Gastro Online Award 2008: Die Gewinner stehen fest!

Gastro Der von Restaurant-Kritik ausgerufene Gastro Online Award 2008 ist entschieden. Aus insgesamt 623 Stimmen aus der Lesergemeinschaft geht das Restaurant Visione in Kaiserslautern als Sieger hervor.

Das Gesamtergebnis des Gastro Online Award  2008 steht hier: (mehr…)


GAP

Berchtesgaden: Eine Alpine Perle steht für sanfte Mobilität

Ab heute bin ich für eine Woche in einer der Alpinen Perlen unterwegs: Berchtesgaden und im Berchtesgadener Land. Ich werde mir u.a. das Best Western Hotel Rehlegg und das InterContinental Resort Hotel auf dem Obersalzberg anschauen und werde mir ein Bild von Natur, Landschaft, dem touristischen Ambiente machen – nicht zuletzt unter dem Aspekt des sanften Reisens.

Also: auf in die Deutsche Bahn – und dann mal sehen, ob sanft reisen auch korreliert mit Schnelligkeit oder ob es automatisch zu einer Entschleunigung des Reisens kommt. (mehr…)


GAP

Reit im Winkl: Baut Coriander oder nicht?

Seegatterl Campingplatz Vor einem Monat berichtete ich hier über das geplante Hoteldorf in Reit im Winkl. Zur Erinnerung: die niederländische Coriander Property Group will über eine deutsche Tochterfirma ein Hoteldorf in der Gemeinde Seegatterl bei Reit im Winkl errichten. Entsprechend beantragte sie ein Raumordnungsverfahren bei der Regierung von Oberbayern. Doch ohne ein schriftliches Einverständnis der Grundstückseigentümer zu haben.

Über die weitere Entwicklung der Dinge berichtete ich in meinem Artikel im Traunsteiner Tagblatt vom 22. März (leider nicht online verfügbar). Die Regierung von Oberbayern hat das Raumordnungsverfahren vorerst auf Eis gelegt, da Frank Münster, Besitzer des Campingplatzes in Seegatterl, der Regierung mitteilte, dass er überhaupt nicht an die Coriander Gruppe verkaufen wolle. Jetzt hat auch die Allgemeine Hotel- und Gaststätten-Zeitung (AHGZ) meinen Artikel online hier als Kurzmeldung aufgenommen. In einer der nächsten Ausgaben erscheint dann auch die Langversion – mit weiteren interessanten Ergebnissen: Coriander will nach eigenen Angaben an dem Projekt festhalten. (mehr…)

Facebook: Soziales und Business Netzwerk oder nur eine weitere Blase?

Schafft es die "poke him" (zu deutsch: anstupsen) Gemeinschaft Facebook von einer reinen Social Community sich weiterzuentwickeln zu einer Business Community? Als positives Beispiel für letzteres kennen wir ja schon seit vielen Jahren Xing . Am Beispiel der Reisebranche hat sich Bloggerkollege Detlef Meyer auf seinem Blog It’s Travel Technology ein paar Gedanken gemacht. In seiner jüngsten Analyse kommt er zu dem Fazit: "Zusammenfassend würde ich Facebook als gutes Social Network ansehen – wirklich Social – no business. Um Gruppen zu erreichen, die über das Poke me Stadium hinausgewachsen sind muß Facebook für ihre Tools, die sie schon haben (Gruppen, Seiten) wenigstens den heutzutage üblichen Standard erreichen (da sind sie gerade mal Web 0.9 – 1.0 kannte nämlich schon den Newsletter)."

Seine Begründung: (mehr…)


GAP

Deutsche Hoteliers treffen sich in Ulm

Ulmer Münster Das 75. Seminar der Vereinigung ehemaliger Hotelfachschüler Bad Reichenhall findet vom 06. – 09. April 2008 in Ulm statt unter dem Motto "In Ulm, um Ulm und um Ulm herum".

Der Ausrichter ist der Alumni-Verein der Absolventen der Steigenberger Hotelfachschule bzw. Steigenberger Akademie , wie die Schule mittlerweile heißt. Dabei dürften auch bei diesem Treffen Gerüchte bestätigt bzw. widerlegt werden, ob und wie der Steigenberger Konzern mit der FH Bad Honnef zusammenarbeiten möchte. Kürzlich war bekannt geworden, dass die FH in Bad Reichenhall eine Dependance aufbauen möchte. Dabei liegt der Standort – die zusammengestürzte Eishalle – in unmittelbarer Nachbarschaft der Reichenhaller Hofa. Auf der ITB hieß es, dass Steigenberger evtl. die FH übernehmen wolle, nicht etwa umgekehrt die FH die Hofa. Das Studium in Bad Reichenhall solle schon im September 2008 beginnen.

Das Ulmer Seminar-Programm der Vereinigung ehemaliger Hotelfachschüler beinhaltet u.a. Themen wie (mehr…)

ChannelRUSH: ein Helfer für alle Hotel-Buchungskanäle

ChannelRush Logo

Tagesaktuelle Bestpreise – das ist der Wunsch eines jeden, der ein Hotelzimmer buchen möchte. Auch der einzelne Hotelier möchte so gern seine Gäste bekommen. Das geht am besten mit einem „ChannelManager“, wie z.B. ChannelRush. Dies ist eine Software, die benutzerfreundlich und webbasiert auf einen Klick die Daten in allen Online-Reservierungskanälen aktualisiert.

Damit optimale Preisen ebenso wie Verfügbarkeiten in allen Kanälen zeitgleich angepasst werden können, verwenden viele Hotels mittlerweile die Software ChannelRUSH . Dabei überzeugt das Programm vom First-Class- und Deluxe-Hotel bis hin zur Familienpension mit Internetanschluss vor allem durch seine Schnelligkeit und einfache Handhabung: So können mit einer Eingabe beliebig viele Buchungskanäle verändert werden.
(mehr…)

Bauchfett hilft fürs Vergessen

Jüngste Studien sehen einen Zusammenhang zwischen Bauchüberschuß und Demenzwahrscheinlichkeit im Alter (welches geistig bei vielen Wohlstandsmenschen heutzutage schon in der Pubertät beginnt, mitsamt der dazugehörenden Demenz). Aber vielleicht kann man der Demenz und dem Hüftballon auch Gutes abgewinnen?

Bauch in der Forschung
Amerikanische Forscher wollen (wie der Standard berichtete ) herausgefunden haben, dass eine Korrelation bestehe zwischen Bauchumfang und Demenzhäufigkeit. Als Faustregel kann gelten: Je dicker der Bauch, desto größer das Risiko. Bei Menschen, die generell übergewichtig sind, aber keinen ausgeprägt dicken Bauch haben, liege das Demenz-Risiko 80 Prozent höher als bei Normalgewichtigen. Bei dickbäuchigen Menschen erhöhe es sich auf 230 Prozent, bei Menschen mit besonders mächtigen Bäuchen auf 360 Prozent. (mehr…)

Blogs starten mit PayPerTweet – twittern und Geld verdienen

In den letzten zwei Jahren ist Twitter exponentiell um 10 Millionen Nutzer weltweit gewachsen. Sogar der Gründer von ProBlogger Darren Rowse twittert hier – und mein Le Gourmand Twitter ist hier .

Wenn jetzt Millionen Internet-Surfer täglich Twitter verwenden, ist es verständlich, wenn weiterhin mehr und mehr Firmen und Einzelpersonen sich ein Profil auf Twitter zulegen. In naher Zukunft werden zwar Firmen ihre eigenen Twitter Profile haben, doch in zunehmendem Maße werden die Firmen und einzelnen User sich bemühen eine finanzielle Kompensation für Ihre Twitter Beiträge zu bekommen. Geld fürs twittern?

Mehr und mehr Twitter Nutzer sind mittlerweile frustriert, dass (mehr…)