Shred Down Austrian Masters 2010: Schneebretter-Showdown in Kitzbühel

Kitzbuehel Shred Down Austrian Masters Archiv Boarders PlaygroundVollgas im Pulverschnee. Die alpenländische Snowboard Elite wird vom 4. – 7. März 2010 um den Titel des österreichischen Meisters in der Disziplin Slopestyle und um wertvolle TTR Weltcuppunkte im Boarders Playground in Westendorf kämpfen. Lokale und internationale Snowboardgrößen wie etwa Sani Alibabic, Simon Pircher oder Wolle Nyvelt werden vertreten sein, um Freestylesnowboarden auf höchstem Niveau zu zeigen.

Basierend auf zwei legendären Contests, dem „Shred Down“, dem ältesten Snowboard-Wettbewerb Österreichs und den „Austrian Masters“, dem Finale der österreichischen Snowboardfreestyle-Meisterschaften, wurde im vergangenen Jahr ein einzigartiger Event entwickelt. Besonderes Highlight wird wieder eine eigene Legendenwertung sein, wo man auf ehemalige Sieger und weitere bekannte Gesichter wie beispielsweise Nando Plötzeneder, Paul Burger oder Tom „Noodle“ Recheis gespannt sein kann.

[ad]

Die Halfpipe Wettbewerbe fanden bereits vom 25.02. – 28.02.2010 auf der Seegrube in Innsbruck statt. Die Slopestyle Bewerbe sind vom 04.03. – 07.03.2010 im Boarders Playground in Westendorf. Neben den Titelentscheidungen gibt es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sideevents. Wie beispielsweise die legendäre Shred Down Party supported by Busy Fingaz am 6. März 2010 im Alpenrosensaal in Westendorf. Einlass ist ab 21:00 Uhr.

Mehr Informationen gibt es auf hier und auf hier. Und hier gehts zur Facebook Fanpage.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: