Bordeaux: Herbeigeschriebene „Krise“

Rechtzeitig vor der ProWein meinte eine Journalistin der Welt Online unter der Überschrift „Bordeaux-Winzer kämpfen ums Überleben“ eine aktuelle Krise unter den Winzern im Bordelais herbeizuschreiben. Der anerkannte Weinjournalist und Blogger Mario Scheuermann nimmt den Artikel unter der Überschrift Schiefes WELT-Bild nach allen Regeln journalistischer Kunst auseinander.

So kann es kommen, wenn man offensichtlich schlecht recherchiert und den Süden Frankreichs mit dem Bordelais vermischt.

[ad name=“Google Adsense“]

Auch Artikel über Bordeaux Wein brauchen eine gute Recherche

Doch innerhalb nur weniger Tage ist ein Scharmützel zwischen der Journalistin auf der einen Seite und Blog-Lesern sowie Mario Scheuermann auf der anderen Seite entbrannt. Denn wie es aussieht hat sich die Recherche der Journalistin auf einen Artikel im L’Express vom Mai 2007 beschränkt.

(Edited: Leider ist der Artikel von Mario nicht mehr verfügbar und wird es nach seinem Tode auch nirgendwo mehr sein. Der Artikel aus dem L’Express ist leider ebenfalls nicht mehr verfügbar. So ist der Long Tail des Internet: Manche Artikel oder gar ganze Webseiten verschwinden, andere bleiben länger und verweisen dann auf Seiten oder Themen, die es nicht mehr gibt.)

Print Friendly, PDF & Email
Follow me: