Blaauwklippen – 325 Jahre südafrikanische Weinkultur

BlaauwklippenErstklassige Weine auf historischem Boden: Der Name Blaauwklippen steht für eines der traditionsreichsten Weingüter im Herzen der malerischen südafrikanischen Weinanbaugebiete am Fuß der Stellenbosch Mountains. In diesem Jahr feiert Blaauwklippen sein 325 jähriges Bestehen und ist damit eines der ältesten Weingüter Südafrikas.

Anlässlich des Jubiläums wurde ein besonderer und bisher in Südafrika einzigartiger Wein kreiert: Der 2007er Vineyards Selection White Zinfandel – der erste weiße Zinfandel Südafrikas. Für Rotweinliebhaber wurden ebenso zwei Geburtstagsweine ausgewählt: der 2007er Noble Late Harvest Zinfandel und 2004er Vineyards Selection Zinfandel. Höhepunkt der Feierlichkeiten war das Farm Festival am vergangenen Wochenende.

Rolf Zeitvogel, Kellermeister und Estate Manager von Blaauwklippen, und sein Team laden anlässlich der 325-Jahrfeier zu Festen, Führungen, Verkostungen und Foto-Ausstellungen ein, um über die historische Entwicklung des Weinguts und der Region Stellenbosch sowie die tägliche Arbeit auf dem Weingut zu informieren. Höhepunkt der Feierlichkeiten war das Farm Festival am vergangenen Wochenende, zu dem rund 4.000 Besucher kamen. Auf Blaauwklippen hatten die Farmarbeiter aus der Region erstmalig in der Geschichte die Möglichkeit, ihre selbstgemachten Waren zu verkaufen. Mit dem Farm Festival wurde so eine Plattform für die Bewohner geschaffen, sich innerhalb der Gesellschaft zu präsentieren und auszutauschen. Weitere Höhepunkte waren Kutsch- und Traktorfahrten, eine antike Kutschenausstellung, Live Musik, Weinproben und ein Antiquitätenmarkt. Auch Kinder hatten die Möglichkeit das Weingut spielerisch kennen zu lernen.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: