Azoren: Schönste Inseln der Welt

Azoren Flores„Ein wundervoller Ort!“, so lautet das Urteil von National Geographic für die Azoren. Bei einer Befragung von 522 Experten wurden insgesamt 111 Inseln weltweit bewertet. Das portugiesische Archipel erhielt dabei 84 von 100 möglichen Punkten und errang damit den zweiten Platz knapp hinter den Färöer Inseln mit 87 Punkten.

Inselwelten zählen zu den attraktivsten Reisezielen, zu Orten der Sehnsucht. Inseln sind aber auch Mikrowelten mit besonderer kultureller Identität, Traditionen und verletzlichen Öko-Systemen. Die Studie von National Geographic Center for Sustainable Destinations in Zusammenarbeit mit der George Washington University berücksichtigte die ökonomische und ökologische Qualität auf den Inseln, ihre soziale und kulturelle Integrität, den Zustand von historischen und archäologischen Stätten, ästhetischer Reiz, Qualität des Tourismusmanagements sowie Zukunftsperspektiven.

National Geographic bescheinigt den Azoren, über ein intaktes Eco-System zu verfügen. Die grünen Vulkane und traditionellen schwarz-weißen Häuser, die die Landschaft der Inseln prägen, werden auch in Zukunft ihren ursprünglichen Charakter behalten. Die großartige Natur der Azoren zeigt sich auch durch ihre Blumenpracht, vor allem durch Hortensien und faszinierende Vulkanstrände. In den Gewässern rund um die Azoren fühlen sich Wale besonders wohl und können hier beobachtet werden. Gelobt wird auch die unverfälschte Gastfreundschaft der Azoreaner, die nicht selten Besucher der Insel zu sich nach Hause oder zu Festen einladen.

Weitere Informationen hier und hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: