Oktoberfest München: So zünftig feiern Münchens Top-Hotels

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Münchens Top-Hotels mandarin oriental oktoberfest bei nacht foto tommy loesch

Viel Holz vor der Hütt’n: Das Mandarin Oriental Hotel München glänzte in den vergangenen Wintern mit einer zünftigen Almhütte oben auf dem Dach des Hotels, direkt neben dem Outdoor-Pool. Das würde auch zur Wiesn passen. So wie sich jeder für das Oktoberfest in Tracht und Schale wirft, putzen sich Münchens Top-Hotels extra fein für die letzten zwei Wochen im September eines jeden Jahres heraus. Münchens Top-Hotels, so denken wir, werden sich doch erst etwas luxuriöses einfallen lassen. Wir haben nachgefragt.

Wenn selbst die Lufthansa sich extra für das Oktoberfest im letzten Jahr herausputzte und das Bordpersonal in Angermaier-Dirndln fliegen liess, dann dürften sich Münchens Top-Hotels doch erst recht besonders fein machen. Unsere Auswahl beschränkten wir auf die folgenden Münchner Fünf-Sterne-Hotels: Bayerischer Hof, Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten, Königshof, Le Méridien, Mandarin Oriental, Hotel Palace, Sofitel Bayerpost, The Charles, Westin.

Münchens Top-Hotels mandarin oriental lebkuchenherzenstand foto christian kasper

Die besten und wichtigsten Tipps für die Münchner Wiesn haben wir bereits in unserem Wiesn-Guide zusammengefasst. Dass im Jahr 2016 aus diversen leider notwendigen Sicherheitsaspekten einige Umstände den Besuch des Oktoberfestes nicht gerade erleichtern, können wir verstehen, finden es aber nicht schön. Auch Münchens Top-Hotels haben nicht mehr alle Veranstaltungen am Start, die in den letzten Jahren Tradition geworden sein mögen.

Mit dem Auto kommen Besucher des Oktoberfestes nicht mehr wirklich in die Nähe des Festgeländes auf der Theresienwiese. Die U- und S-Bahnen zu den Haltestellen Theresienwiese und Goetheplatz sind verstopft, genauso wie die Züge nach München. Wir können mittlerweile auch keinem mehr empfehlen, mit dem Fahrrad zur Wiesn zu fahren. Die Polizei führt Alkoholkontrollen durch und zieht zur Wiesn-Zeit konsequent Radler aus dem Verkehr. Mit ein paar Mass Wiesn-Bier liegt man schnell über den erlaubten 0,5 oder 1,6 Promille. Die Folge sind schlimmstenfalls Führerscheinentzug und MPU, landläufig auch als Idiotentest diffamiert. Von Münchens Top-Hotels aus ist mit Sicherheit eine Fahrrad-Rikscha die spektakulärste An- und Abreisemöglichkeit.

kufflers_weinzelt_musikkapelle_oktoberfest

Auch Rucksäcke sollen wir dies Jahr nicht auf die Wiesn mitbringen. Was ist aber, wenn ich mittags einen Termin dort habe und aus dem Büro mit dem Laptop in der Aktentasche bzw. im modernen Rucksack dahin will? Kein Eintritt ins Zelt? Was ist, wenn ich beispielsweise sonntags mittags mit der Familie auf das Oktoberfest möchte und Windeln, Fläschchen etc. für den Nachwuchs in einem bequemen Rucksack tragen möchte? Oder ist die Wickeltasche erlaubt? Kann man da keinen Sprengsatz einbauen? Sind bald auch Kinderwägen verboten? Der Herbst 1977 hat gezeigt, dass auch ein Kinderwagen zu einer tödlichen Falle werden kann…

Schlimmstenfalls gibt es bald für das gesamte Oktoberfestgelände Eintrittskarten, Eintrittsbändchen, wie sie im Hippodrom üblich waren, Sicherheitskontrollen mit Nacktscanner… Nein, das hoffen wir nicht. Das wollen wir nicht. Allerdings kooperieren die meisten von Münchens Top-Hotels mit den Zeltbetreibern, so dass in so manchem Arrangement schon die Bierzelt-Plätze reserviert sind.

Doch je umständlicher der Besuch der Wiesn wird, umso mehr wird in der ganzen Stadt an anderen Orten gefeiert. Warum also nicht mal in die Münchner Hotels reinschauen? Das Oktoberfest schlägt sich auch in diesen Wochen dort nieder. Alles wird bayerisch weiss-blau geschmückt. Der Schweinsbraten ist längst in den Gourmetküchen angekommen. Wie also machen sich Münchens Top-Hotels für das Grossereignis schön? Was ist an Events im Hause geplant?
Oder sucht Ihr lieber einen Ort der Stille in München für ein lauschigeres Tête-à-tête?

[ad name=“Google Adsense“]

Die Angebote von Münchens Top-Hotels zum Oktoberfest

Münchens Top-Hotels bayerischer_hof_lebkuchenherz

Münchens Top-Hotels: Bayerischer Hof München:

  • Erstmalig feierte der Bayerische Hof zur Eingewöhnung auf das Oktoberfest eine Wiesn Warm-up Party. Am Freitag, 09. September 2016, wurde schon mal im Hotel Bayerischer Hof mit einer Wiesn Warm-up Party vorgeglüht. Musikalisch sorgte die Original Oktoberfest-Band „Bergluft“ für Stimmung. Nebst dem ersten frisch gezapften „Wiesn-Bier“ aus dem Holzfass sowie kulinarischen Köstlichkeiten aus der Bayerischen Hof-Küche, konnten sich die Gäste einen VIP Platz in der Lufthansa VIP-Lounge sichern. Die international arrivierte Designerin Lena Hoschek aus Wien zeigte bei einer Trachten-Modenschau die neuesten Dirndltrends 2016 und bei einem Gewinnspiel wurde unter anderem ein Tisch für 10 Personen im Löwenbräu Festzelt inklusive Verpflegung, sowie zwei exklusive Flugtickets von Lufthansa verlost.

Münchens Top-Hotels: Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten München:

Beim Kempi sitzen die Gäste in der ersten Reihe. Zumindest für den Münchner Trachtenumzug am 18. September ab 09:30 Uhr. Das First-Class-Hotel in der Maximilianstrasse bietet den Gästen diese einzigartige Möglichkeit. Dabei bestaunen sie in der Hoteleinfahrt inklusive Champagner und Brotzeitbrettl dieses traditionelle Event.

  • So ein exklusiver Platz in der Hoteleinfahrt ist für einen kleinen Obolus in Höhe von 139 Euro pro Person erhältlich. Für bereits 89 Euro pro Person können es sich die Gäste des HVJK auch in der Schwarzreiter Tagesbar mit direktem Blick auf die Maximilianstrasse und den Trachtenumzug bequem machen. Aber das ist eben nur drinnen.
  • Auch die Mitarbeiter sind wieder zünftig und fesch eingekleidet: Ausgestattet von der Münchner Dirndl Designerin Julia Trentini tragen alle Mitarbeiter des Empfangs und der Restaurants wieder Tracht.
  • Bier zum Frühstück: Am Frühstücksbüffet glühen die Gäste vor mit einem frischgezapften Bier und stimmen sich so schon auf den Wiesnbesuch ein. Die Karte in der Lobby und im Restaurant sind der Oktoberfestzeit partiell angepasst.

Münchens Top-Hotels: Königshof München

Im Königshof, einem der mit seiner Lage am Karlsplatz besonders exponierten Häuser, wird das Oktoberfest hausintern wohl eher nüchtern betrachtet. Jedenfalls antwortet das Nobelhotel am Stachus, es „habe nichts Nennenswertes beizutragen“, um die Wiesn im Hotel zünftig zu feiern. Eigentlich schade bei dieser zentralen Lage. Ob hier schon für den grossen Abriss und Neubau gespart wird?

Münchens Top-Hotels lemeridienmunich_oktoberfest_fass-und-herz

Münchens Top-Hotels: Le Méridien München

  • Auch das Le Méridien ist auf das Oktoberfest eingerichtet. Am Freitag, 23.10.2016, wird es speziell zur Wiesn einen „Bavarian Frid*Ex“ geben. Frid*Ex, das ist die Friday’s Experience. Dabei werden 16 verschiedene Gerichte in kleinen Portionen zubereitet, die nach Lust und Laune in beliebiger Reihenfolge und Anzahl bestellt werden können. Grenzen? Hamma net! Letztlich also eine Art bajuwarische Tapas.
  • O’zapft is‘: Einen Tag vor dem Wiesn-Anstich, am 17.09.2016, wird das Holzfass in der Lobby angestochen. Wir hoffen, dass der Hoteldirektor vorher geübt hat, sonst gibt’s a Sauerei in der schönen Halle. Und dann heisst es: Freibier! Für alle Hotelgäste.
  • Alle Hotelgäste bekommen individuelle Wäscheklammern. Im Hotel wird mit einem Lötkolben der Wunschtext der Hotelgäste eingraviert. Der Erlös kommt im Rahmen des Starwood-Charityprogramms „Road to Awareness“ der Unicef zu Gute.

Münchens Top-Hotels mandarin_oriental_munich_exterior

Münchens Top-Hotels: Mandarin Oriental Hotel Munich

Die Almhütte auf dem Dach gab es nur im Winter. Und die ist jetzt Geschichte. Doch ist auch für den Oktoberfestbesucher vorgesorgt. Vom 17. September bis 3. Oktober 2016 offeriert das Münchner Luxushotel Mandarin Oriental, Munich ein Oktoberfest-Arrangement inklusive Plätze im Schützen-Festzelt und vielem mehr:

  • die Übernachtung inkl. Gourmetfrühstück
  • Garantierte Abend-Reservierung am Mandarin Oriental Tisch im Schützen-Festzelt mit bayerischem 3-Gang Menü und 2 Maß Bier pro Person
  • VIP-Betreuung, Getränke und bayerische Brezen sorgen schon während einer zünftigen Kutschfahrt zum größten Volksfest der Welt für die richtige Einstimmung.
  • Bayerischer Oktoberfest Willkommensgruß auf dem Zimmer inklusive exklusivem Mandarin Oriental Bierkrug, Lebkuchenherz und Brotzeitbrett sowie eine süße Überraschung am Abend.

Das Oktoberfest-Arrangement ist nach Verfügbarkeit ab 1.339 Euro im Doppelzimmer der Superior Kategorie für zwei Personen buchbar.

hotel_muenchen_palace_personal_dirndl
hotel_muenchen_palace_herz

Münchens Top-Hotels: Hotel München Palace

Das wohl kleinste Luxushotel Münchens versteckt sich im noblen Stadtteil Bogenhausen. Das Hotel München Palace ist bekannt durch so manchen ehemaligen VIP-Langzeitgast, der sich dort statt einer Wohnung lange eingemietet hatten. Wer sich das Hotel und die Suiten anschaut, kann das auch sehr gut nachvollziehen. Das zur Kuffler-Gruppe gehörende Hotel hat natürlich auch ein Oktoberfest-Arrangement, buchbar vom 18. 09.-03.10.2016. Das Wiesn-Special umfasst:

  • 1 Übernachtung in einem luxuriösen Doppelzimmer
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet in unserem Palace Restaurant
  • Bayerisches „Grüß Gott“ bei Anreise
  • Tageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel Münchens (Direkte U-Bahn-Anbindung vom Hotel zum Oktoberfest-Gelände)
  • Reservierte Plätze im wunderschönen „Kufflers Weinzelt“ inklusive Verzehrgutscheine
    (€ 40,- für die Mittagswiesn & € 80,- für die Abendwiesn)
  • Ausserdem gibt es für die Oktoberfestbesucher ein Wiesn-Brettl als Warm-up vor dem Wiesnbesuch: Um sich schon einmal so richtig auf das Oktoberfest einzustimmen, bieten das Hotel seinen Gästen das Wiesn-Brettl als Warm up für einen zünftigen Wiesnbesuch für 15 Euro pro Person mit Obazda, Kaminwutz, Radieserl, Griebenschmalz, Leberkas, Brezn sowie einem Glas Bier pro Person.
  • Das richtige Outfit zur Wiesn: Die Mitarbeiter des Hotel München Palace tragen Dirndl von Ludwig Beck und Samtherz. Außerdem ist die Samtherz Dirndlkollektion 2016 im Hotel ausgestellt und kann direkt vor Ort bestellt werden.
  • Non-stop zur Wiesn: Mit der U4 vom Prinzregentenplatz (5 Minuten zu Fuß) oder der U4/5 vom Max-Weber-Platz (5 Minuten zu Fuß) fährt man direkt zur Haltestelle Theresienwiese und kann sich sofort ins Getümmel stürzen.

