GAP

In eigener Sache: Blogproblem gelöst, Twitter-Plugin ausgetauscht

So, jetzt hab ich das Problem lokalisieren und lösen können. Seit ein paar Tagen zeigte mein Blog nur noch die Überschriften an auf der ersten Seite, nicht jedoch die Artikel. Die waren glücklicherweise nicht verschwunden, ein Klick auf die Überschrift brachte den ganzen Artikel. Doch so sah mein schönes Genießer-Magazin Le Gourmand eher etwas abartig aus. Danke den Helfern wie TheoH sowie „Olivers global-wirrtuellem Wohnzimmer“ (OGWW) habe ich ein paar Tipps bekommen, die mir sehr geholfen haben.

Das Plugin „Tweet this“ verursachte den Fehler. Dies Plugin hat den Sinn, dass Ihr, meine Leser, einen Artikel gleich über Twitter an Eure Verfolger senden könnt. Doch nichts ist perfekt, und so ist in diesem Plugin irgendwo der Wurm drin. Auf Empfehlung habe ich es jetzt durch das Plugin „Tweetmeme“ ersetzt. Das hat den gleichen Effekt. Der schöne grüne Knopf jedoch sitzt in der normalen Version rechts oben. Und hat mir da erstmal meine Bilder zerhauen. Daher hab ich das Plugin in der kompakten Version nach links unten versetzt.

Nun also könnt Ihr wieder alles lesen und auch gleich twittern. Und in den nächsten Tagen arbeite ich meine diversen Artikel hier auf.

Nichtsdestotrotz frage ich mich, wieviele Plugins ein Blog auf WordPress braucht. Ich habe 27 Plugins aktiviert. Das ist viel. Doch welche braucht man, welche nicht? Mit welchen bringe ich mein Blog voran, mit welchen belaste ich es? Wer von Euch Lesern mir hierzu ein paar hilfreiche Tipps geben kann: ganz großes Danke!

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: