Guide Michelin: Österreich sieht keine Sterne mehr

Dunkelheit über Austria. Nur noch Wien und Salzburg sind den Michelin Testern es wert, in die Alpenrepublik zu fahren. Wie Niko gestern hier berichtete, hat die französische Zentrale entschieden, dass nach nur vier Jahren der Guide Michelin Österreich eingestellt wird. Die aktuelle Ausgabe für 2009 ist die letzte.

Während der Ausbau in Amerika und Asien vorangetrieben werden soll, haben die Absatzzahlen des Guide Österreich nicht ausgereicht, um die Franzosen von einer Fortführung zu überzeugen. Mit der Entscheidung verlieren 49 Restaurants in Österreich außerhalb von Wien und Salzburg ihre Sterne-Bewertung.

So gibt es also nur noch die Hauben des Gault-Millau für unsere Nachbarn. Laut Niko sind die Österreicher verärgert über die ungerechte Behandlung durch den Guide, daher verlief der Absatz auch schleppend. Für den Guide Michelin hingegen sind die österreichischen Gastronomen zu unbeständig, als dass sie ein Drei-Sterne-Restaurant verdient hätten.
Niko fragt zurecht:

Hätte sich nicht eine Zusammenlegung gelohnt, eine Art Michelin-Ausgabe „Alpenländer“ zusammen mit der Schweiz und Südtirol? Das hätte sicherlich neue Käufer gebracht und Kosten reduziert.

Ich empfehle einen Blick hinüber zum Dinnerscout, der ein witziges Bild zu der Nachricht entworfen hat.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: