GAP

Masters Of Malaysian Cuisine: Wie lerne ich in 7 Tagen malaysisches Streetfood kochen?

Malaysia – das ist für viele Deutsche noch eine Art Terra Incognita südlich von Thailand. Malaysische Küche ist für uns noch sehr unbekannt. Kein Wunder, bei insgesamt sieben malaysischen Restaurants in ganz Deutschland – wie eine schnelle Google-Suche ergab. Die Masters Of Malaysian Cuisine wollen das ändern. Denn malaysisches Streetfood ist großartig, köstlich, gesund und oft auch vegan. Also wie lernen wir malaysisches Streetfood zu kochen? Die Antwort auf die Frage ist ganz klar: Durch die Teilnahme an einer der Masters of Malaysian Cuisine Cooking Demo.

Masters Of Malaysian Cuisine: Schmelztiegel-Streetfood

Malaysia liegt zwischen Thailand, China und Indonesien. Malaysia ist als Schmelztiegel der Kulturen auch für seine herausragende Küche bekannt. Exotische Früchte, feine Aromen und Gewürze sowie ausgetüftelte Zubereitungsarten verleihen malaysischen Gerichten stets einen Hauch von Extraklasse.

Essen bringt Menschen zusammen und insbesondere die malaysische Küche mit ihren zahlreichen Einflüssen aus verschiedensten ethnischen Gruppen ist dafür ein beispielloses Vorbild.

Dabei ist die Küche Malaysias weniger von Thailand beeinflusst als vor allem von China, Indien, Arabien und Indonesien. Die Staatsreligion ist der Islam, daher finden wir weniger Schwein auf der Speisekarte, dafür wunderbar zubereitetes Rind oder Lamm. Was, nebenbei bemerkt, die Chinesen in Kuala Lumpur nicht davon abhält in den Gassen von Chinatown feinste Schweinshaxen zu verkaufen, bei deren Anblick mir sofort der Appetit auf Eisbein, Schäufele oder Grillhaxn kommt.

Masters Of Malaysian Cuisine
Jackie M.

Masters Of Malaysian Cuisine: Virtuelle Kochshows für Jedermann

In Zusammenarbeit mit Tourism Malaysia veranstalten aktuell acht malaysische Chefköche, verteilt auf der gesamten Welt, von Sydney bis Rom, die Masters of Malaysian Cuisine Live Cooking Demos. Vom 25. Juli 2020 bis zum 31. Juli 2020 kocht jeweils einer von ihnen ein typisches malaysisches Gericht live und bringt die Gastronomie Malaysias damit in die heimischen Küchen weltweit.

Masters Of Malaysian Cuisine
Norman Musa

Organisiert werden die Live Cooking Demos von den in Malaysia sehr berühmten Köchen Jackie M. aus Sydney und Norman Musa, der sein Restaurant in Den Haag betreibt. Co-Moderiert werden die Veranstaltungen jeweils von einem einheimischen Food-Journalisten.

Masters Of Malaysian Cuisine
Zaleha Olpin, Bristol / UK

Masters Of Malaysian Cuisine: Koch-Session mit Zaleha Olpin und Foodblogger Götz A. Primke

Auch ein Vertreter aus Deutschland ist dabei: Am 30. Juli bereitet Zaleha Olpin aus Bristol/UK den Street-Food-Klassiker Tauhu Begedil zu, eine Kreation aus Tofu, Hühnchen, Kartoffeln, frischen Kräutern und Chili-Sauce. Live aus München begleitet Götz A. Primke von „Le Gourmand – Das Geniesser-Magazin“ die Kochstunde. Also ja, ich habe die Ehre diese Veranstaltung zu begleiten.

Vor wenigen Tagen fragte mich mein Freund Norman Musa, den ich vor fünf Jahren auf der ITB Berlin und dann beim KL Big Kitchen Food Festival in Kuala Lumpur kennengelernt habe, ob ich diese Kochsession begleiten wolle. Und wie ich das möchte!

Ich habe also die Ehre am kommenden Donnerstag die Präsentation von Zaleha Olpin zu begleiten. Ihr Gericht nennt sich Tauhu Begedil und ist, soviel möchte ich Euch schon mal verraten, eine sehr spannende Kreation aus Tofu-Bällchen, die mit Tofu sowie mariniertem Hühner-Hackfleisch und Bratkartoffeln gefüllt werden.

Masters Of Malaysian Cuisine
Tauhu Begedil: Gefüllte Tofu Bällchen mit Huhn und Kartoffeln

Masters Of Malaysian Cuisine: Zaleha Olpin bei den MasterChefs UK 2018

Zaleha Olpin ist eine faszinierende Persönlichkeit, die ein eigenes Porträt verdient. Sie war bereits als Managerin für ein Öl- und Gasunternehmen in vielen Staaten tätig, wie etwa Jordanien und Süd-Korea, bevor sie mit ihrem Mann nach England kam und sich in Bristol niederliess. Dort hat sie im Jahre 2018 an der Fernseh-Kochshow Masterchefs UK teilgenommen. In den ersten Folgen begeisterte sie die Juroren mit ihren authentischen und köstlichen malaysischen Kreationen.

Doch dann schmiss sie ein Juror aus der Sendung, weil ihr Rendang nicht knusprig sei. Er erwartete, dass die Haut des Hühnchens im Chicken Rendang knusprig sein sollte. Nur deshalb flog sie aus der Sendung. Was folgte war ein Shitstorm – aber nicht auf Zaleha Olpin, sondern auf die Sendung und die Juroren. Denn ein Rendang ist genauso wenig knusprig wie das berühmte englische Nationalgericht Fish & Chips in einer Suppe serviert wird.

Diese englischen Juroren sind also ganz offensichtlich von tiefstem Rassismus und Chauvinismus geprägt und sind ähnlich ignorant wie die derzeitige englische Regierung. Und Zaleha Olpin wurde sekundiert durch die damalige malaysische Regierung, durch viele Malaysier, die sie auf allen Kanälen in den sozialen Medien unterstützen.

Ihre Reaktion war noch cooler: Zaleha Olpin veröffentlichte ein Kochbuch mit dem Titel „My Rendang isn’t crispy“, ihr Instagram-Account lautet auf den Namen „That Rendang Lady“. Sie ist ein wunderbares Beispiel für den Satz: „When life gives you lemons, turn them to lemonade“. Oder auch Caipirinha.

Masters Of Malaysian Cuisine

Masters Of Malaysian Cuisine: Das Programm

Samstag: 25.07.2020: Chef Johari Edrus, Kuala Lumpur/Malaysia / Co-host: Jackie M.: Kacang Ful – Famous street food from Johor with Arab cuisine influence. this stewed beans dish is cooked with herbs and spices. Food blogger: Dion Woo, Sydney / Australia

Sonntag, 26.07.2020: Nora Haron, San Francisco/USA / Co-host: Jackie M.: Roti Cana & Dhal Curry – Ultimate Malaysian favourite sweet food dish and typically served with vegetarian dhal curry. Food blogger: Tracey Friley, San Francisco / USA

Sonntag, 26.07.2020: Chef Dave Murugaya, Kuala Lumpur/Malaysia / Co-host: Jackie M.: Satay & Peanut Sauce – A vegan twist of satay with hericium mushroom, peanut sauce, onion relish and rice cakes. Food blogger: Robin Soraya, Den Haag / Niederlande

Montag, 27.07.2020: Pearly Kee, Penang/Malaysia / Co-host: Chef Dave Murugaya: Kerabu Bihun Nyonya – Cold vermicelli noodle salad with prawns, chili and fresh aromatic herbs. Food blogger: Helena Smit, Rotterdam / Niederlande

Dienstag, 28.07.2020: Chef Rene Juefri, Dubai/UAE / Co-host: Zaleha Olpin: Seafood Otak Otak – A blend of fish, spices and herbs, wrapped in banana leaf and grilled to perfection. Food blogger: Thanis Lim, Bandar Seri Bagawan / Brunei.

Mittwoch, 29.07.2020: Jackie M., Sydney/Australia / Co-host: Nora Haron: Char Kway Teow – A wok-fried fresh rice noodle dish with seafood, chives and bean sprouts. Food blogger: Adahlia Cole, San Francisco / USA.

Donnerstag, 30.07.2020: Zaleha Olpin, Bristol/UK / Co-host: Norman Musa: Tauhu Begedil – Crispy fried puff tofu with a chicken, potato and spice filling, service with sweet chili sauce. Food blogger: Götz A. Primke, München / Deutschland

Freitag, 31.07.2020: Chef Norman Musa, Den Haag/Niederlande / Co-host: Jackie M.: Ayam Percik Pasar Malam – Oven baked chicken marinated in chili, herbs and spices. Food blogger: Cecilia De Cruz, Rom / Italien.

Masters Of Malaysian Cuisine: Technische Hinweise

Alle Kochstunden finden um 10.00 Uhr deutscher Zeit statt. Jeder kann sich auf der Webseite direkt anmelden. Noch mehr Informationen und Anmeldung gibts hier. Und dann per Youtube live zuschauen. Die Zuschauer sind auch eingeladen, während der Sendung Fragen zu stellen, die dann im Laufe der Show beantwortet werden.

Mehr Infos:

Weihnachtsente mal anders: Malaysian Lemongrass Infused Roast Duck

Malaysian Lemongrass Infused Roast Duck - my Christmas duck according to @chefnormanmusa #weihnachten #christmas2015 #malaysian #foodporn #igersmuc #igersfood @klbigkitchenfestival2015
Der Zufall bringt schöne Inspirationen. Traditionen nicht nur streng befolgen, sondern diese auch mal modern zu interpretieren, wo ginge das leichter als in der Küche. Die Tradition heisst bei mir: Weihnachten gibt es Ente. Ich liebe diesen Vogel einfach. Es ist mehr dran als am Huhn, die berühmte Weihnachtsgans ist wiederum viel zu groß. Auch ist das Fleisch der Ente deutlich saftiger. Allzu oft habe ich schon trockene Gans serviert bekommen. Also Ente. Die Inspiration, die Variation lieferte ein Facebook-Post des malaysischen Kochs Norman Musa. Malaysian Lemongrass Infused Roast Chicken – dies Rezept postete er in der Adventszeit auf seiner Fanpage.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_031

Das Rezept entstammt in seiner Ursprungsform dem malaysischen Koch Norman Musa. Norman hat Restaurants in Manchester und in Kuala Lumpur. In seiner Heimat ist er eine Legende, das Big Kitchen Festival in Kuala Lumpur steht unter seiner Obhut.

ITB_Berlin_2015_5_VisitKL_Norman_Musa_025

Außerdem hat er mehrere Kochbücher geschrieben.

ITB_Berlin_2015_5_VisitKL_Norman_Musa_027
Und ähnlich wie Promi-Köche in Deutschland wie Alfons Schuhbeck, Johann Lafer & Co. hat Norman seine eigene Gewürz-Reihe. Aus dieser Gewürz-Reihe benutze ich derzeit die Tumeric-Paste, also Kurkuma/Gelbwurz. Und auch ein paar Convenience-Curry-Tüten. Nunja, die Engländer werden es schon mögen…

Doch kommen wir nun zu dieser köstlichen Ente mit Zitronengras-Marinade:

(mehr …)

Hotel Majestic Kuala Lumpur: Charmantes Kleinod mit Luxus und Lifestyle

BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_090
Es ist schon spät, als der Airbus A 380 von Malaysia Airlines aus London kommend uns in Kuala Lumpur absetzt. Vom Flughafen aus bringt uns ein Kleinbus direkt zum Hotel Majestic. Ich bin zu einem ganz besonderen Food-Festival, dem KL Big Kitchen, in Kuala Lumpur eingeladen. Es findet erstmalig und mit sehr großem Aufwand statt. Die Hauptstadt von Malaysia möchte sich als neue gastronomische Hauptstadt von Südostasien ins Spiel bringen. Für vier Tage bin ich in diesem besonders außergewöhnlichen Hotel untergebracht. Hier sind meine Eindrücke.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_122
Das Hotel gliedert sich in zwei sehr unterschiedliche Teile, den historischen Flügel und den modernen Turm. Beide Teile sind verbunden durch den neuen großzügigen Empfangsbereich. Im historischen alten Eingangsbereich, auf dem noch majestätisch der Name „Hotel Majestic“ prangt, sind jetzt eine Bar sowie ein Friseur und andere Outlets untergebracht.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_023
BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_084Von der Lobby aus geht es zu den Konferenzräumen, Bankettsälen und zum Frühstücksrestaurant. Am Empfang werde ich herzlich begrüßt. Nachdem ich meinen Namen nenne, stellt die Rezeptionistin fest, dass ich im historischen Teil untergebracht bin. Sie bringt mich zum zweiten Empfang im alten Hotelbereich. Auf dem Weg dahin erfahre ich, dass das alte Majestic Hotel früher bereits das erste Haus am Platze war. Nachdem die früheren Besitzer das Haus nicht mehr pflegten, ging es bankrott und verfiel. Angeblich wuchsen sogar Bäume aus dem Haus heraus. Der jetzige Eigentümer, die malaysische Hotelgruppe YTL übernahm das Haus und renovierte es vorsichtig mit viel Rücksicht auf den Denkmalschutz, ergänzte es allerdings mit dem neuen Zimmerturm und erhöhte so die Zimmerkapazität auf ein zeitgemässes und wirtschaftliches Niveau. So gibt es im Majestic Wing ausschliesslich Suiten im Kolonialstil, im Tower Wing Zimmer und Suiten im modernen Stil. Die Rezeptionistin vom Majestic Wing steht etwas versteckt hinter einem sehr kleinen Tresen. Ich denke mir, dass hier bestimmt nicht viele Leute gleichzeitig ein- oder auschecken können.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_026
Doch irre ich mich. Sie checkt meinen Namen, schnappt sich ein iPad und bittet mich zum Zimmer mitzukommen. Auf dem Weg erfahre ich, dass der Check-in für die Gäste im historischen Teil grundsätzlich auf den Zimmern gemacht wird. Außerdem teilt sie mir mit, dass der Majestic Wing ein All-Suite Bereich ist. Ich bin also in einer Suite untergebracht! WOW! So ein schönes Hotel und ich habe außerdem eine Suite! Yes! Wir betreten die Suite, und die Rezeptionistin bittet mich auf der bequemen grossen Couch Platz zu nehmen. Und dann kniet sie sich vor mich hin und beginnt mit dem Check-in via iPad. Mir ist das allerdings total unangenehm. Ich bitte sie, doch neben mir auf der Couch Platz zu nehmen. Denn ich bin es nicht gewohnt, dass Frauen vor mir knien. Doch sie lehnt ab und zieht gewohnt professionell das Check-in durch, ich muss nur wenige Details auf dem iPad ausfüllen.

Das ursprüngliche Hotel Majestic wurde von der niederländischen Architekturfirma Keyes & Dowdeswell für den Geschäftsmann Loke Wan Tho im Jahre 1932 entworfen und erbaut. In einem Hybrid aus Neoklassizismus und Art-Deco entworfen, steht das ursprüngliche 51-Zimmer-Hotel auf einer beherrschenden Hügellage, die vor dem maurischen Bahnhof, einem der anderen berühmten Wahrzeichen Kuala Lumpurs, liegt. Das Hauptgebäude zeichnet sich durch hohe weiße, klassisch proportionierte römische Säulen und detaillierte Gesimse aus. Die gebogene Zufahrt und der überdachte Eingang tragen zum prächtigen, luxuriösen Gefühl bei.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_003
Anschliessend habe ich etwas Zeit, mir meine Suite anzuschauen und Fotos sowie mein Video zu machen, bis mein Gepäck auf das Zimmer gebracht wird. Doch seht selbst:

(mehr …)

Malaysia: Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_020
Selamat Datang in Kuala Lumpur! Eine der spannendsten und unbekanntesten Metropolen von Südostasien öffnet sich und gibt ihre Geheimnisse mehr und mehr auch den deutschen Touristen preis. Während Malaysia für Touristen aus der alten Kolonialmacht Großbritannien sowie aus Australien und den USA schon eine beliebte Alternative zu Thailand ist, sind immer noch nur wenige Deutsche in Malaysia zu Gast. Dabei ist dieses Land unbedingt einen Zwischenstopp oder gar den ganzen Urlaub wert. Wir waren vier Tage zu Gast in der Hauptstadt Kuala Lumpur und haben für Euch einige der besonders spannenden Sehenswürdigkeiten besucht.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_004
Malaysia – Truly Asia, so lautet bereits seit einigen Jahren der offizielle Werbespruch für das Land zwischen Thailand, Singapur, Indonesien und Brunei. Die Hauptstadt Kuala Lumpur hat sich vor zwei Jahren einen Tourism Master Plan mit Unterstützung von Roland Berger Strategy Consultants erarbeitetet, um eine der wichtigsten globalen Reisedestinationen zu werden. Der ambitionierte Master Plan ist auf die nächsten zehn Jahre angelegt. Um die Stadt für Touristen noch attraktiver zu machen, wird viel Geld in die Hände genommen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_008
BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_018Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur ist eine Stadt mit einer lebendigen interessanten Mischung. KL verwandelt sich in eine moderne asiatische Stadt. Schon wer nur an seiner Oberfläche kratzt, findet den Glanz einer Stadt, die in Tradition und Kultur eingebunden ist. Eine Stadt, die voll ist mit großartigem Street-Food, Tempeln und Moscheen, Vintage-Shops und Kolonialarchitektur. KL trägt stolz seine reiche Vergangenheit in seine dynamische Gegenwart.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_022

(mehr …)

Nightlife in Kuala Lumpur: Top Restaurants, Bars and Clubs you have to go to

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_001
BigKitchen_Kuala_Lumpur_17_Marinis_On_57_Petronas_Towers_Mai_2015_012The hottest place in town: Kuala Lumpur durchlebt einen Wandel. Die Hauptstadt von Malaysia ist ein Schmelztiegel der Kulturen und Religionen. Muslime, Buddhisten, Christen und Hindus haben ihre jeweiligen Gotteshäuser, Malaien, Chinesen und Inder bestimmen das Strassenbild neben den vielen weissen „Langnasen“. Auch wenn Malaysia nach außen hin ein stark muslimisch geprägter Staat ist, so gibt es für alle Andersgläubigen alle Freiheiten. Der Schmelztiegel der Kulturen findet sich auch auf den Tellern wieder. Die Malaysische Küche hat starke Einflüsse aus Indien, der Inselwelt der Philippinen und Indonesien, von den chinesischen Einwanderern ebenso wie von den arabischen Seeleuten und auch etwas aus Thailand. Wir waren zu Gast beim KL Big Kitchen Festival in Kuala Lumpur und erhielten einen kleinen Einblick in das Nachtleben der pulsierenden Metropole und sprachen mit Starköchen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_17_Marinis_On_57_Petronas_Towers_Mai_2015_022

Kuala Lumpur hatte im Jahr 2010 laut Wikipedia etwa 1,6 Mio Einwohner, doch die Metropolregion Kuala Lumpur beherbergt über 8 Mio. Einwohner. Aktuelle Schätzungen gehen eher von 10 Mio. Einwohnern aus. Jährlich besuchen bis zu elf Millionen Touristen Kuala Lumpur. Die Stadt hat in den letzten Jahren einen immensen Wandel mitgemacht. Die Formel 1 Rennstrecke von Sepang vor den Toren der Stadt, die beeindruckenden Petronas-Zwillingstürme, der hochmoderne Flughafen und auch der KLIA Ekspres, die Hochbahn der Stadt, sind deutliche Zeugen einer pulsierenden Metropole zwischen Ost und West.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_15_MUD_Musical_Mai_2015_072
Wer mehr über die Stadt erfahren will, dem empfehlen wir das Musical MUD, das den Ursprung und Werdegang der Stadt erzählt, die aus dem Schlamm am Zusammenfluss zweier Flüsse entstanden ist.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_004
BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_007Wir schauen auf die Teller der Malayen und Malaysier, wir schauen in die Küchen der Inder und Chinesen, wir geniessen die Gewürze Arabiens und Kräuter Thailands bei unserer Reise durch die kulinarischen Kreationen von so großartigen Köchen wie Norman Musa, dem offiziellen Botschafter der malaysischen Küche, wie Isadora Chai, dieser herzlichen und großartigen Köchin, die ihre Kenntnisse und Erfahrungen in einigen der besten Küchen Europas aufgesogen hat, wie Anis Nabilah, Wan Ismail, Ismail Ahmad, Alu Amran, Darren Chin, Dr. Ezani, Firdaus Hasan, Florence Tan, Izyan Hani, Kamarul Hasni, Malcolm Go Sok Siong und vielen anderen mehr, deren Namen uns so exotisch wie fremd sind, in Malaysia aber absolute Prominente sind.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_006
Meine beiden persönlichen Favoriten, Isadora Chai und Norman Musa, haben derzeit je zwei Restaurants in Kuala Lumpur. Zum jetzigen Zeitpunkt, im Sommer 2017 hat der in der Küche hervorragende Kuala Lumpur Food Ambassador allerdings ein paar wirtschaftliche wie private Probleme, die seinem Lokal geschadet haben: Sein Restaurant Ning in Manchester wurde von den englischen Behörden im Februar 2017 geschlossen (hier: und hier. Sehr schade. Das schmälert allerdings nicht seine exzellenten Leistungen und Verdienste für die malaysische Küche. Ich habe in einem Kochkurs anlässlich der ITB Berlin sehr viel von ihm gelernt. Und die vier Tage zusammen in Kuala Lumpur haben viel Spaß gemacht.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_009
Und dann das Nachtleben! Kuala Lumpur geht aus! Während anderswo nach dem Berufsverkehr die Stadt zur Ruhe kommt, geht es in Kuala Lumpur erst richtig los. Jeder wirft sich in Schale, trifft sich mit Freunden erst zum gemütlichen Abendessen, danach zieht man weiter in die Clubs. Wir haben für Euch ein paar der angesagtesten Restaurants, Bars und Clubs zusammengestellt, wie schon für Nairobi. Wir geben Euch die besten Tipps für Nightlife in Kuala Lumpur. Zuerst unsere TOP 10, doch möchten wir Euch einige weitere coole und angesagte Plätze der Stadt, die unsere Recherche zu Tage brachte, nicht verschweigen und stellen diese alphabetisch geordnet dahinter.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_026
Kuala Lumpur, die Hauptstadt Malaysias, bietet nicht nur die Küchen Südostasiens. Es gibt auch den einen Edel-Italiener, der sich im dritten Tower der Zwillingstürme der Petronas Towers verbirgt. Und noch viele Überraschungen mehr. Hier sind unsere Tipps für das Nightlife in Kuala Lumpur:

(mehr …)

Malaysia Airlines: Wie Geniesser nach Asien fliegen

BigKitchen_Kuala_Lumpur_01_Arrival_Mai_2015_040
Zwei Abstürze in einem Jahr – so stark ist wohl noch nie eine große Airline getroffen worden. 2014 war für Malaysia Airlines mehr als nur ein katastrophales Jahr. Unverschuldet traf es die Fluggesellschaft. Und dennoch entzogen viele Fluggäste dem malaysischen Carrier ihr Vertrauen. Nach dem nach wie vor misteriösen Verschwinden von Flug MH 370, einer Boeing 777-200 ER, auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking, und dem höchstwahrscheinlich russischen Abschuss von Flug MH 17, ebenfalls einer Boeing 777-200 ER, auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur, kam der langfristige Verlust vieler Fluggäste. Absolut unbegründet, wie ich mich selbst überzeugen konnte.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_01_Arrival_Mai_2015_018
Allerdings ist es nicht mehr so einfach mit Malaysia Airlines von Deutschland aus zu fliegen. Als Reaktion auf die beiden Unglücke, den wirtschaftlichen Niedergang und das daraus resultierende Kostensparprogramm zog sich die Airline aus Deutschland zurück. So musste ich also erst nach London, um ab Heathrow nach Kuala Lumpur zu fliegen. Malaysia Airlines ist allerdings im Oneworld-Verbund, so dass ich meinen Zubringerflug mit British Airways hatte. Vor dem Abflug werfe ich gedankenverloren meinen Blick aufs Rollfeld, und versuche mir vorzustellen, was mich in den nächsten Tagen erwarten würde.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_01_Arrival_Mai_2015_020
BigKitchen_Kuala_Lumpur_01_Arrival_Mai_2015_070Ich bin auf dem Weg zum KL Big Kitchen Festival in Kuala Lumpur auf Einladung der Tourismusorganisation der Stadt Kuala Lumpur. Es ist das erste Food Festival der Stadt und mit sehr großem Aufwand geplant. Die Hauptstadt von Malaysia möchte sich als neue gastronomische Hauptstadt von Südostasien ins Spiel bringen. Einer der Hauptsponsoren ist Malaysia Airlines – und so habe ich einen genialen Platz in der Business Class auf Kosten des Veranstalters. Welche Vorteile es hat, Business Class zu fliegen, habe ich kürzlich hier schon beschrieben.

Mein Start in Frankfurt auf dem Weg nach London mit British Airways im Airbus A319:

(mehr …)

Kuala Lumpur: Food Festival KL Big Kitchen präsentiert die Küche Malaysias

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_011

Der Moment, wenn alles zu spät ist… Kennt Ihr das? Da entwickelst Du ein Projekt, weisst genau, wann Du was machen sollst – und dann kommt irgendetwas dazwischen, dass Dir die ganzen Pläne verhaut und Du irgendwann denkst: jetzt ist es eh alles zu spät und total egal. Bei mir passiert das hin und wieder. Beispielsweise wenn ich mir ganz genau vornehme, wann ich einen Artikel bringen möchte – und wegen irgendwelcher externer Faktoren dieser Zeitpunkt erst verschoben und dann total zerschlagen wird. Das KL Big Kitchen Festival in Kuala Lumpur, Malaysia, ist so ein Fall für mich. Und jetzt setze ich den Zeitpunkt selbst: JETZT, zum Jahreswechsel 2020. Warum? Weil ich Euch Appetit auf dieses faszinierende Land und seine pulsierende Hauptstadt machen möchte. Und weil Tourism Malaysia die internationale Kampagne Visit Truly Asia Malaysia 2020 lanciert hat.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_05_Festival_Opening_Ceremony_Mai_2015_009

Vor wenigen Jahren war ich zu einem Event auf der ITB Berlin eingeladen: Visit Malaysia und Visit Kuala Lumpur veranstalteten einen Kochevent mit dem in Malaysia sehr beliebten Koch Norman Musa. Norman und ich verstanden uns auf Anhieb richtig gut. Ich habe bei dem Event fleissig mitgekocht. Und ganz am Ende zog mich eine ältere Dame aus Malaysia zur Seite, gab mir ihre Karte und lud mich exklusiv ein zum KL Big Kitchen Festival (Facebook / Twitter / Instagram) in Malaysia. 

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_021

So kam es, dass ich zu einem der wohl bisher schönsten Food Festivals eingeladen war, auf dem ich bisher war.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_023
BigKitchen_Kuala_Lumpur_01_Arrival_Mai_2015_056

Ich flog mit Malaysia Airlines in der Business Class,

BigKitchen_Kuala_Lumpur_02_JTL_Hotel_Majestic_Mai_2015_090

vier Tage war ich in Kuala Lumpur, nächtigte im Hotel Majestic, und lernte die interessantesten und faszinierendsten Koch-Persönlichkeiten von Malaysia persönlich kennen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_05_Festival_Opening_Ceremony_Mai_2015_052
Die Königin von Malaysia

Die Königin von Malaysia eröffnete das KL Big Kitchen Festival, dessen Zelte auf dem grossen Platz im Herzen von Kuala Lumpur aufgebaut waren, gleich neben dem wohl größten Fahnenmast der Welt.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_18_Chinatown_Mai_2015_058
Chinatown

Ich genoss eine Führung durch die Altstadt von KL, durch Chinatown,

BigKitchen_Kuala_Lumpur_15_MUD_Musical_Mai_2015_075
MUD

schaute das Musical MUD,

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_078
Helen Oon, Norman Musa, Götz A. Primke, Erin Goodall

lernte einige internationale Food Blogger kennen, wie etwa Erin Goodall aus England, Fellexandro Ruby aus Jakarta und Thanis Lim aus Brunei sowie die Kochbuch-Autorin Helen Oon. Und ich genoss einige der glücklichsten Stunden meines Lebens in dieser Stadt. 

BigKitchen_Kuala_Lumpur_05_Festival_Opening_Ceremony_Mai_2015_066
Feierliche Eröffnung des KL Big Kitchen Food Festivals durch Ihre Majestät, die Königin von Malaysia – die Spitzenköche stehen stramm

Außerdem hatte ich die Gelegenheit die Sterneköche Christian Mittermeier, Cyril Rouquet-Prévost und Andrew Nutter nicht nur kennen zu lernen, sondern konnte mit allen ausführliche, interessante und bereichernde Gespräche führen. Und natürlich brillierten die malaysischen Chefköche hier auf ihrer Show der kulinarischen Superlative Malaysias. Neben dem bereits erwähnten Norman Musa vor allem die bezaubernde, intelligente und äußerst humorvolle Isadora Chai sowie ihre Kollegin Anis Nabilah. Und schliesslich waren da noch Claire Ptak und Will Meyrick, der sieben Restaurants zwischen Bali, Hong Kong und Kuala Lumpur hat. Und warum kennt hier in Deutschland keiner Jochen Kern, einen sehr erfolgreichen deutschen Koch in Malaysia?

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_026

Mein Plan war: Ich schreibe ein paar Artikel über KL danach – doch den Hauptartikel über das KL Big Kitchen Festival bringe ich wenige Monate vor dem nächsten KL Big Kitchen Festival, also ein knappes Jahr danach. Das Jahr verging – und das KL Big Kitchen Festival wurde verschoben und abgesagt. Das nächste Jahr kam – und vom KL Big Kitchen Festival ist keine Rede mehr. Die Homepage ist verkauft, das ganze Projekt eingestampft. Jetzt ist es eh alles zu spät und eigentlich egal. 

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_004

Warum kam es so? Weil die Menschen in Malaysia auf der einen Seite zwar sehr herzlich und lieb und toll sind – ihre Politiker aber korrupt sind. Jedenfalls ein Teil. Jedenfalls der kleine Teil, der lange Jahre Malaysia regierte. Jedenfalls der eine Ministerpräsident, der den Staatsfond 1MDB so ruinierte, dass er damit das Land ausblutete und somit kein Geld mehr für solche Festivals war. 

Norman Musa, der beim ersten Festival noch die führende Hand hatte, wurde Gerüchten zufolge ausgespielt, eine Kollegin sollte das Festival leiten, und dann wurde vieles gestrichen, letztlich ist das Festival jetzt leider tot. Eigentlich sehr schade, denn KL Big Kitchen Festival war wirklich eine tolle Präsentation der malaysischen Küche, der malaysischen Spezialitäten und ist mit Sicherheit, wenn es regelmässig stattfinden würde, ein Grund für sich, das Land und die Stadt zu besuchen. Also, Kuala Lumpur, lasst das Festival nach fünf Jahren Pause doch wieder aufleben!

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_027

Die Garküchen des KL Big Kitchen Festivals

Das KL Big Kitchen Festival fand auf dem größten Platz in der Mitte der malaysischen Hauptstadt statt. Es war eine grossartige Präsentation, was Essen in Malaysia bedeutet. In drei großen Zelten waren viele Betreiber von Garküchen, die ihre Spezialitäten vor Ort kochten und für die Besucher anboten. Schon allein hier hätte man sich rundum satt essen können und hätte einen perfekten Einblick in den kulinarischen Reichtum von Malaysia erhalten. Ein paar Eindrücke gebe ich Euch hier.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_037
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_038
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_041
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_040
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_042
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_046
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_048
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_048
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_049
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_050
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_053
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_055
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_056
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_058
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_060
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_061
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_062
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_068
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_076
Erin Goodall bei der Recherche mit einer Teilnehmerin.
BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_036
Lese ich das gerade wirklich?

Und was diese Marke anbietet und dort macht, habe ich leider nicht herausgefunden. Die Namenswahl wäre zumindest für den deutschsprachigen Markt mindestens „unglücklich“. Oder nein: indiskutabel.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_04_Festival_Mai_2015_015

Eine deutsche Touristin traf ich auch. Sie war zufällig zu diesem Festival gekommen. Sie war gerade auf Rundreise durch Malaysia und schaute sich an dem Tag gerade Kuala Lumpur an. Sie war sehr angetan und nahm wohl auch an einem der vielen Workshops teil. Und da war sie nicht die einzige. Viele Touristen sind wohl eher zufällig auf das Festival aufmerksam geworden, sind über das Gelände geschlendert und haben dann auch an einem der vielen Koch-Workshops teilgenommen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_002

Die Köche und Kochworkshops des KL Big Kitchen Festivals

BigKitchen_Kuala_Lumpur_05_Festival_Opening_Ceremony_Mai_2015_021

Die Kochworkshops waren das eigentliche Highlight des KL Big Kitchen Festivals in Kuala Lumpur. Die Creme de la Creme der malaysischen Köche hatte sich hier eingefunden. Außerdem waren ein paar europäische Sterneköche mit dabei, die offensichtlich durch den Sponsor Electrolux eingeladen wurden.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_015

Die Workshops fanden in einem Zeltbau auf dem Feld statt. Dabei hatten die Gäste die Qual der Wahl, da immer zwei Workshops parallel stattfanden. Davon war immer einer mehr auf „hands on“ ausgerichtet, also auf aktive Mitarbeit der Teilnehmer, der andere war eine Kochpräsentation zum zuschauen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_08_chef_Christian_Mittermeier_Mai_2015_004
Christian Mittermeier, Rothenburg ob der Tauber

Der sympathische Christian Mittermeier vertrat die deutschen Sterneköche. Er gehört zwar nicht zu den hierzulande bekannten deutschen Fernsehköchen. Doch ist er in der Runde der deutschen Köche kein Unbekannter. Er gehört ist Mitglied der Jeunes Restaurateurs d’Europe und Inhaber der Villa Mittermeier in Rothenburg ob der Tauber.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_11_chef_Isadora_Chai_Mai_2015_053
Isadora Chai holt sich Verstärkung aus dem Publikum.
BigKitchen_Kuala_Lumpur_11_chef_Isadora_Chai_Mai_2015_064

Die wunderbar sympathische Isadora Chai kennenzulernen, war für mich persönlich der größte Gewinn – neben Norman Musa. Allein ihr Lebenslauf wäre eine Geschichte wert: als illegale Einwanderin in Europa bei diversen Sternerestaurants zwischen Italien, Frankreich und England gekocht… – aber das würde einige Sterneköche in Schwierigkeiten bringen. Sie betreibt das französische Restaurant „Bistro à Table“, eines der besten Restaurants in Malaysia, sowie das Antara Restaurant, ein malaysisches Restaurant mit französischen Einflüssen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_12_chef_Jochen_Kern_Mai_2015_013
In Deutschland unbekannt, in Malaysia eine Legende: Jochen Kern

Hochangesehen in Malaysia, in Deutschland kein Begriff: Jochen Kern ist schon seit vielen Jahren in Südostasien unterwegs. Der Koch lehrt an Hotelfachschulen und ist aktuell Senior Culinary Advisor im EQ Hotel Kuala Lumpur.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_12_chef_Jochen_Kern_Mai_2015_047

Auch er verstand es perfekt, das Publikum einzubinden. Leider hatte er lediglich einen einzigen Workshop und das war auch gleich der allererste. Und danach war Jochen Kern nicht mehr zu sehen gewesen. Gerne hätte ich mich noch länger mit ihm unterhalten.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_07_chef_Anis_Nabilah_Mai_2015_010
Anis Nabilah

Anis Nabilah gehört zur Elite der malaysischen Fernsehköche.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_09_chef_Claire_Ptak_Mai_2015_007
Claire Ptak, Pâtissière, Violet Cakes

Die Kalifornien Claire Ptak ist gelernte Bäckerin, Konditorin und betreibt im Londoner East End ihr Café Violet Cakes. Sie wurde im Vereinigten Königreich berühmt für ihren königlichen Hochzeitskuchen für die Herzogin und den Herzog von Sussex, Meghan Markle und Prinz Harry.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_10_chef_Dr_Ezani_Mai_2015_004
Dr. Ezani

Dr. Ezani ist eigentlich gelernte Zahnärztin und gehört ebenfalls zu den beliebten malaysischen Fernsehköchen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_10_chef_Dr_Ezani_Mai_2015_019

Ihre Workshops waren sehr beliebt und gut besucht.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_10_chef_Dr_Ezani_Mai_2015_033
BigKitchen_Kuala_Lumpur_10_chef_Dr_Ezani_Mai_2015_034

Und es machte sichtbar Spaß mitzumachen. Ok, mit Schokolade kochen ist auch extrem köstlich.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_10_chef_Dr_Ezani_Mai_2015_069
Erin Goodall hilft den Kollegen von Islam TV aus England beim Interview mit Dr. Ezani
BigKitchen_Kuala_Lumpur_06_chef_Andrew_Nutter_Mai_2015_008
Totally Nuts: Andrew Nutter

Andrew Nutter ist ein absolut cooler, herzlicher und wunderbar durchgeknallter Zeitgenosse, bei dem es absolut Spaß machte zuzuschauen und auch nach den Shows sich zu unterhalten. Sein Restaurant ist in Rochdale, einem Ort zwischen Manchester und Leeds.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_031
Norman Musa, Kuala Lumpur Food Ambassador 

Norman Musa ist das Aushängeschild der kulinarischen Szene von Malaysia. Er hat das KL Big Kitchen Festival mit organisiert. Und er ist die wohl schillerndste, bekannteste Persönlichkeit der malaysischen Köche. Zum damaligen Zeitpunkt hatte er sein Restaurant „Ning“ in Manchester, mittlerweile ist er Executive Chef des Wah Nam Hong Restaurant in Leidsenhage in den Niederlanden.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_009

Natürlich waren die Kochshows von Norman Musa die beliebtesten und am besten besuchten. Norman versteht es auf eine sehr sympathische, lockere und lehrreiche Art, seine Kochshowteilnehmer an die malaysische Küche heranzuführen. Wer gerne malaysisch kochen lernen möchte, dem empfehle ich sehr, bei Norman einen Kochkurs zu belegen.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_043
BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_056
BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_064
BigKitchen_Kuala_Lumpur_13_chef_Norman_Musa_Mai_2015_068
BigKitchen_Kuala_Lumpur_14_chef_Will_Meyrick_Mai_2015_046
Will Meyrick

Will Meyrick ist ein in Portugal geborener schottischer Koch, der schon seit langem auf Bali lebt. Er betreibt sechs Restaurants in Südostasien.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_14_chef_Will_Meyrick_Mai_2015_054
BigKitchen_Kuala_Lumpur_05_Festival_Opening_Ceremony_Mai_2015_209
Der Maybach der Königin von Malaysia

Sehr beeindruckend: Die Königin von Malaysia verlässt die Eröffnungszeremonie in einem Maybach. Eine wunderschöne, elegante Limousine. Bei einer Königin hätte ich eher einen Rolls-Royce erwartet. Aber warum denn nicht auch eine Limousine aus Deutschland.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_16_Downtown_City_Tour_Mai_2015_009
Der höchste Fahnenmast der Welt

Tourism Malaysia lancierte die Kampagne Visit Truly Asia Malaysia 2020 mit dem Ziel, die Wahrnehmung Malaysias als Reiseland zu steigern und 2020 30 Millionen internationale Ankünfte zu erreichen. Im Zuge der Kampagne ist Malaysia in den ausgewählten Quellmärkten weltweit mit Werbemaßnahmen aktiv. Dazu zählen Kooperationskampagnen mit Reiseveranstaltern, Airlines und anderen strategischen Partnern ebenso wie Pressearbeit oder Social Media Marketing. 

Auch sind im Laufe des Jahres über 100 Veranstaltungen geplant, darunter das Chinesische Neujahrsfest in Malakka, Iftar in Kuala Lumpur, Royal Floria Putrajaya, Light and Motion in Putrajaya, das Terengganu Beach Festival, das Tadau Ka’amatan Harvest Festival in Penampang, Sabah, das Rainforest World Music Festival und das Borneo Arts Festival. Ein detaillierter Eventkalender ist hier zu finden.

BigKitchen_Kuala_Lumpur_17_Marinis_On_57_Petronas_Towers_Mai_2015_026

Ein herzliches Dankeschön an Norman Musa sowie Visit Malaysia und Visit Kuala Lumpur, Malaysian Airlines und das Hotel Majestic Kuala Lumpur. Es waren vier sehr intensive Tage. Zu gerne wäre ich noch länger geblieben. Und einiges wird für immer unvergesslich bleiben. Schliesslich habe ich ein Teil meines Herzens hier verloren. Und noch viel lieber würde ich auch andere Regionen von Malaysia kennenlernen. Doch das dann gerne ein anderes Mal.

Andere Eindrücke findet Ihr bei den Kollegen, die auch dabei waren:

Und das schreiben andere Medien:

Auf Le Gourmand – Das Geniesser-Magazin bereits erschienen:

Meine 11 liebsten Festtagsrezepte zu Weihnachten

Festtagsrezepte Malaysian Lemongrass Infused Roast Duck - my Christmas duck according to @chefnormanmusa #weihnachten #christmas2015 #malaysian #foodporn #igersmuc #igersfood @klbigkitchenfestival2015
Ente oder Gans: Zu Weihnachten stellt sich bei vielen die Frage immer wieder, welches der vielen Festtagsrezepte uns assistiert. Die Gans ist ein komischer Vogel: sie ist oft für zwei Personen zu viel, für vier aber wieder zu wenig. Eine Ente ist für zwei Personen als alleinstehender Hauptgang oft genau richtig. Mit einer Vorspeise oder vielleicht noch einer Suppe vorweg für vier Personen geradezu optimal. Mir persönlich schmeckt die Ente auch viel besser als die Gans. Denn gerade bei der Gans wird das Fleisch oft sehr schnell zu trocken, während die Ente noch schön saftig bleibt. Und schliesslich: für eine Ente hat man eher den passenden Topf als für eine grosse Gans. Darum also liebe ich die Ente als Weihnachtsbraten. Und wer kein Geflügel zu Weihnachten mag, dem lege ich meine Rezepte mit Steaks ans Herz.

Doch wie soll man die Ente zubereiten? Die klassische deutsche Art, die man traditionell spätestens ab dem Martinstag in allen Gasthäusern bekommt, kann jeder. Dazu findet Ihr im Netz auch überall viele klassische Rezepte. Laaaangweilig! Die könnt Ihr selbst machen. Oder geht dafür in ein gutes Gasthaus. Oder einen bayerischen Biergarten. Meine Lieblingsrezepte mit Ente sind in den letzten Jahren ganz klar die Ente in Calvados und die Malaysische Ente mit Zitronengras.

Meine Weihnachtsente ist übrigens absolut frisch. Ich bekomme sie in diesem Jahr genau am 24.12.2016 um 8 Uhr früh vom Egeler Hof auf dem Münchner Bauernmarkt am Josephsplatz überreicht. Ich habe sie bereits vor ein paar Monaten bestellt. Diese Ente erfüllt also die Ansprüche nachhaltig, regional und frisch.
(mehr …)