Deutschland trotzt der Krise: Jeder Zweite will 2010 in den Urlaub

Infografik: Reiselust der Deutschen 2010 Trotz Wirtschaftskrise will jeder zweite Deutsche auch im Krisenjahr 2010 in den Urlaub fahren. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts UMA Unister Market Research & Analysis unter rund 1.000 Teilnehmern für das Online-Reisebüro ab-in-den-urlaub.de. 41 Prozent planen jedoch weniger Geld auszugeben als im vergangenen Jahr: 26 Prozent möchten generell eine billigere Reise buchen, 15 Prozent wollen die Reisekosten durch eine Urlaubsverkürzung senken. Nur 10 Prozent verzichten in diesem Jahr ganz auf eine Urlaubsreise. Auf die Frage, ob Reisen öfter privat oder aus beruflichen Gründen stattfinden, sagten 54 Prozent der Teilnehmer, sie würden „ausschließlich privat“ verreisen, 31 Prozent „vorwiegend privat“. 12 Prozent reisen gleichermaßen häufig privat oder beruflich. Drei Prozent verreisen fast nur aus beruflichen Gründen.

Die Studie untersuchte auch das Buchungsverhalten der Verbraucher in Deutschland. So suchen 14 Prozent der Befragten ein Mal im Monat nach günstigen Reiseangeboten im Internet. Mehrmals im Monat sind 23 Prozent der Befragten auf Angebotssuche, 35 Prozent schauen seltener als ein Mal pro Monat nach Reiseschnäppchen.

[ad]

UMA-Chef Dr. Ik-Sun Kim-Backmann erläuterte, die Deutschen würden zunehmend nicht mehr nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität des Hotels achten. 50 Prozent der Umfrageteilnehmer sagten, die Qualität des Hotels sei für sie mittlerweile „sehr wichtig“ und für 37 Prozent „wichtig“. Für Ralph Michaelsen, Director Travel & Tourism bei ab-in-den-urlaub.de zeigt die Studie, „dass die Reiselust der Deutschen trotz Weltwirtschaftskrise stark ist“. Besonders beliebt seien bei den Deutschen nach wie vor Online-Buchungsanfragen für Reisen in den sonnigen Mittelmeerraum sowie kurze Städtetrips. Attraktiv dabei: Frühbucher-Rabatte und Lastminute-Angebote.

Die Studie „Reiselust der Deutschen 2010“ führte die Unister-Marktforschungseinheit UMA Unister Market Research & Analysis durch. Befragt wurden online-repräsentativ 946 Teilnehmer des UMA-eigenen Meinungsportals.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: