Sporthotel Sillian Tirol: Ein Paradies nicht nur für Wellness Kids

Tirol Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian
Das Tiroler Hoteliers ein besonderes Herz für kleine Gäste haben, lässt immer mehr Familien nicht nur den Skiurlaub im Herzen der Alpen planen. Kaum zwei Autostunden von München entfernt, liegt eines der beeindruckendsten Täler der Region – das Pustertal. Eingebettet von den schroffen Bergrücken der Dolomiten und dem Massiv des Großglockner begrüßt die Dolomiten Residenz ****S Sporthotel Sillian seine oft auch sehr jungen Besucher. Unsere Co-Autorin Hanka Paetow hat sich vor Ort für Euch überzeugt.

Hier oben rühmt sich der Ort direkt an der Grenze zum Hochpustertal in Südtirol, mit ca. 2.000 Sonnenstunden im Jahr die meisten Sonnenstunden im langjährigen Mittel Österreichs zu verzeichnen. Auf über 1.000 Metern über dem Meeresspiegel duften die Weiden ein wenig würziger, ist die Milch der Kühe etwas fetter, kommt das „Pain Paillasse“, das sogenannte Wurzelbrot, noch aus dem Holzofen. Der Genuss des Einfachen hat in Tirol eine lange Tradition. Die rauen Sonnenseite der Alpen, die manchmal so unwirklich wirken, wie eine Postkarte, schweißt die die hier leben genauso schnörkellos und herzlich zusammen wie Wetter und Natur. Wer hier geboren wird, dem scheinen Klettern und Skifahren quasi in den Genen zu stecken.

Tirol Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian

Ebenso unprätentiös herzlich und auf höchstem Niveau begrüßt die Dolomiten Residenz ****S Sporthotel Sillian seine Gäste. Das Sporthotel ist das erste Wellness Hotel das Wohlfühlprogramme für jedes Alter anbietet, im Osten von Tirol. Wo normalerweise Kinder draußen bleiben müssen, fängt Erholung für die ganz Kleinen gerade erst an.

Auf insgesamt 3.000 Quadratmetern erstreckt sich ein SPA, der neben den üblichen Dampfbädern, Saunen und Pools auch einen Kinderbereich mit SPA anbietet. Hier dürfen die Kids mal so richtig wie die Großen schwitzen, unter Anleitung schwimmen lernen oder nach Herzenslust planschen ohne Gefahr zu laufen Rücksicht auf die Großen nehmen zu müssen. Hinzu kommen Wassergymnastik, Spiel und Spaß in der Natur, die durch große Fenster bis in die 100 Quadratmeter des Häppi Päpi KidsClub hineinschaut.

Wenn dann, bei schönem Wetter, die Sonne die Bergwiesen wärmt, zieht es die meisten hinaus in die Tiroler Berge. Während die Erwachsen ihre Ruhe auf ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen durch den Naturpark Hochpustertal finden oder Geschichten über die Geschichte der benachbarten Burg Heinfels auf die Spur kommen, heißt es für die Kids und Teenager je nach Alter Eichhörnchenpfad erobern oder Hindernisparcour austesten, Spielplatz entern oder Slagline trainieren. Oder wie wäre es mit Badefreuden wie anno dazumal im Bauernbadl Abfaltersbach?

Tirol Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian

Klar das so viel Aktivität hungrig macht! Deshalb geht man auch in Sachen Kulinarik in der Dolomiten Residenz ****S Sporthotel Sillian  für die ganze Familie neue Wege. Neben einem für diese Kategorie üblichen abendlichen wechselnden Gourmet Dinner mit einem großen Fokus auf beste vorwiegend regionale Produkte, kredenzen die guten Geister der Küche dem Feinschmeckernachwuchs, der es vor zieht unter sich zu speisen, Mittag- und Abendessen mit natürlichen, frische Köstlichkeiten wie selbstgebacken Pizzas oder alkoholfreien Cocktails. Schließlich wachsen hier die Genießer von morgen heran.

Tirol Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian

Und bevor allen die Augen zu fallen und sich große, wie kleine Gäste in ihre durch klares Design bestechenden Zimmer zurück ziehen, lockt die Dolomiten Residenz ****S Sporthotel Sillian mit Grillplatz und Terrasse zu einem letzten Blick in die Sterne über Tirol, der hier ein wenig heller strahlt als wo anders. Schließlich ist man hier oben im Pustertal dem Himmel ein Stück näher!

Service:

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Hanka Paetow

Hanka Paetow

20 Jahre Erfahrungen als Redakteurin mit Schwerpunkt Reise, Genuss und Lebensart/Lifestyle. Nach zehn Jahren Tätigkeit für das Nachrichten Magazin „FOCUS“ folgten diverse Vertretungen in unterschiedlichen Chefredaktionen und die Arbeit als Chefredakteurin des Lifestylemagazins „Vivida“ sowie der „Business Lounge“, „Business Lounge Travel“ und „Business Lounge Woman“. Daneben immer wieder Veröffentlichungen als Autorin in Special-Interests wie „Reise und Genuss“, „Fine“ etc.
Hanka Paetow