Münchens Top-Hotels sofitel_munich_bayerpost

Münchens Top-Hotels: Sofitel Bayerpost München

Champagner im Masskrug? Nein, das gibt es zwar in degenerierten Wiens-Zelten, nicht aber bei der eleganten französischen Hotelgruppe Sofitel.

  • Die Fünf-Sterne-Marke der Accorhotels-Gruppe macht das deutlich stilvoller: Während des Oktoberfestes wird Perrier-Jouët Champagner in kleinen 0,2 Liter Steinkrügen ausgeschenkt. Eine französisch-bayerische Fusion sozusagen.
    Ausserdem werden besondere Biercocktails in der Isarbar von Chefbarkeeper Dominik Hau und seiner Equipe gemixt, so beispielsweise der „beer mule“, zu deutsch soviel wie Bier-Packesel, eine Mischung aus Weissbier und Lillet oder der „Beerfest Sazerac“, der mit Chivas Regal und Weissbier gemixt wird.
  • Zum Frühstück gibt es stilecht Weisswurst, ausserdem werden zum Mittag- und Abendessen „Brotzeitbrettl“ mit klassischem Aufschnitt angeboten. Der „Bayerpost Hot Dog“ ist eine Bratwurst in einer Brez’nsemmel.
  • Vom 18.-26.09.2016 wird der Perrier-Jouët „Drink Truck“ (das Gegenstück zum Food Truck) für das stilvolle Vorglühen sorgen. „Afterwork-Champagne“ oder „Pre-Oktoberfest Champagne“ – egal, wie man es nennt, es muss eh viel mehr Champagner getrunken werden.
  • Vom 02.-24.10.2016 steht ein Food Truck in Kooperation mit Veuve Clicquot vor der Tür, aus dem heraus bayerische Spezialitäten mit Champagner serviert werden.
    Schliesslich gibt es noch ein paar wenige Oktoberfest-Arrangements zu buchen, die nur noch bis zum 15.09.2016 über Facebook buchbar sind. Mit einem speziellen Buchungscode erhalten die Gäste 2 Maß Bier sowie ein halbes Hendl im Winzerer Fähndl Festzelt.

Münchens Top-Hotels oktoberfest_the-charles-hotel_wiesn-schmankerl

Münchens Top-Hotels: Rocco Forte The Charles Hotel München

Das Rocco Forte The Charles Hotel nimmt dieses Jahr seinen Gästen alle Sorgen um das passende Wiesn-Outfit ab.

Münchens Top-Hotels oktoberfest_the-charles-hotel_dirndlliebe-mit-concierge

  • In exklusiver Kooperation mit der Münchner Trachtendesignerin Sarah Tack von Dirndl Liebe bietet das Hotel einzigartige maßangepasste Damen- und Herrenausstattungen direkt im Hotel an. Die vorgefertigten Dirndl-Unikate aus Seide und Spitze werden individuell angepasst und entsprechende Accessoires gemeinsam ausgesucht. In nur zwei bis drei Stunden ist die Dame bereit für ihren großen Wiesn-Auftritt, Typ- und Farbberatung von der Dirndl-Expertin inklusive. Prominente wie Regina Halmich oder Monica Ivancan tragen bereits die edlen Kleider von Dirndl Liebe. Ein besonderes Highlight bei Dirndl Liebe ist die Couture Linie, bei der die Seidenmieder mit der gleichen Spitze überzogen werden wie die dazugehörige Schürze. Ein Dirndl mit Schürze kostet zwischen 600 und 2.500 Euro. Als ein unverzichtbares Accessoire für 2016 empfiehlt Sarah Tack einen Blumen-Haarkranz.
  • Aber nicht nur das Outfit ist wichtig, das The Charles Hotel möchte seinen Gästen ein Rund-um-Wiesn-Erlebnis bieten. Die Mitarbeiter begrüßen in Tracht, im Zimmer findet sich eine Wiesn-Überraschung, im Restaurant gibt’s bayerische Schmankerl, in der Bar is o’zapft, im Spa gibt‘s Pre- sowie Après-Wiesn Packages und wenn einem Gast zum perfekten Oktoberfest-Erlebnis etwas fehlt, kümmert sich der Concierge darum.
  • Das Wiesn-Übernachtungsangebot inklusive eines Designer-Dirndls: Das Wiesn-Paket des The Charles Hotel beinhaltet ein Dirndl von Dirndl Liebe im Wert von 1.000 Euro nach Wahl sowie eine Übernachtung in einem Classic Zimmer für zwei Personen inklusive Frühstück und einer kleinen Wiesn-Überraschung. Das Wiesn-Paket ist ab 1.650 Euro pro Zimmer und Nacht buchbar.
  • Schuhplattler und Wiesn-Schmankerl in Sophia’s Restaurant & Bar: Der Schuhplattler-Tanz ist ein bayerischer Tanz aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. An den Wochenenden während der Wiesnzeit erleben die Gäste um 11 und um 15 Uhr den Burschen-Traditionstanz im The Charles Hotel. Sophia’s Restaurnat & Bar, das für seine hervorragende saisonale & frische Küche bekannt ist, setzt zusätzlich bayerische Schmankerl auf die Karte. Und das bereits zum Frühstück. So können sich die Gäste vor der ersten Wiesn-Maß traditionsgemäß stärken. Aber auch in Sophia’s Bar kann man den Oktoberfest-Tag starten. Zu kleinen „Mongdratzerln“ (kleine bayerische Snacks) gibt’s Festbier und Champagner. Zum Ausklang serviert das Barteam neben kreativen Drinks deftige Gerichte bis spät in die Nacht.
  • Vor der Wiesn: Wadl-Tanning für die Herren – Flechtfrisur für die Damen: Neben der Lederhose sind bei Männern die „strammen Wadln“ am wichtigsten. Damit diese richtig zur Geltung kommen, lohnt es sich diesen mit einem Spray-Tanning den richtigen Teint zu verleihen. Die gesunde Sprühbräune ist im Nu aufgetragen und sofort sichtbar.
    Während die Männer sich um Ihre Waden kümmern, können sich die Damen schminken und eine trendige Wiesn-Frisur flechten lassen. So in Szene gesetzt, kann’s dann ab auf die Wiesn gehen!
  • Nach der Wiesn: Hangover-Abhilfe im The Charles Spa: Allen, die nach einem Wiesn-Besuch in den Seilen hängen, hilft das vitalisierende Hangover-Angebot des The Charles Spa wieder auf die Beine. Die Hangover-Behandlung im The Charles Spa kostet 150 Euro und beinhaltet: Fuß-, Nacken- und Kopfmassage, Hyaluron-Maske und einen Detox Smoothie (60 Minuten)

Münchens Top-Hotels: The Westin Grand Munich

Das Westin hat „dieses Jahr nichts in petto, über das es sich lohnt zu berichten“. Schade, denn wir erinnern uns noch an frühere „Wiens-Warm-ups“ (da hängt noch so ein steinhartes Westin-Wiesn-Lebkuchenherz in unserem Büro…).


Service:
Über diese Links könnt Ihr gerne Münchens Top-Hotels buchen (dank Affiliate gibt’s dann ein paar Cent davon für uns. Drum: Merci!):


Anmerkung: Von den anderen Fünf-Sterne-Häusern, Hilton Munich Park und Hilton Munich City, erhielten wir bis Redaktionsschluss leider keine Antwort.

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: