Gebeco Bilanz positiv: CSR-Siegel & Spain Tourism Award zur ITB

Zur Internationalen Tourismus Börse 2011 bilanziert der Studien- und Erlebnisreise-Spezialist Gebeco ein gutes Geschäftsjahr 2010/11. Als erster größerer deutscher Reiseveranstalter erhält das Unternehmen auf der ITB ein anerkanntes CSR-Siegel und ist zusätzlich für den Tourism Spain Award nominiert. Zur ITB erscheint auch eine neue Israel-Broschüre und zusätzliche weltweite Messerabatte erwarten die Besucher.

„Nach einem ruhigeren Jahresende startet das Jahr 2011 mit sehr positiven Buchungszahlen. Die guten Vorausbuchungen wurden durch die Entwicklungen in Nordafrika und im Nahen Osten aber leider etwas relativiert,“ resümiert Gebeco-Geschäftsführer Ury Steinweg. Die kulturinteressierten Gäste des Veranstalters kennzeichne zwar ein starkes Interesse an der Region, aber sie seien auch sehr sicherheitsbewusst.

[ad name=“Google Adsense“]

Bis zum Beginn der Protestbewegungen verzeichneten die Länder der Region gute Wachstumsraten. „Für die Region als Ganzes hoffen wir sehr, dass die Lage vor Ort sich unter demokratischen Verhältnissen baldmöglichst stabilisiert und der Tourismus wieder für Arbeitsplätze und Einkommen sorgen kann,“ so Ury Steinweg. Sofern die Sicherheitslage vor Ort unbedenklich ist, werden die ersten Reisen ab Mitte März wieder durchgeführt.

Insgesamt zeichne sich trotzdem ein gutes Geschäftsjahr 2010/2011 ab, prognostiziert der Veranstalter. „Deutlicher Gewinner der Buchungsentwicklung ist die Türkei“, erläutert Steinweg. Weitere Gewinner in der Ferne seien China, Vietnam, Indien und Japan sowie im Mittel- und Nahbereich Israel, Italien und Spanien. Wichtigstes Reiseland für Gebeco insgesamt bleibe weiterhin China.

Auch aus Sicht der Produktentwicklung startet das Jahr für Gebeco sehr positiv. Eine neue, nachhaltige Andalusien-Reise ist für den Spain Tourism Award nominiert, der auf der ITB vergeben wird. Die neue Studienreise „Marokko: Schätze der Berberkultur“ wurde mit dem Touristikpreis 2011 bereits auf der Reisemesse CMT prämiert. Die Reise gehört zu den neuen weltweiten Studienreisen des „Dr. Tigges“ Themenjahrs „Magie und Medizin“. Die Fachjury überzeugte der inhaltliche rote Faden auf den Spuren des traditionellen Heilwissens der Berber. Insgesamt werden 13 neue Studienreisen weltweit im Themenjahr 2011 angeboten.

Als erster größerer deutscher Reiseveranstalter wird Gebeco auf der ITB das CSR-Siegel „CSR-Tourism-certified“ der Zertifizierungsgesellschaft TourCert verliehen. Die Zertifizierung zeichnet Veranstalter aus, die sich für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung engagieren. CSR steht dabei für „Corporate Social Responsibility“ und umschreibt den Beitrag eines Unternehmens zu einer nachhaltigen Entwicklung. Grundlage der Zertifizierung ist ein für die Tourismusbranche entwickelter Kritierienkatalog. Die Vergabe des Siegels findet auf der Internationalen Tourismus Börse 2011 in Berlin statt. Bereits seit der Firmengründung 1978 beschäftigt sich Gebeco mit verantwortungsvollem Tourismus, was im Namen „Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation“ und in der Reisephilosophie dokumentiert ist.

Eine neue Israel Broschüre erscheint pünktlich zur ITB. Darin enthalten sind Studien-, Erlebnis- und Privatreisen von „Gebeco Länder erleben“ und „Dr. Tigges“. Mit einer Gesamtauflage von 30.000 Exemplaren solle sie den Kultur-Tourismus nach Israel weiter fördern. Als Kulturreise-Veranstalter spüre man ein sehr hohes Interesse an dem Land. Zu den in der Broschüre vorgestellten Neuheiten im Israel-Programm zählen Reisebausteine für Mietwagen-Touren und Hotelaufenthalte, außerdem enthalten sind bereits Termine und Preise bis Mai 2012.

Für die Marken „Gebeco Länder erleben“ und „Dr. Tigges“ gibt es einen Messerabatt von drei Prozent auf alle Reisen. Der Rabatt gilt bei Buchungen direkt auf der ITB am Gebeco-Messestand (Halle 26c, Standnummer 313).

Reisetrends
Bei den Reiseformen sind die weltweiten Privatreisen von „Gebeco Länder erleben“ sehr stark nachgefragt. In den Jahreskatalogen 2011 sind insgesamt 70 Privatreisen in die ganze Welt zu finden, darunter acht neue Reisen. Wunschtermin und Mitreisende bestimmen die Gäste dabei selbst. Gemeinsam mit Freunden oder Familie und begleitet von ihrer persönlichen Reiseleitung erleben sie so das Gastland ganz intensiv. Die Gäste genießen damit die Vorteile einer organisierten Rundreise und das Programm wird auf ihre Wünsche abgestimmt. Neu: Einige der Privatreisen sind ausschließlich im Internet unter www.gebeco.de zu finden.

Erfreulich entwickeln sich weiterhin die aktiven Erlebnisreisen von „Gebeco Länder erleben“. Generell sind die Aktivreisen in Europa stark gewachsen. Guter Nachfrage erfreuen sich auch Reisen mit verschiedenen Aktivitäten wie Wandern, Rad- und Kanufahren.

Besonders gut entwickelt sich in diesem Jahr auch die Nachfrage nach Sondergruppenreisen. Reisebüros oder andere Anbieter von geschlossenen Gruppenreisen nutzen die Expertise des Länderspezialisten, um Reisen nach den eigenen Vorstellungen zu organisieren. „Die Anfragen nach zielgruppenorientierten Reisen erfreuen sich 2011 einer guten Nachfrage“, freut sich Ury Steinweg.

Eine gute Entwicklung verzeichnet die Abenteuerreisemarke des Unternehmens „goXplore“. Die Rundreisen in internationalen Gruppen entwickeln sich in ihrer Marktnische kontinuierlich weiter. Speziell zur ITB werden ausgewählte Reisen zum Beispiel nach China und Kuba mit einem Messerabatt von 15 bis 25 Prozent angeboten. Weitere Informationen sind unter www.goxplore.de zu finden.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: