Restaurant Wolkenstein: Entspannter Genussurlaub im Hotel Therme Meran in Südtirol

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_027
Ich versinke in einem knallrot gepolstertem Holzstuhl. Auf der breiten Sitzfläche ist auch für Menschen, die ein deutlich größeres Hinterteil als ich haben, genug vorgesorgt. Die Armlehnen laden meine Unterarme ein, sich auszuruhen. Edle weiße Tischdecken und Stoffservietten, Silberbesteck und Kristallgläser versprechen Feinstes aus Küche und Keller des Restaurants Wolkenstein.

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_011
Zu einem entspannenden Wochenende bin ich im Hotel Therme Meran abgestiegen. Neben der großen Thermenlandschaft wartet das Hotel mit dem exzellenten Restaurant Wolkenstein auf. Für die Innenarchitektur zeichnet sich der Südtiroler Stararchitekt Matteo Thun verantwortlich.

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_029
Wie bereits nebenan bei der Therme Meran verwendete Matteo Thun zum Einrichten des Hotels Materialien und Rohstoffe aus Südtirol. Raffiniert kombinierte er farbenfrohe Accessoires mit edlen, natürlichen Baustoffen wie Holz und Stein. Der Architekt und Designer verband traditionelle Details mit modernen Elementen und setzte sie in ungewohnter Weise in Szene.

[ad name=“Google Adsense“]

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_028
So erstrahlt in der Mitte des Raumes ein riesiger Kronleuchter, der das Restaurant in warmes Licht taucht. Die Außenwände des Restaurants Wolkenstein sind großzügig mit Glasfenstern versehen, damit die Gäste das verlockende Nord-Süd-Naturspiel, die steilen Berge und die mediterrane Vegetation von ihren Tischen aus betrachten können. Auch die Kücheninsel in der Mitte zwischen dem Bistro und dem Restaurant verspricht einen Hauch Südtirol und eine Prise Mittelmeer. Gleichzeitig funktioniert die Abluftanlage so lautlos und einwandfrei, dass kein störender Geruch in den Gastbereich dringen kann. Der begehbare, gläserne Weinschrank reicht bis fast an die Decke und präsentiert stolz seine Preziosen.

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_026Executive Chef Karlheinz Falk weiß mit seiner raffinierten und kreativen Küche anspruchsvolle Gaumen zu überraschen. Das fine-dining Restaurant Wolkenstein brilliert mit leichter Südtiroler Küche mit unverkennbar italienischen Einflüssen und hatte es schon zu 15 Punkten mit zwei Kochmützen im Gault-Millau gebracht, aktuell aber leider auf 13 gefallen. Wer sich nicht gleich entscheiden kann, sieht erst einmal den „Küchenkünstlern“ in der Showküche über die Schulter. Ein Genussurlaub in Südtirol in entspannter Atmosphäre.

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_023
Zum Aperitif oder Digestif oder einfach nur so lädt die Bar des Hotel Therme Meran ein. Lang und sehr gut sortiert präsentiert sie sich dem Gast.

Suedtirol_Fruehling_1_Hotel_Therme_Meran_025
Und besonders bemerkenswert ist hier der große Hirschgeweih-Leuchter, der fast über die gesamte Länge der Bar geht. Wieviele Geweihe hier insgesamt eingearbeitet wurden, konnte ich leider nicht erfahren.

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: