Finnair: In den Sommerferien günstig aus Deutschland nach Toronto oder Moskau

Im Sommer zur läppischen Mitternachtssonne , zum Städtetrip nach Moskau oder zum Indian Summer nach Kanada fliegen? Mit der finnischen Fluggesellschaft Finnair geht es ab Juni besonders günstig nach Toronto, Lappland und Moskau. Die Flüge ins kanadische Toronto sind vom 6. Juni bis 9. September 2010 verfügbar und können jetzt gebucht werden. Die Tickets gibt es ab einem Preis von 595 Euro ab Hamburg und ab 629 Euro ab Berlin und Düsseldorf. Für einen Ticketpreis ab 639 Euro fliegen Reisende von Frankfurt und München aus.

Wer jetzt also schnell für einen besonders späten Termin bucht, der kommt pünktlich zum Beginn des Indian Summer nach Kanada. Die Verfügbarkeit dieser Ferienflüge ist begrenzt, Getränke sind im Preis nicht inbegriffen. Hier also setzt die Airline den Kostenhebel an und positioniert sich irgendwo zwischen klassischer Linienfluggesellschaft und Billigflieger. Also: Getränke nicht von daheim mitnehmen, die werden von der Security wieder entfernt. Sondern im Duty Free Bereich sich gut eindecken für den langen Trip über den großen Teich. Und die Kompressionsstrümpfe nicht vergessen – mein Tipp hier: CEP-Kompressionssocken.

[ad name=“Google Adsense“]

Von Hamburg aus geht es mit Finnair außerdem besonders günstig ins finnische Lappland und nach Moskau: Für einen Flugpreis ab 299 Euro können Passagiere Lapplands Mitternachtssonne in Kittilä oder ab 275 Euro in Rovaniemi genießen. Ab 279 Euro fliegt Finnair nach Moskau. Diese Flüge nach Lappland und Moskau sind ab dem 1. Juni 2010 verfügbar.

Das Angebot gilt nur noch bis zum 19. April 2010. Die Verfügbarkeit ist begrenzt.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: