Mit Auto oder Bahn: Wie fahre ich in das Geniesserland Tegernsee?

Geniesserlandregion Tegernsee - Wanderweg zum Bauer in der Au
Auto oder Bahn? In das Geniesserland Tegernsee ist es von München aus nicht allzu weit. Und daher stellen sich die meisten Ausflügler die Frage, wie sie von München zum Tegernsee fahren wollen. Fahre ich mit dem Auto über die Autobahn und bin vor Ort flexibel? Oder fahre ich umweltfreundlich mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB)? Das Fazit kann nur so lauten, wie es die Juristen immer sagen: „Es kommt drauf an.“ Ja, auf was denn? Wir versuchen für Euch das optimale Verkehrsmittel zum Geniesserland Tegernsee zu finden.

Leeberghof_Tegernsee_Jagd_Juli_2013_154
Schauen wir zuerst einmal auf die Karte. Denn daraus können wir schon sehr viel lesen und ableiten, ob sich das Auto oder die Bahn für eine Fahrt an den Tegernsee eignen.

Tegernsee September 2007_0524
Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) trifft zuerst am Ort Gmund auf den Tegernsee. Dies ist die nördlichste Gemeinde. Der nächste Halt und gleichzeitig die Endstation ist die Gemeinde Tegernsee. Von hier aus gehen einige Buslinien ab, die um den Tegernsee herum oder in andere Gemeinden fahren. Doch aufgepasst, diese Busse fahren nicht oft, nicht immer und selten dann, wenn man sie braucht. (mehr…)

Tricastin: Ein Land für Entdecker

tricastin bettina haase 01 drome le poet laval
Immer seltener findet man zeitlose Orte. In Frankreich gibt es sie noch. Zum Beispiel das Departement Drôme, das an der „Route du soleil“ von Lyon nach Marseille liegt. Hier weht von der Provence her bereits ein südlicher Wind über das Land. Die Menschen haben noch Zeit, Entfernungen werden in Stunden angegeben – oder man hält seelenruhig an, um den Weg zu erklären. Unsere Co-Autorin Bettina Louise Haase ging auf Zeitreise in das Tricastin.

tricastin_bettina_haase_11_drome_landschaft

Die Drôme ist ein stilles Departement für Genießer in Frankreich. Bei Valence reifen kraftvolle Weine. In der Mitte ist die Drôme lieblich und hügelig, hier schlängelt sich das Flüsschen Drôme durch die Landschaft. Auf der Anhöhe liegende Dörfer gibt es überall, uralte Steinhäuschen um ein Steinschloss und eine Steinkirche, umringt von einem Wall. Einige von diesen Dörfern erinnern nur noch an Steinhaufen, andere sind von Künstlern liebevoll restauriert. (mehr…)