Bayern Tourismus Marketing: Emilia Müller ist neue Aufsichtsratsvorsitzende

Und nochmal Bayern: Bayerns Wirtschaftsministerin Emilia Müller ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM). Bei der turnusmäßigen Sitzung wählten sie die Aufsichtsratsmitglieder einstimmig an die Spitze des Gremiums. Nach Otto Wiesheu und Erwin Huber bestimmt nun erstmals eine Frau die Leitlinien der bayerischen Tourismuswerbung.

Die Ministerin will die bewährte Tourismusmarketing-Strategie Bayerns fortsetzen, darunter auch das verstärkte Entwickeln von klimaschonenden Urlaubsangeboten. Zusätzlich möchte sie das Werben um ausländische Gäste intensivieren. „Die internationalen Gäste sind unser größtes Wachstumspotential. Wir müssen bei der Auslandswerbung noch mehr Gas geben, damit wir weltweit das Interesse am Reiseland Bayern weiter erhöhen. Schritt für Schritt sollte es uns auch gelingen, ausländische Touristen verstärkt für die international noch nicht so bekannten Landstriche Bayerns zu gewinnen“, gab Müller als Ziel aus.

Die Ministerin zeigte sich angetan von der Arbeit der bayerischen Tourismusmarketing-Gesellschaft. Die kürzlich erfolgte Auszeichnung Bayerns als eine der 77 deutschen Supermarken sei „ein Ritterschlag“ für das Team um Geschäftsführer Richard Adam gewesen. Mit der Planung und Umsetzung des Germany Travel Mart 2008, der größten Incoming-Veranstaltung im deutschen Tourismus, stehe der by.TM im kommenden Frühjahr eine der größten Herausforderungen seit Bestehen bevor. Der GTM mit voraussichtlich über 600 ausländischen Reiseeinkäufern und rund 100 internationalen Reisejournalisten findet nach 15 Jahren erstmals wieder in Bayern in der Münchner Olympiahalle statt.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment