eat & STYLE: Männer kochen anders – BEEF! Men’s World präsentiert sich in Köln

eat STYLE Messe Köln LogoWieviele Heteros braucht man in Köln, um eine Glühlampe einzudrehen? Antwort: Beide! Für diese beiden und für die vielen anderen süssen und echten Kerle in Köln – und Umgebung – bietet die Messe eat&STYLE an diesem Wochenende etwas besonderes: Erstmals präsentiert sich die Men’s World des Genussmagazins BEEF! mit allem, was kochbegeisterte Männerherzen höher schlagen lässt. Drei Tage lang haben Magerquark-Esser und Fettrand-Abschneider keinen Zutritt, wenn wahre Männer irische Weideochsen filetieren, die schärfsten Messer wetzen oder ihren Ur-Instinkten an der Wintergrill-Station freien Lauf lassen. Ob dafür allerdings die Frauen nicht in das Messegelände dürfen, entzieht sich meiner Kenntnis…

eat STYLE Messe Köln Alexander HerrmannSchon in der Steinzeit war es die Aufgabe des Mannes, die Beute zu erlegen, und wer dabei die schärfste Pfeilspitze hatte, hatte gewonnen. Prinzipiell hat sich daran in den letzten 50.000 Jahren wenig geändert, bis auf die Tatsache, dass moderne Männer auch das Zubereiten des Jagdgutes nicht mehr unbedingt ihren Frauen überlassen. Und genau an diese echten Kerle richtet sich das Angebot der BEEF! Men’s World auf der Kölner eat&STYLE vom 12. bis 14. November. An zahlreichen Stationen kann der Jäger und Sammler der Neuzeit sein Geschick im Waffenschmieden, Zerlegen und Zubereiten unter Beweis stellen.

[ad name=“Google Adsense“]

Bevor es auf die Pirsch geht, muss der Jäger sich mit dem richtigen Werkzeug ausstatten. An über zehn Meter langen und insgesamt mehr als eine Tonne schweren Baumstämmen können Besucher hochwertige Messer kennenlernen und ausprobieren. Und da nicht nur das Werkzeug selbst, sondern auch sein Einsatz essentiell wichtig ist, bringen in einer spannenden Schneideschule Mitarbeiter bekannter Schmieden wie beispielsweise Nesmuk oder Güde sowie ein professioneller Messerschleifer Teilnehmern den korrekten Umgang mit den Werkzeugen bei.

Stefan Marquard Koch TV-Kuechenrocker Fernsehkoch Kuechenpiraten RestauranthelferWer von Rumpsteak und Dorade gelangweilt ist, kommt im „Hands On“-Bereich der Männerwelt voll auf seine Kosten. Unter fachkundiger Anleitung werden Flank-Steaks aus dem Rinderlappen geschnitten, Kalbsbäckchen filetiert oder Rib-Eye-Steaks vom edlen irischen Weideochsen genommen. Wer sich an Meerestieren versuchen will, zerlegt einen ganzen Oktopus oder schneidet Filets vom St. Petersfisch. Anschließend werden Fleisch und Fisch direkt verarbeitet: Ob in Stefan Marquards Rezeptparcours, wo der TV-Küchenrocker und sein Team genial einfache Zubereitungsmethoden verraten, oder in der Sous-Vide-Station, wo mit Wasserdampf schonend und aromatisch gegart wird – das Ergebnis ist immer schnell und lecker.

eat STYLE Messe Köln StandFür die Teilnehmer, die sich nicht mit schonenden Garmethoden und Wasserdampf aufhalten, sondern gleich die großen Geschütze auffahren wollen, gibt es die Outdoor Wintergrill-Station. Hier findet sich von den Profigeräten aus dem Hause Weber Grill über den Jack Daniels Barbecue-Smoker und den Hydra 900, das Monster unter den Grills, bis hin zum offenen Feuer alles, was das Herz begehrt. Die gerade zugeschnittenen Fleisch- und Fischfilets können hier unter fachmännischer Führung nach eigenem Gusto gegrillt oder geräuchert werden.

eat STYLE Messe Köln Stefan MarquardAußerdem wird der BEEF! Men’s World Award für das beste Weihnachts-Grillmenü vergeben, bei dem Hobbyköche außergewöhnliche Preise gewinnen können. Nach getaner Arbeit hat sich der satte und zufriedene Jäger ein wenig Entspannung verdient, für die in einem weiteren Teil der Männerwelt gesorgt ist: Havanna Club Lounge und The Glenlivet Whisky Bar bieten flüssige Verdauungshilfe. Eine Vielzahl spannender Produkte und Accessoires für koch und genussbegeisterte Männer komplettieren das Repertoire der BEEF! Men’s World. Doch natürlich wird auf der eat&STYLE auch einiges für den müden Krieger geboten, der des Jagens überdrüssig ist: An rund 200 Ständen präsentieren weltbekannte Marken ebenso wie kleine, feine Aussteller ihre Produkte und laden zum Schlendern und Probieren ein, während Star- und Sterneköche wie Alexander Herrmann, Tim Mälzer, Ralf Zacherl und Stefan Marquard die Stimmung im Kochtheater zum Brodeln bringen. Eine Mischung aus Food-Entertainment, Gourmet-Prominenz und Trends zum Thema Kulinarik und Dekoration runden das Angebot ab und machen Genuss live erlebbar.

Das Erlebnis-Ticket ist für 19,90 Euro unter www.eat-and-style.de erhältlich.

Neben der Veranstaltung in Köln vom 12. bis 14. November findet die eat&STYLE vom 19. bis 21. November erstmals im Stuttgarter MesseHerbst statt.

Öffnungszeiten: Freitag/Samstag 10-19 Uhr, Sonntag 10-18 Uhr

Weitere Informationen gibts hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: