wunsch ein qualifizierter Praktikumsnachweis ausgestellt werden. Außerdem erhöht die Jobstation im Ausland die Bewerbungschancen der jungen Menschen an Universitäten, Fachhochschulen und im Beruf.

Alle Informationen zu den Sommerjobs sowie den Onlinebewerbungsbogen gibt
es hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: