Golf im Passeier Tal: Südtirols erster 18-Loch-Golfplatz in Andreas Hofers Heimat

Suedtirol Fruehling 3 Golf Passeier Tal Meran 002
Golfplatz mit Schienenbahn – wo gibt’s sowas? Im Passeier Tal, auf Südtirols erstem 18-Loch-Golfplatz. „Das Passeirer-Bahnl“ als kleinste Schienenbahn Südtirols bringt die Golfer vom Parkplatz direkt ins Clubhaus und zum Golfplatz. Doch von da an heisst es bergab, bergauf laufen – oder lieber gleich ein Golfcart nehmen. Der Golfclub Passeier Meran liegt in so idyllischer Hanglage mit Blick auf die mächtige Dolomitenwelt zwischen den imposanten Sarntaler-, Stubaier- und Ötztaler-Alpen, dass es einfach traumhaft ist, hier zu spielen.

So funktioniert der Aufzug für die Golfer, die zu faul sind, die paar Meter auf dem Fußweg bergan zu laufen:

Mit einer Gesamtlänge von 5.755 m und Par 71 öffnet die Anlage eine neue Dimension im Südtiroler Golfsport.

Suedtirol Fruehling 3 Golf Passeier Tal Meran 006
Der 18-Loch Platz ist von Februar bis Dezember bespielbar. Die Fairways und Greens der Anlage sind sehr gepflegt und lassen das Golfspielen zu einem Naturerlebnis der besonderen Art werden. Die teilweise recht schmalen Bahnen erfordern genaues Golfen. Der Golfplatz ist für Anfänger wie auch für gute Golfer eine Herausforderung.

[ad name=“Google Adsense“]

Suedtirol Fruehling 3 Golf Passeier Tal Meran 054
Dabei sollte der Golfer, egal welches Handicap er hat, nicht verzweifeln. Die Landschaft entschädigt für so manchen Bunker.

Suedtirol Fruehling 3 Golf Passeier Tal Meran 108
Auch vom Abschlag aus ist der Ausblick einfach grandios. Wenn dann noch Annäherungsschläge über ein schluchtähnliches Flussbett anstehen, ist selbst der feinfühligste Taktiker voll gefordert.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist übrigens eine Platzrunde mit Michael Fuchs, dem Hoteldirektor des Hotel Therme Meran. Das Hotel bietet auch Golfarrangements an. Und nach dem Golfspiel lohnt etwas Wellness in der Therme Meran.

Noch ein Tipp zum Schluss: Ein Stopp beim Sandwirt, dem Geburtshaus Andreas Hofers, bietet Einblick ins Leben und Wirken des Vorzeigetirolers. Danach ‚a guats Glasl’ in der historischen Stube genießen und das Tirolerlied singen.

Mehr Infos gibt es beim Golf Club Passeier Meran und im Passeier Tal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: