„Rewe frei von“: Neue Eigenmarke der Supermarktkette ohne Gluten und Lactose

Last Updated on

Rewe frei von... #1
Allergien und Zöliakie – das sind die Spaßbremsen für genußvolles Essen. Jeder, der unter diesen Krankheiten leidet, kann nicht ungestraft und gedankenlos schlemmen, völlen, sich beim Essen unbedacht gehen lassen. Der Körper straft das sofort ab. Sei es durch schlechte Haut, durch Verdauungsstörungen oder chronische Müdigkeit und Kraftlosigkeit bis hin zu schweren körperlichen Problemen, die im schlimmsten Fall tödlich enden können, wie etwa beim anaphylaktischen Schock. Manche Menschen leiden darunter nur saisonal, andere ihr ganzes Leben. Bei diversen Lebensmitteln ist es nicht so einfach zu erkennen, ob hier oder dort Spuren von etwas für den Betroffenen „verbotenen“ enthalten sind. Was ist da alles drin? Und wo bekomme ich für daheim die richtigen Lebensmittel her? Gerade diejenigen, die unter Glutenunverträglichkeit leiden müssen oft noch in spezielle Bio-Fachgeschäfte gehen oder per Internet suchen. Der deutsche Supermarktriese (und Tourismuskonzern) Rewe will jetzt Abhilfe schaffen. Den Trend zu noch mehr Eigenmarken verstärkt er durch die neue Marke „Rewe frei von“. Seit diesem April gibt es die Marke schon. Ich habe sie in meiner Rewe-Filiale auch schon entdeckt.

Rewe frei von... #3
Laktose- und Glutenintoleranz ist keine Allergie, sondern eine Unverträglichkeitsreaktion des Körpers auf Milchzucker und Gluten. So einfach, so folgenschwer. Häufig muss die gesamte Ernährung umgestellt werden. Damit niemand auf Genuss verzichten muß, führt Rewe bundesweit als erster Lebensmittelhändler ein entsprechendes Sortiment in grossem Umfang ein. In über 3.300 ReweMärkten werden seit Mitte April nach und nach rund 30 Produkte, die den Namen „Rewe frei von“ tragen, eingeführt. Das Sortiment umfasst Süßwaren, Molkereiprodukte, Backwaren und vieles mehr.

[ad name=“Google Adsense“]

Rewe frei von... #2
Wer sich allerdings jetzt in seinem Rewe-Supermarkt hofft, dass die neue Eigenmarke komplett in einem extra Regal steht, muss gut suchen: es steht alles da, wo die anderen „normalen“ Produkte auch sind. Also alles im ganzen Markt gut verteilt. Und wer denkt, dass sich die Mitarbeiter im Rewe-Markt bemüßigt fühlen, die neuen Produkte besonders auffällig oder adrett aufgestellt werden, sieht sich ebenfalls enttäuscht: zumindest in meinem Rewe-Markt sind die Produkte, wie etwa die Spaghetti, noch nicht mal richtig ausgepackt. Doch sollte dies der Freude insbesondere derjenigen, die bisher vergeblich in Supermärtken nach Lebensmittel Ausschau gehalten haben, die sie essen dürfen, keinen Abbruch tun. Und es soll wohl nicht bei nur 30 Produkten bleiben, Rewe will den Informationen zufolge, erstmal bis zu 50 Produkte unter dem Label „Rewe frei von“ einführen.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Comments

Leave a comment