Brauerei-Gasthof Trompete Eichstätt: Tolles Essen, langsames Netz im Altmühltal

Tourismuscamp Eichstaett Maerz 2008_1555
Ein schöner Tag neigt sich dem Ende. Der erste Tag des Tourismuscamps ist vorbei. In meinem vorigen Beitrag habe ich ja eine kleine Twitterwall eingebaut. Da könnt Ihr alles auch noch im Nachhinein mitlesen. Jetzt sitzen wir in gemütlicher Runde beisammen und lassen den Tag ausklingen. Wieder einmal sind wir zu gemütlichem Tun im Brauerei-Gasthof Trompete versammelt. Leider diesmal ohne Auftritt der Russian Ice Divers, da der Drummer fehlt. Dafür mit einer neuen Band, die gerade angefangen hat zu spielen und nur noch besser werden kann.

Schäufele @ Brauerei-Gasthof Trompete
Dafür aber haben wir wieder einmal lecker gespeist. Die Portion Schäufele in diesem Hotel im Altmühltal ist gigantisch. Auch die anderen Gerichte sehen lecker aus. Das Hofmühl Bier ist lecker. Doch leider ist das WLAN indiskutabel. Zwar ist es kostenlos. Doch fliege ich alle par Minuten auf dem EiFon aus der Verbindung raus. Und die Anmeldeprozedur ist zu umständlich und dauert zu lange. Per Mobilfunk ist gar nur Edge-Geschwindigkeit verfügbar. immerhin stellt das Lokal seinen Gästen ein EiPätt zur Verfügung.

[ad name=“Google Adsense“]

Trompete_Eichstaett_Jan2010_03
Wer es aber seinen Gästen unter dem Schlagwort Googlehupf schmackhaft macht über das Gasthaus zu bloggen bzw. Bewertungen bei Qype, Panoramio, Google+ und Google zu schreiben und dafür sogar Tischrunden spendiert, der sollte sich seinen Provider und/oder die Berater nochmal überdenken.

Trompete_Eichstaett_Jan2010_01
In den letzten Jahren habe ich hier gern auf dem Haus übernachtet. Leider kam ich dies Jahr zu spät und übernachte im Ratskeller nebenan. Doch sind die Zimmer hier einfach und gut. Es ist alles da, was man braucht und es ist alles sauber.

Nur das WLAN… NERVT!

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: