Grand City Hotels & Resorts: Neue Hotelmarke am Start

Grand City Hotel LogoGrand City Hotels & Resorts startet durch mit der gleichnamigen Eigenmarke. Vier bisher im Management stehende Häuser werden in die Eigenmarke überführt. Bei der Ansammlung mehrerer Hotels unter verschiedenen Franchise-Marken war der Launch der eigenen Marke nur noch eine Frage der Zeit. Die Gruppe, die allein in Berlin neun Hotels betreibt, könnte mit seinen insgesamt 51 Hotels schlagartig eine Markenmacht in Deutschland aufbauen und zu den großen Namen aufschliessen. Erst kürzlich hatte die Gruppe das Hotel Ibis Kassel Melsungen eröffnet.

Ein leerstehendes Objekt wurde gekauft und nach 6 Jahren wieder eröffnet. Gleichzeitig werden drei Markenkategorien präsentiert:

  • Grand City First Class Hotels (entsprechen 4 Sterne),
  • Grand City Standard Hotels (entsprechen 3 Sterne),
  • Grand City Budget Hotels (entsprechen 2 Sterne).


[ad name=“Google Adsense“]

Die neuen Grand City Hotels sind:

  • Grand City Standard Hotel Berlin Ku´Damm (ehemals Imperial Hotel Berlin)
  • Grand City Standard Hotel Berlin East (ehemals Apartment Hotel Berlin )
  • Grand City First Class Hotel Gummersbach (ehemals Parkhotel Rothstein Gummersbach)
  • Grand City Budget Hotel Berlin Airport (ehemals Central Hotel Berlin)
  • Grand City First Class Hotel Mitte (Wiedereröffnung)

Die Markeneinführung hat das Unternehmen gleichzeitig genutzt, ein neues Corporate Design zu entwickeln. Das neue Logo soll einen Wiedererkennungseffekt für die Marke Grand City generieren und gleichzeitig Aufschluss über Kategorie, Eigenname und Standort des Hotels geben. Grand City Hotels & Resorts möchte sich dadurch auszeichnen, dass die Menschen stark im Mittelpunkt der Unternehmens-Philosophie stehen. Mit Werten wie „mit viel Herz und Intuition“, „Querdenken“ und „kurze Entscheidungswege“ möchte Grand City Hotels & Resorts neue Wege beschreiten.

„Ziel ist es in 3 Jahren 30-40 Hotel in der Eigenmarke Grand City Hotels & Resorts zu besitzen“, so Sven Dilowa, Corporate Director Sales, Marketing & PR. Weiterhin ist geplant die im Besitz stehenden Hotels von derzeit 39 auf 150 Hotels auszuweiten. Die Finanzierung des Zukaufs soll größtenteils über Privatkapital erfolgen. Außerdem ist eine Ausdehnung in das benachbarte EU-Ausland in Planung.

Neben der Eigenmarke bestehen zwei weitere Säulen der Unternehmenstätigkeit. Die Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern für Hotels von Weltmarken wie Accor, Steigenberger, Rezidor, IHG etc., sowie strategische Allianzen mit Mark Hotels.

Mehr zu Grand City Hotels & Resorts hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me: