Hotel BollAnt’s im Park gewinnt 7. Grand Marnier Patisserie Wettbewerb

Grand Marnier Patisserie WettbewerbZum siebten Mal fand am Montag, den 12. November, der Grand Marnier Patisserie Wettbewerb der Jeunes Restaurateurs Deutschland statt. Als Thema galt es in diesem Jahr, das „Grand Marnier-Dessert mit Kräutern & Schokolade“ zu kreieren. 12 Teams aus Jeunes Restaurateurs -Betrieben – Jungköche und Patissiers mit je einem Auszubildenden als Assistenten – traten im Gastronomischen Bildungszentrum in Koblenz zu einem Wettstreit an und überraschten die zwölfköpfige Jury mit schmackhaften Dessert-Kreationen.

Gewinner waren schließlich Benno Kühn und Jonathan Schenk vom Romantik Hotel BollAnt’s im Park. Sie überzeugten die Jury mit einem „Schokoladenbeignet an Basilikum-Krokant-Cannelloni, Schokoladen-Orangensorbet und Grand Marnier-Milchschaum“. Platz zwei verbuchten Patrick Specht und die JRE-Eliteklasse-Schülerin Sarah Wolke von Schloss Eberstein, welche die Jury mit einer „Schokoladigen Nascherei mit gefüllten Himbeeren, Grand Marnier und einer Spur Winterestragon“ begeisterten. Den dritten Platz sicherte sich wie im Vorjahr das Team vom Restaurant Allegria. Die Spitzen-Patissière Katja Kerber und Lisa Tabor kreierten dazu „Mojito von Grand Marnier-Estragon und Kumquats mit Bitterschokoladenespuma, Portweinquitten und Estragonrahmeis“.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me: