eat&STYLE 2011: Deutschlands größte Genussmesse mit randvollem Programm

eat STYLE LogoDie Erfolgsgeschichte geht weiter: Die eat&STYLE hat sich in den vergangenen Jahren zu Deutschlands führendem Event für Gourmets, Genießer und Hobbyköche entwickelt. Und ich kann Euch jetzt schon mitteilen, dass ich ab Mitte September wieder Tickets im Rahmen eines Gewinnspiels verlose. Diesmal stehen mir 3×2 Tickets für die eat&STYLE in München und Köln zur Verfügung.

Auch 2011 laden wieder zahlreiche Aussteller, Star- und Sterneköche, Kochbühnen und Veranstaltungen rund um die Themen Genuss und Stil in verschiedenen deutschen Großstädten zum Probieren, Einkaufen und Mitkochen ein. Unter den zahlreichen Neuerungen ist dieses Jahr unter anderem der Homestyle-Bereich, in dem sich alles um Dekoration, Blumenschmuck und Accessoires dreht. Hochwertige Vertreter aus Gastronomie und Handel präsentieren ihre Produkte den weit über 100.000 erwarteten Besuchern an vier Wochenenden im Oktober und November, in München erstmals in der stylishen Zenith-Kulturhalle.

Seit ihrer Geburtsstunde im Jahr 2006 kommt kein Genießer oder Style-Fan an der eat&STYLE vorbei. Da liegt es auf der Hand, dass der Veranstalter G+J Foodshow GmbH in Zusammenarbeit mit den Zeitschriften essen & trinken und essen & trinken Für jeden Tag den Besuchern zum fünften Geburtstag eine bunte Mischung mit vielen Neuheiten präsentiert: Erstmals gibt es mit der Homestyle ein eigenes Areal, in dem Stylisten und Floristen auf einer Aktionsbühne Tipps und aktuelle Trends zum Thema Dekoration verraten. (mehr …)

Mein Weihnachtsbuchtipp: Arm aber Bio – Wie kann ich mit wenig Geld gesund essen?

Rosa Wolff Arm aber bioAbgebrannt, pleite, arbeitslos, Hartz IV? Heutzutage ist das alles keine Schande. Es kann jeden von uns treffen. Denn die meisten von uns haben nicht das Glück freigestellt zu werden und dennoch für die nächsten Jahre das Gehalt weiterzubeziehen. Oder eine fette Abfindung zu erhalten. Gerade freie Journalisten, so wie ich – oder eben meine liebe Münchner Kollegin Rosa Wolff kennen diese Herausforderung. Doch die ehemaligen Yuppies und Dinks, die heutigen Lohas wollen gesund essen. Bio ist gefragter denn je. Doch was, wenn das Geld knapp ist? Ist Naturkost dann unerschwinglich? Rosa Wolff hat den Selbsttest gemacht. Einen Monat im Frühjahr 2009 lebte sie in München nur von dem Geld, was bei Hartz IV für Essen vorgesehen ist: 132,71 Euro. Pro Monat! Das sind 4,35 Euro/Tag!

Rosa Wolff ist seit vielen Jahren Food- und Weinjournalistin, das Weinmagazin Divino stammte aus ihrer Feder. Für diverse andere Titel auf dem Printmarkt ist sie unermüdlich unterwegs. Doch als ihr ein wichtiges Magazin wegbrach, war auch ein grosser Teil ihres Einkommens weg. Wohl auch etwas provoziert durch die Thesen von Thilo Sarrazin, beschloss sie einen Monat lang zu versuchen vom genehmigten Regelsatz nur noch Bio zu essen. Gelingt das? Zumal in München, der teuersten Stadt Deutschlands? Und Rosa wohnt in Schwabing… – auch nicht für günstiges Leben bekannt. (mehr …)

Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann!

“Ich bin acht Jahre alt. Einige meiner Freunde sagen, es gibt keinen Weihnachtsmann. Papa sagt, was in der ‘Sun’ steht, ist immer wahr. Bitte sagen Sie mir: Gibt es einen Weihnachtsmann?”

“Virginia, Deine kleinen Freunde haben nicht recht. Sie sind angekränkelt vom Skeptizismus eines skeptischen Zeitalters. Sie glauben nur, was sie sehen: Sie glauben, dass es nicht geben kann, was sie mit ihrem kleinen Geist nicht erfassen können. Aller Menschengeist ist klein, Virginia, ob er nun einem Erwachsenen oder einem Kind gehört. Im Weltall verliert er sich wie ein winziges Insekt. Solcher Ameisenverstand reicht nicht aus, die ganze Wahrheit zu erfassen und zu begreifen. Ja, Virginia, es gibt den Weihnachtsmann.

Es gibt ihn so gewiss wie die Liebe und die Großherzigkeit und die Treue. Uund Du weißt ja, dass es all das gibt, und dehalb kann unser Leben schön und heiter sein. Wie dunkel wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe! Sie wäre so dunkel, als gäbe es keine Virginia. Es gäbe keinen Glauben, keine Poesie – gar nichts, was das Leben erst erträglich machte. Ein Flackerrest an sichtbarem Schönen bliebe übrig. Aber das ewige Licht der Kindheit, das die Welt erfüllt, müsste verlöschen. Es gibt einen Weihnachtsmann, sonst könntest Du auch den Märchen nicht glauben. Du könntest Deinen Papa bitten, er solle an Heiligabend Leute ausschicken, den Weihnachtsmann zu fangen. Und keiner von ihnen würden den Weihnachtsmann zu Gesicht bekommen. Aber was würde das schon beweisen? (mehr …)

„Hölzerne Hochzeit“ für Heim + Handwerk und Food & Life

Food Life ChiliDie Food & Life und die Heim + Handwerk feiern 2008 ihre hölzerne Hochzeit. Bei fünfjährigen Ehen spricht man von einer Beziehung mit Bestand. Naja, ich kann das aus eigener Erfahrung zwar nicht sagen, aber diese blöden Bräuche müssen Schreibern von Pressemitteilungen ja was bedeuten… Traditionsgemäß schenkt man den Eheleuten etwas aus Holz als Symbol für Beständigkeit. Ein solches Geschenk auf der Heim + Handwerk zu finden, fällt bei der reichen Auswahl nicht schwer. Da bei jedem guten Fest auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen dürfen, bietet die Food & Life den hierfür passenden kulinarischen Hochgenuss. Auf dem Gelände der Neuen Messe München öffnet die Heim+Handwerk vom 29. November bis 7. Dezember 2008 ihre Pforten. Vom 4. bis 12. Dezember läuft die Food & Life.

Von vitaminreichem Obst und Gemüse über herbe Kräuter, herzhafte Fleisch- und Wurstwaren sowie schmackhafte Milchprodukte hin zu süßen Sünden und edlen Tropfen finden Gourmets hier alles, was das Herz begehrt. Im Vordergrund steht bei allen Produkten die Qualität aus der Region. Besucher bekommen auf der Food & Life u.a. Lebensmittel direkt vom Erzeuger und können sich von Experten über gesundheitsbewusste Ernährung beraten lassen. So begleitet Slow Food München die Fine-Food-Messe auch dieses Jahr wieder als ideeller Partner. (mehr …)

FORUM VINI bleibt Dauerbrenner

9.734 Besucher strömten allen Wetterwidrigkeiten zum Trotz einmal mehr am Wochenende vom 9. bis 11. November zu 317 Ausstellern aus dem In- und Ausland bei FORUM VINI in München. Auch in ihrer 23. Auflage unterstreicht diese internationale Ausstellung damit nachhaltig ihre Stellung als eine der erfolgreichsten Endverbrauchermessen für Wein in Deutschland.

Den erstmals veranstalteten Fachtag FORUM VINI Preview mit 81 Ausstellern am Messevortag nahmen 341 Besucher aus der Gastronomie – auch Vertreter der Spitzengastronomie – sowie Groß- und Einzelhandel wahr. Mit dem gelungenen Einstand wird dieser neue Fachtermin im nächsten Jahr deutlich ausgebaut werden.

(mehr …)

Essen & Sparen: Mercussini Gutscheine bringen Genuss zu zweit

Mercussini Restaurant Guide 2007Der neue „Mercussini Restaurants & Mehr“ für München und Umgebung 2007 ist erschienen. Ein Grossteil der renommiertesten Gourmetrestaurants Münchens lädt darin zum Kennenlernen ein und verspricht einen Genuss für alle Sinne. Das Premium-Scheckheft enthält 30 Genießer-Schecks inkl. fünf Specials und ist bis zum 31.01.2008 gültig. Den Inhaber eines „Mercussini Restaurants & Mehr“-Heftes erwarten beim Essen zu zweit exklusive Vorteile. Oft ist das preiswertere von zwei Gerichten kostenfrei oder zumindest um 50 Prozent reduziert. Der Gesamtwert der Geniesser-Schecks umfasst Verlagsangaben zufolge 1.600 Euro.

Beim „Mercussini-Restaurants & Mehr für München 2007“ gilt das Motto „Sparen mit Stil!“. Nur die besten Restaurants, die auch von den führenden Restaurantkritikern Gault Millau, Michelin, Feinschmecker oder Varta-Restaurantführer ausgewählt wurden, wurden in den Mercussini aufgenommen.
(mehr …)