GAP

Bangkok: Dusit Thani brennt, Grand Hyatt geschlossen, heftige Feuergefechte

Last Updated on

Grand Hyatt BKK Redshirts CNNJetzt werden auch Bangkoks Luxushotels zunehmend in die bürgerkriegs-ähnlichen Zustände hineingezogen. Das Grand Hyatt Erawan Bangkok ist bereits seit Tagen geschlossen. Noch bis zum 20. Mai, so steht es auf der Webseite. Übrigens finde ich es vorbildlich, dass das Hotel gleich auf der Startseite auf die aktuelle Situation hinweist. Hier wird eine aktive Krisen-PR betrieben. Vor der Tür campieren die Rothemden. Das Bild entnehme ich dem Facebook-Album „BackStorys“ von CNN.

Twitter Dusit Thani FireDie Eskalation der Gewalt wird immer schlimmer, von Bürgerkrieg zu sprechen liegt schon auf der Hand. Offensichtlich sind heute abend heftige Gefechte ausgebrochen. Dies meldete CNN hier vor wenigen Minuten. Und der Reporter Michael Yon, der laut seinem Profil normalerweise in Kriegsgebieten wie Afghanistan unterwegs ist, berichtet via Twitter und Facebook soeben, dass das Dusit Thani Hotel brennt und evakuiert werden muss. Dies Hotel verfolgt keine offensichtliche Krisen-PR-Strategie.

Twitter Dusit Thani FireAuf der Hotelwebseite steht nicht, dass es derzeit im Krisengebiet Bangkoks liegt, im Gegenteil, es werden die ‚gifts of heaven‘ versprochen. Ich wünsche Michael Yon, dass die Granaten, von denen er gerade berichtet, ihn nicht in den heaven befördern… Denn das Fatale an diesem Hotel ist: Hier sind normale Gäste, die durch Granatenbeschuss in Lebensgefahr geraten!

Die aktuellen Hashtags auf Twitter sind #thailand, #bangkok und #thaicrisis.

Wie geht es den anderen Luxushotels? Welche Häuser liegen noch in der „warzone“?

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment