Maisel’s Weisse: Frisch DLG-prämierte Weissbierqualität

Maisels Weisse MesseauftrittAuf Gold-prämiertes Weissbier dürfen sich die Messebesucher der Intergastra und Internorga freuen. In ihrem fränkischen Biergarten präsentiert die Brauerei Gebr. Maisel in Stuttgart und danach in Hamburg ihre Spezialitäten. Ganz frisch ist die erneute DLG-Auszeichnung für Maisel’s Weisse Original. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft verlieh der Bayreuther Weissbierspezialität den Goldenen Preis 2010. „Dieser Erfolg beim härtesten Biertest der Welt ist eine große Bestätigung für unsere erlebbare Qualität und freut uns sehr“, sagt Brauereiinhaber Jeff Maisel.

Als einer der Wegbereiter des nationalen Weizenbiertrends setzt Maisel’s Weisse seit jeher auf Partner und Freunde weit über die bayerische Heimatregion hinaus. Der Zuspruch für Bayerns einzigartige Weissbierspezialität ist bei der Intergastra ebenso wie bei der Internorga traditionell sehr hoch. „Die Natürlichkeit und Lebensfreude, die der Kunde mit Weissbier verbindet, stehen auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt unserer Messeauftritte. Wir werden erfrischend anders wahrgenommen, und daran wollen wir anknüpfen“, sagt Jeff Maisel. (mehr …)

Somatheeram Ayurveda Group: Vorreiter im Medical Wellness

Somatheeram Ayurveda Resort dharaWarmes, würzig duftendes Kräuteröl läuft in einem feinen Strahl über die Stirn. Das Ölbehältnis wird dabei nach Jahrtausende alter Vorschrift sanft von links nach rechts und zurück bewegt. Die Prozedur dauert etwa 40 Minuten. Alles was man dabei hört, ist das Rauschen des nahen Meeres und das Zischen der Flamme, die das Öl erwärmt. Nur selten im Leben fühlt man eine derart tiefe Entspannung. Diese Ölgussmassage, Sirodhara genannt, ist die wahrscheinlich berühmteste Anwendung der ayurvedischen Heilkunst. Und es ist eine der Spezialitäten des renommierten Somatheeram Ayurveda Resorts. Die idyllische Anlage an der Malabarküste im südindischen Bundesstaat Kerala präsentiert sich gemeinsam mit weiteren erstklassigen Ayurveda-Zentren im Februar auf der Touristik-Messe „Reisen Hamburg 2010“.

Somatheeram Ayurveda Resort pizhichilAlles dreht sich im Somatheeram um Ayurveda. An nur wenigen Orten auf der Welt wird das „Wissen vom Leben“ mit ähnlicher Leidenschaft für Authentizität gepflegt und praktiziert, wie hier. Überall finden sich detailgetreue Umsetzungen der Vorgaben indischer Texte, die so alt sind, dass deren Ursprung sich im Reich der indischen Mythologie verliert. Selbst die Behandlungsliege ist – wie es diese Schriften verlangen – aus einem einzigem Holzblock gehauen. Für die Herstellung von Kräuterölen in der hauseigenen Manufaktur kommen keinerlei technische Hilfsmittel zum Einsatz. Und wie vor tausend Jahren spenden offene Feuer aus Tamarindenholz die gleichbleibende Wärme für die Zubereitung der Essenzen und Ölmischungen. (mehr …)

11.1.2010 Tag des Deutschen Apfels: Aktionstag für Lieblingsobst der Deutschen

Aepfel aus Deutschland Genau Dein ObstIch sage JA! zu deutschem Wasser Apfel! In Anlehnung an Harald Schmidts Spruch schliesse ich mich gerne der Initiative für deutsche Äpfel „Genau Dein Obst“ an. Denn Apfel-Fans in Deutschland haben allen Grund zur Freude: Ab sofort gibt es für ihr Lieblingsobst einen eigenen Aktionstag! Am 11.1. dreht sich alles um die knackigen Früchte. Ihre Anhänger sind zahlreich: 95 Prozent aller Haushalte kaufen frische Äpfel; pro Haushalt sind es etwa 20 Kilogramm jährlich. Und zum Start gibt es eine große Verteilaktion: Mehr als 40.000 Äpfel auf den Hauptbahnhöfen in Hamburg, Köln, Leipzig und München, in Berlin vor den Potsdamer Platz Arkaden!

Der für sie bestimmte „Feiertag“ soll auf das breite Angebot im Handel aufmerksam machen. Zwar wird bereits im Herbst geerntet, aber als heimisches Produkt haben Äpfel auch im Winter Hochsaison. Dies ist dank sorgfältiger Lagerung in kontrollierter Atmosphäre möglich. Das bedeutet, dass die Temperatur und die natürlichen Bestandteile der Luft wie beispielsweise Sauerstoff und Kohlendioxyd ständig überprüft und optimiert werden. Dieser „Dornröschenschlaf“ beschert den Konsumenten bis in den Frühsommer hinein knackfrische Äpfel! Durch die idealen Lagereigenschaften vieler Sorten sind Äpfel auch nach dem Jahreswechsel ein schmackhaftes Obst, das den Vitaminhaushalt unterstützt. (mehr …)

Finnair: Schöner warten in der Luxus-Lounge

Finnair ViaSpaDie Fluggesellschaft Finnair nimmt am Flughafen Helsinki-Vantaa eine luxuriöse „Via Lounge“ mit einzigartigem Spa-Bereich in Betrieb. Langstreckenflieger können nun auf Europa-Asien-Flügen unter einer Vielzahl von Wellness-Angeboten wählen. Die Palette reicht von kurzen Kopf- und Nackenmassagen bis hin zu vier verschiedenen Saunen.

Am Drehkreuz Helsinki öffnete am vergangenen Freitag (11.12.2009) eine die „Via Spa“-Generation zusammen mit einer hochmodernen Via Lounge ihre Pforten. Lounge und Spa erstrecken sich über ein Gesamtfläche von mehr als 1600 Quadratmetern. Das Angebot des Wellness-Bereichs orientiert sich an den Bedürfnissen der ankommenden Finnair-Passagiere auf Langstreckenflügen. Über Helsinki verläuft nach Unternehmensangaben die kürzeste und damit schnellste und besonders umweltschonende Flugverbindung zwischen Europa und Asien. Wie berechnen die das? Oder zählt Russland schon zu Asien? Und wann gibt es sowas auch vor allem in den Flughäfen, wo die meisten Verspätungen auftreten? (mehr …)

Koobloo: Suchmaschine bringt Reisepartner zusammen

Im Internet soll es schon alles geben? Weit gefehlt, denn jetzt gibt es eine weltweit einzigartige Suchmaschine für Gelegenheiten. Koobloo.com bringt beispielsweise Reisepartner aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen. „Suchen Sie einen Reisepartner in Ihrer Nähe? Oder sind Sie morgen geschäftlich in Hamburg unterwegs und suchen abends einen gemeinsamen Reisepartner um die Stadt zu erkunden?“ Koobloo.com bringt seine Mitglieder zusammen und das mit einer nach Unternehmensangaben weltweit einzigartigen Technologie.

Im Gegensatz zu einer üblichen Suchmaschine gibt das Mitglied keinen Suchbegriff ein, sondern einen Slot. Dieser besteht aus einem Ort, einer Zeit und dem Interesse des Users. Anschließend findet Koobloo.com entsprechende Ergebnisse, die den jeweiligen Eingaben am nächsten kommen. Die vorrangigen Treffer bestehen aus „Wann“ und „Wo“. Koobloo.com sucht als angeblich weltweit einzigartige Suchmaschine in der Dimension Zeit nach passenden Ergebnissen und somit erfährt der Nutzer eine völlig neue Dimension des Internets. (mehr …)

Eat’n Style: Feuerwerk der Genüsse in Hamburg

EatnStyle HamburgVom 11. bis 14. September 2009 verwandelt sich die Hamburg Messe wieder in ein Schlaraffenland: Gourmets, Hobbyköche und alle, die sich für gutes Essen und Trinken, schönes Geschirr und anspruchsvolle Küchenaccessoires begeistern, kommen auf der eat’n Style wieder voll auf ihre Kosten. Food-Entertainment pur bieten wieder die Live-Shows mit Deutschlands Star- und Sterneköchen im großen Kochtheater. Erstmalig findet parallel zur Messe das Fachsymposium Chef-Sache statt: Am 14. September tauschen die großen Stars der deutschen und internationalen Küche und Profis aus Gastronomie und Hotel Informationen und Erfahrungen aus und können sich weiterbilden.

Auf Deutschlands größtem Genießer-Markt präsentieren rund 150 Aussteller Kulinarisches und Neuheiten für Küche und Tisch. Höhepunkte sind die mittlerweile schon legendären Live-Kochshows. In Hamburg geben sich dieses Mal Alexander Herrmann, Tim Mälzer und Stefan Marquard die Kochlöffel in die Hand. (mehr …)

Maisel’s Weisse: Wagners Walküren wollen Weißbier

Maisels Festspiel Fruehschoppen 02 Foto: Brauerei Maisel/Peter Kolb Kultureller Hochgenuss und fränkisch-bayerische Lebensart gehen beim Maisel’s Weisse Festspiel-Frühschoppen eine unnachahmliche Verbindung ein. Die Brauerei Gebr. Maisel ist offizieller Partner der Bayreuther Festspiele. Zum mittlerweile 26. Mal fand vor der prachtvollen Barock-Kulisse der Parkanlage Eremitage der Festspiel-Frühschoppen statt. Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier, die beiden neuen Leiterinnen der Bayreuther Festspiele, standen in einer Podiumsrunde Rede und Antwort.

Künstler, Freunde der Festspiele und zahlreiche Ehrengäste genossen beim lockeren Gedankenaustausch in entspannter Atmosphäre Weissbier und Weisswürste sowie musikalische Schmankerln, dargeboten von den Festspielhornisten. (mehr …)

Eine bayerische Weihnachtsgeschichte: I hätts‘ scho einilassn

„I hätts‘ scho einilassn!“ hot da Ochsenwirt gsagt,
wia ma’n hot nach da Heiligen Familie gfragt.

„I hätts‘ einilassen, a ganz a klarer Fall,
in mei allerbestes Zimmer und net bloß in‘ Stall.
I hätts‘ scho einilassen, des himmlische Paar,
hätt d’Hebamm aa ghoit und an Doktor sogar!“ (mehr …)

Weinpodcasts: Frische Brise aus dem Norden

Lange Zeit tat sich sehr wenig: das Angebot an deutschen Podcasts zum Thema Wein schien gesättigt. Bis sich jetzt eine quirlige Sommelière in Hamburg daran setzte, mit Wissen, Charme und Temperament ein eigenes Videoblog zu starten: Marlene Duffy und ihr bottleplot. Bisher hatte sie nur eine Youtube-Seite, doch seit dieser Woche können die bereits neun Folgen auch auf iTunes abonniert und heruntergeladen werden.

Ein ausführliches Interview mit der weitgereisten Gastronomin hat weinverkostungen.de unter dem Titel „Mit der Kamera quer durch die Wohnung“ veröffentlicht. Und genau das ist einer der Punkte, der positiv auffällt: in jeder Folge befindet sich Marlene Duffy an einer anderen Stelle ihrer Wohnung. Glücklicherweise hat sie sich ab der zweiten Folge hingesetzt. Denn das nervöse Rumgerenne in ihrem Wohnzimmer in der ersten Folge hat mich etwas genervt. Doch jetzt sitzt sie sicher, tritt auch schon selbstbewusst und sicherer auf und interpretiert – nicht: kopiert – ihr Vorbild Gary Vaynerchuk mit seiner Thundershow auf eine eigene, erfrischende Art und Weise. (mehr …)

Arcotel: Hotel Wimberger in Wien umfangreich renoviert

Arcotel Wimberger Wien Feb 2007_1563Der Nukleus der österreichischen Arcotel Gruppe präsentiert sich mit frischem Design. In das Wiener Arcotel Wimberger wurden seit 2006 Euro 1,7 Mio. in die neue Optik des 4-Sterne-Hotels am Neubaugürtel investiert. Bei meinem Besuch im Februar diesen Jahres sah ich zwar noch viele Baustellen, doch die Verschönerung war deutlich spürbar.

Das Investitionsprogramm der Wiener Hotelgruppe ist besonders im Lichte der Expansion nach Deutschland interessant. Nach Stuttgart und Hamburg eröffnet im Frühjahr 2009 das Berliner Hotel direkt am Auswärtigen Amt, gegenüber der Friedrichwerderschen Kirche.

Das Arcotel Wimberger liegt sehr zentral, nur wenige Gehminuten von der Mariahilferstraße, Wiens größter Shoppingmeile, entfernt und dennoch genießt man vom 7. Stock aus einen faszinierenden Rundblick über die Stadt, von der Gloriette in Schönbrunn bis weit hin zum Kahlenberg. Besonders schön fand ich das Restaurant, das als letzter Rest des Hotels noch die Schönheit des Jugendstil atmet.

Der letzte Schritt der Umbauphase war die Neumöblierung der Präsidentensuite, die sich nun in einem völlig neuen Licht zeigt. (mehr …)

Landesgartenschau Schleswig lockt mit kühlem Nass

Landesgartenschau Schleswig SchleiDer Sommer ist zurück! Bei Temperaturen um die 30 Grad zieht es die Menschen an die zahlreichen Badeseen – und wer kann an die Strände von Nord- und Ostsee, wie etwa in Schleswig-Holstein. Die Landesgartenschau in Schleswig ist ein reizvolles Ausflugsziel. Denn die Besucher können hier nicht nur in Blumenmeeren baden: Direkt auf dem Landesgartenschaugelände, am Ufer des Ostseefjords Schlei, befindet sich ein beaufsichtigter Badestrand.

Bei einem Besuch der Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion gilt in diesen Tagen die Devise „Pack` die Badehose ein!“ Die erste Landesgartenschau Schleswig-Holsteins liegt direkt am Ostseefjord Schlei – und ist daher eine Alternative zu den Badestränden von Nord- und Ostsee. Denn auf dem Landesgartenschaugelände Königswiesen befindet sich ein Strandbad. Wer an einem heißen Sommertag Abkühlung braucht, kann sich hier in die herrlichen Fluten der Schlei stürzen oder mit einem kühlen Drink einfach die Beine ins Wasser baumeln lassen. (mehr …)

Nilpferd und Spitzenhöschen: Kurzweilige Bettlektüre fürs Gehirnreisen

Nilpferd und Spitzenhoeschen Christa TroegerEine wunderschöne Bettlektüre fiel mir letztens in die Hände. Und jetzt, da ich das Buch ausgelesen habe, möchte ich es gern weiterempfehlen. „Nilpferd und Spitzenhöschen“ mit diesem aufmerksamkeitserregenden Titel erzählt Christa Tröger in unterhaltsamer und humorvoller Weise die ungewöhnlichen Erlebnisse einer alleinreisenden Frau. In 38 Kurzgeschichten berichtet die Autorin von ihren vielen großen und kleinen Abenteuern in der Weltgeschichte, von peinlichen Erlebnissen, sympathischen Gastgebern und gefährlichen Situationen.

Christa Tröger war in vielen sowohl bekannten als auch entlegeneren Ecken dieser Welt. Zum Teil wird man diese Länder so nicht mehr vorfinden, die Geschichten sind also auch ein Rückblick in die Vergangenheit untergegangener, damals noch sehr ursprünglicher Winkel. So haben sich etwa in Burma/Birma/Myanmar die Verhältnisse so geändert, dass derartige Situationen heute schwerlich erlebbar sind.
Einige Geschichten sind in meinen Augen so peinlich, dass ich sie nicht mal meinem eigenen Tagebuch anvertrauen würde, andere sind absolut witzig und herzerfrischend. Dabei schreibt die Autorin in der Ich-Perspektive, authentisch und kurzweilig. Eine wunderschöne Bettlektüre kurz vorm Einschlafen. So kann der Leser sich noch ein paar Anregungen zum Träumen holen, um wenigstens mit dem Gehirn zu reisen, dem Arbeitsalltag entfliehend.

(mehr …)

Berlin beliebter als München: DTV veröffentlicht Städteranking 2007

Mit 17,3 Millionen amtlich erfassten Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit neun und mehr Betten im Jahr 2007 führt Berlin die Hitliste der Städte in Deutschland an. Es folgen München mit 9,4 Millionen und Hamburg mit rund 7,3 Millionen Übernachtungen. Das belegt das nun veröffentlichte Städteranking 2007, das die dwif-Consulting GmbH im Auftrag des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) durchgeführt hat.

„Die deutschen Metropolen sind und bleiben bei den Touristen Hauptreiseziel, da sie abwechslungsreich und vielfältig sind. Sie bieten unendlich viele Möglichkeiten von Kultur über Freizeitaktivitäten bis hin zu ausgefallenen Shoppingangeboten“, sagte (mehr …)

Ali Guengoermues kocht mit Yeni Raki

Ali mit Yeni Raki Cocktail Michelin-Sterne-Koch Ali Güngörmüs, Inhaber und Küchenchef des „Le Canard Nouveau“ in Hamburg und Yeni Raki, die Anisspirituose aus der Türkei, gehen in diesem Jahr eine kulinarische Verbindung ein. Die feine türkische Spirituose dient dem Meisterkoch als Inspiration und Basis für ein exklusives Yeni Raki-Menü und einen korrespondierenden Cocktail.

„Fusion-Küche“ ist en vogue. Wo sich fremde Kulturen begegnen, treffen sich immer auch ihre Küchen. Zu dieser kulinarischen Avantgarde gehört auch der junge Meisterkoch Ali Güngörmüs. Der türkischstämmige Küchenchef des Hamburger Gourmet-Treffpunkts „Le Canard Nouveau“ hat das Glück, in zwei Kulturen aufgewachsen zu sein. In diesem Jahr zeigt Ali Güngörmüs mit seinem Yeni Rak?-Menü, dass sich türkische Klassiker ideal zum Experimentieren in der Küche eignen. Dieses Mal mit dem türkischen Nationalgetränk, der Anisspirituose Yeni Rak?.

Als Aperitif serviert der Meisterkoch einen Cocktail, den er nach dem Entstehungsort – der Bar seines Restaurants – benannt hat: „Le Canard Spring“ heißt der grenadine-fruchtig, zitronig-frische und natürlich auf Yeni Rak? basierende Einstieg in den kreativen „Fusion-Tripp“ in die Türkei.

(mehr …)