Heritage Island: Kostenlose Irland App gibt perfekten Reisebegleiter und hilft bis zu 500 Euro sparen

Irland Heritage Island AppVon Northern Ireland bis Cork & Kerry: Irland in der Hosentasche mit echtem Mehrwert. Heritage Island, eine Marketinggruppe für 90 von Irlands beliebtesten Sehenswürdigkeiten, gibt die neue App heraus, um Reisenden die besten Antworten auf die Frage zu geben, „was sie denn heute unternehmen wollen“.

Über den Home-Bildschirm gibt der Reisende ein, in welcher Gegend er sich befindet. Allerdings geht das auch automatisch, wenn der User zulässt, dass die App den aktuellen Ort erfährt. Dann finden sich alle wichtigen Orte sehr schnell über den Menüpunkt „nearby“. Und unter „Favourites“ lassen sich die eigenen Lieblinigsorte abspeichern. Über den kleinen Facebook-Button auf der Startseite geht es auf die Fanpage von Heritage Island.

Landkarten, genaue GPS-Angaben, Kontaktadressen, Eintrittspreise und Fotos führen zu jeweils 25 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung des Anfragers. Darunter sind mittelalterliche Burgen, historische Häuser und Gärten, Museen, Brennereien oder auch besonders familienfreundliche Angebote. Auch gilt die App als Irlands „Discount Guide“.

[ad name=“Google Adsense“]

Er beinhaltet Coupons, die insgesamt bis zu 500 Euro Eintritt bei allen gelisteten Sehenswürdigkeiten an Preisnachlass einbringen.

Erhältlich im iPhone App Store.
Mehr Infos zu Irland gibt’s hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: