Dolce The Thayer: Zuwachs auf US Militärgelände von West Point

Dolce The ThayerIn der Tradition der Zusammenarbeit mit Bildungs-einrichtungen und historischen Anwesen erweitert Dolce Hotels and Resorts sein Destinations-portfolio: Die Hotel-Gruppe hat das Management für das „The Thayer“ Hotel übernommen – ein historisches Hotel und Meeting Center mit 149 Zimmern auf dem Gelände der U.S. Militär Akademie bei West Point, New York.

Dolce The Thayer TwitterDas Hotel versucht mit der Zeit Schritt zu halten: es hat einen eigenen Twitter-Account eingerichtet, verlinkt diesen auch stolz auf der eigenen Webseite, hat aber seit dem 14. Juli 2009, der ersten Twitter-Nachricht, nichts aktuelles mehr zu melden gehabt… Traut sich das Hotel selbst noch nicht mal zu verkünden, dass es jetzt im Management von Dolce ist? Oder ist derjenige, der den Account eingerichtet und auf der Webseite verlinkt hat, gleich danach gefeuert worden? Manchmal wäre nicht weniger mehr, sondern mehr Mut zu mehr Öffentlichkeit. Immerhin wartet die Dolce Gruppe sowohl mit einer eigenen Facebook-Fanpage als auch mit diesem und jenem Twitter-Account auf.

[ad]

1926 ursprünglich erbaut, um Mitarbeiter der Militär-Akademie sowie deren Gäste zu beherbergen, ist „The Thayer“ heute der Öffentlichkeit zugänglich. Das Hotel bietet seinen Gästen zehn Veranstaltungsräume mit einer Fläche von insgesamt über 1.393 Quadratmetern – genügend Platz für Tagungen, Seminare, Lehrgänge, Team-Building-Maßnahmen und Hochzeiten mit Gruppen von 15 bis 300 Personen.

Dolce The Thayer Dining RoomThe Thayer Hotel ist das 25. Haus des stetig wachsenden Katalogs von gehobenen Hotels, Resorts und Konferenz -Hotels in Nordamerika und Europa. Die Annehmlichkeiten des Hotels beinhalten ein Full-Service- Restaurant, eine elegante Sports Lounge, ausgedehnten Zimmer-Service und einen Fitnessraum. „The Thayer“ ist inzwischen seit fast 100 Jahren ein besonders beliebter Ort für Hochzeiten. Der Sonntags-Champagner-Brunch des Hauses wurde bereits zum siebten Mal in Folge vom ‚Hudson Valley Magazin’ zum besten Brunch im Valley gewählt.

Das im gotischen Stil errichtete Gebäude ist im Nationalregister der historischen Stätten gelistet. Die mit Zinnen verzierte Granit-Fassade und die Türme erwecken beim Betrachter den Eindruck einer mittelalterlichen Festung, die majestätisch am Berghang über dem Hudson thront. Die Inneneinrichtung vervollständigt das Bild mit poliertem Holz, verplombtem Glas sowie Marmor- und Stein-Ornamenten.

Opulente Kronleuchter tauchen die Lobby des Hotels in warmes Licht. Fahnen verschiedener Nationen sowie Portraits prominenter Heerführer machen die Gäste auf die historische Vergangenheit des Anwesens aufmerksam. Das Hotel wurde nach dem U.S. Army Colonel Sylvanus Thayer benannt, dem sogenannten „Vater der Militär-Akademie“, deren Leiter er von 1817 bis 1833 war.

Weitere Informationen zu Dolce hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: