Phuket Vegetarian Festival: Zum Fasten und zur Selbstreinigung nach Thailand

Ein gesundes Festival lockt nach Phuket: Das Phuket Vegetarian Festival findet in diesem Jahr vom 27. September bis 5. Oktober statt. Wie uns Wikipedia erklärt, wird während des Festivals kein Fleisch verzehrt und auf berauschende Stimulanzien verzichtet, was dem Glauben nach der Stärkung der Gesundheit und dem Frieden des Geistes dient. Hier bekommen echte Vegetarier wirklich einen unvergesslichen Input für ein gesundes Leben.

Während der Feiertage finden farbenfrohe Prozessionen durch die Straßen der Stadt statt, die auch eine große Zahl von nichtreligiösen Besuchern anziehen. Den diversen Bildern zufolge, die man im Netz findet, werden hierbei auch diverse religiöse Rituale zur Selbstreinigung zelebriert. Außerdem soll es wohl unzählige Sorten an Tofu-Zubereitungen geben sowie komplett vegetarische Sushi Gerichte.

[ad name=“Google Adsense“]

Die Touristen werden in dieser Zeit gebeten, die thailändischen Etikette zu beachten. So sollte man möglichst weiße Klamotten tragen und sich größtmöglicher, reinlicher Körperpflege widmen. Das Festival dient der Erneuerung, Reinigung, Erfrischung von Geist und Körper. So soll allen Sünden abgeschworen werden – zumindest für diese Zeit. Also auch keinen Alkohol, keinen Tabak – ein Festival zur Entgiftung ohne für eine Wellnessbehandlung zahlen zu müssen.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: