Riedel Veritas: Mit dem Glas die Wahrheit aus dem Champagner kitzeln

KOCHEN_Silvester_2014_Hirschfilet_Schokosauce_Dez_2014_008
Wie wichtig ist das Glas? Champagner, Wein, Bier – ja so ziemlich jedes Getränk verlangt nach dem richtigen Glas. Nicht umsonst sind die Gläser für Pils, Helles und Weißbier so unterschiedlich. Und genau aus dem gleichen Grund sind die Gläser für Weißwein, Rotwein und Schaumwein unterschiedlich gestaltet. Doch auch innerhalb dieser Kategorien sind die Unterschiede der Weintrauben und der Cuvées sehr deutlich. Die Sektgläser früherer Jahrzehnte, die Sektschalen der Wirtschaftswunderzeiten bewirken vor allem eins: Der Sekt prickelt und schäumt sehr schnell und stark – und ist nach wenigen Minuten flach. Also schnell austrinken – was damals ja auch als schick galt. Heute wollen wir das Perlen, das Moussieren des Schaumweines geniessen. Dafür hat Riedel ein neues Glas entworfen: Das Champagner-Glas in der Veritas-Serie.

Optimal passend kurz vor Weihnachten erhielten wir von Riedel zwei Veritas Champagne Gläser um den Schaumweinen in diesen Festtagen optimal auf den Grund gehen zu können. Wir haben also sowohl die Gläser wie auch die Schaumweine auf Herz und Nieren getestet. Dabei standen uns ein 2008er Château de Passavant Crémant de Loire Brut, ein Champagne Dom Caudron Cuvée Cornaline sowie ein Champagne Dom Caudron Millésimé zur Seite.

[ad name=“Google Adsense“]

Kochen_Ente_Calvadosaepfel_Champagne_Dez_2014_005Wie unterschiedlich der gleiche Wein in einem anderen Glas zur Geltung kommen kann habe ich bereits hier in meinem Artikel über das Breathable Eisch Glas Superior Sensis Plus beschrieben. Interessant ist das vor allem bei anspruchsvollem Wein. Dieser behält seinen ursprünglichen Charakter, entfaltet sich aber schneller, schmeckt runder und harmonischer. Auch ungeübteren Weinfreunden nehmen die passenden Gläser eventuell vorhandene Berührungsängste. Weingenuss wird unkomplizierter, sinnlicher und braucht keine zusätzlichen Werkzeuge. Die Wirkung ist verblüffend und schon beim ersten Schluck spürbar. Wie sich der Champagne Dom Caudron Cuvée Cornaline in dem neuen Riedel Veritas Champagner-Glas habe ich bereits hier beschrieben.

KOCHEN_Silvester_2014_Hirschfilet_Schokosauce_Dez_2014_009Der 2008er Château de Passavant Brut ist ein Crémant de Loire aus dem Anjou. Eine bezaubernd schöne Gegend, in der die grossen berühmten und auch kleineren unbekannten und nicht weniger grandiosen Loire-Schlösser stehen. Die Vins de Loire sind meines Erachtens unterschätzt und unbekannt. So mancher Schaumwein aus der Umgebung von Saumur kann es mit Champagner aufnehmen. So also degustieren wir diesen Crémant de Loire im Riedel Veritas Champagnerglas. Der Bio-Wein ist eine Cuvée aus 60% Chenin, 20% Chardonnay and 20% Cabernet Franc und präsentiert sich im Glas mit einem leuchtendem hellen Gelb und moussiert cremig am Gaumen. In der Nase haben wir zuerst ein dezentes Bukett von Limetten und getrockneten Früchten, würzig-mineralische Noten von Gebäck und Brotrinde, ein frischer Auftakt also. Am Gaumen dominieren adstringierende Fruchtaromen von Grapefruit, Ananas, Litschi in Harmonie mit angenehmer, feiner Perlage, spannende und lebendige Struktur untermalt von dezenten, mineralischen Anklängen. Andere Jahrgänge waren übrigens bei Delinat erhältlich.

WEIN_Champagne_Dom_Codron_002Der Champagne Dom Caudron Millésimé ist eine Cuvée aus 50% Pinot Meunier und 50% Chardonnay, die im kleinen Holzfass veredelt wurde. Dieser Champagner präsentiert sich im Glas mit einer wunderschönen goldgelben Farbe. Unzählig viele feine kleine Perlen bringen das Aroma hervor. An der Nase entwickeln sich Nuancen von gelben, reifen Früchten, anschliessend auch Honignoten sowie Aromen von konfierten Früchten und Trockenfrüchten. Am Gaumen erinnert uns der Champagner an reife Aprikosen und Pfirsiche begleitet von einer kleinen Kaffeenote. Die Zunge wird umspielt von einem cremigen Schmelz. Der Abgang – und da tritt das kleine Holzfass hervor, erinnert an gegrilltes Weißbrot, an Brioche und Honig. Dieser Champagner ist harmonisch und kräftig zugleich und passte perfekt zu dem Lachsfilet mit einer Senf-Estragon-Sauce.

WEIN_Champagne_Dom_Codron_004
Fazit: Es muss einfach deutlich mehr Champagner getrunken werden. Wobei ich die hervorragenden Schaumweine aus anderen Gegenden mit einschliesse. So habe ich derzeit leider keinen TrentoDOC zur Hand. Doch ist so mancher Norditaliener aus dem Trentino ebenso faszinierend und spannend wie die Schaumweine aus der Champagne. Was unter anderem auch daran liegt, dass das Terroir sehr ähnlich ist und die TrentoDOC-Schaumweine die gleichen grossen drei Trauben vermählen wie die Champagne: Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Und vergessen wollen wir auch nicht die schönen deutschen Winzersekte, deren wahre Genüsse ich ebenfalls sehr bald mit den Riedel Veritas Gläsern herauskitzeln werde.

Hier bei Amazon könnt Ihr die Riedel Veritas Champagner Gläser gleich kaufen:

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: